Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO1997039432 A1
Publication typeApplication
Application numberPCT/DE1997/000219
Publication date23 Oct 1997
Filing date6 Feb 1997
Priority date16 Apr 1996
Also published asDE19614939A1
Publication numberPCT/1997/219, PCT/DE/1997/000219, PCT/DE/1997/00219, PCT/DE/97/000219, PCT/DE/97/00219, PCT/DE1997/000219, PCT/DE1997/00219, PCT/DE1997000219, PCT/DE199700219, PCT/DE97/000219, PCT/DE97/00219, PCT/DE97000219, PCT/DE9700219, WO 1997/039432 A1, WO 1997039432 A1, WO 1997039432A1, WO 9739432 A1, WO 9739432A1, WO-A1-1997039432, WO-A1-9739432, WO1997/039432A1, WO1997039432 A1, WO1997039432A1, WO9739432 A1, WO9739432A1
InventorsJörg SCHREINER
ApplicantRobert Bosch Gmbh
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Navigation device for a vehicle
WO 1997039432 A1
Abstract
This invention concerns a vehicle navigation device which stores navigation destinations in memory from which the navigation data can be called up in a pre-set sequence to simplify obtaining of the navigation data and be displayed on a display device. With this invention, the average search time for a navigation destination being called up is markedly reduced by using a counter and memory to store the number of requests of the navigation destinations and by using a sorting device to sort the sequence in relation to the number of requests determined.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
Patentansprüche: claims:
1. Navigationsvorrichtung für ein Fahrzeug mit in einem Speicher ablegbaren Navigationszielen, die aus dem Spei¬ cher in einer vorgegebenen Reihenfolge zur Vereinfachung des Erhalts der Navigationsinformationen abrufbar und auf einer Anzeigevorrichtung anzeigbar sind, gekennzeichnet durch einen Zähler und Speicher für die Anzahl der Abrufe der abgelegten Navigationsziele und durch eine Sortie¬ rungseinrichtung zur Sortierung der Reihenfolge in Abhän- gigkeit von der festgestellten Anzahl der Abrufe. 1. Navigation device for a vehicle with a memory that can be stored navigation destinations, the holes in a predetermined order to facilitate the obtaining of the navigation information is available and can be displayed on a display device from the Spei¬, characterized by a counter and memory for the number of views of the deposited guiding device navigation destinations and by Sortie¬ for sorting the order as a function of the determined number of polls.
2. Navigationsvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekenn¬ zeichnet, daß die Sortierungseinrichtung manuell ein¬ schaltbar ist. 2. Navigation device according to claim 1, characterized gekenn¬ characterized in that the sorting means is manually switchable ein¬.
Navigationsvorrichtung nach Anspruch 2 , dadurch gekenn¬ zeichnet, daß die Sortierungseinrichtung menügesteuert einschaltbar ist . Navigation device according to claim 2, characterized gekenn¬ characterized in that the sorting device menu control can be switched on.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

NavigationsVorrichtung " für ein Fahrzeug Navigation apparatus "for a vehicle

Die Erfindung betrifft eine Navigationsvorrichtung für ein Fahrzeug mit in einem Speicher ablegbaren Navigationszielen, die aus dem Speicher in einer vorgegebenen Reihenfolge zur Vereinfachung des Erhalts von NavigationsInformationen abruf¬ bar und auf einer Anzeigevorrichtung anzeigbar εind. The invention relates to a navigation apparatus for a vehicle which can be stored in a memory with navigation destinations, the abruf¬ from the memory in a predetermined order for simplification of obtaining navigation information bar and can be displayed on a display device εind.

Derartige Navigationsvorrichtungen sind bekannt und finden zunehmend in Personenkraftwagen Verwendung. Such navigation devices are known and are increasingly in passenger car use. Bei einem bekann- ten Gerät dieser Art, das unter der Bezeichnung Travel Pilot vertrieben wird, können von dem Benutzer ihn besonderε inter¬ essierende persönliche Navigationsziele in einem Speicher ab¬ gelegt werden. In a known device of this type th, which is marketed under the name Travel Pilot, by the user him besonderε intermetallic essierende personal navigation destinations can be placed ab¬ in a memory. Die Liste der persönlichen Navigationsziele kann dann an der Navigationεvorrichtung abgerufen werden. The list of personal navigation destinations can be accessed at the Navigationεvorrichtung. Es erscheinen auf einer Anzeigevorrichtung dann die abgespeicher¬ ten Navigationsziele. It appears on a display device then the abgespeicher¬ th navigation destinations. Da die Anzahl der abgespeicherten Navi¬ gationsziele in der Regel so groß ist, daß die Navigationszie¬ le nicht alle gleichzeitig angezeigt werden können, werden die abgespeicherten Navigationsziele auf einem Display geεcrollt. As the number of stored Navi¬ gationsziele is usually so great that the Navigationszie¬ le all can not be displayed simultaneously, the stored navigation destinations are geεcrollt on a display. In bekannten Techniken können die abgelegten Navigationsziele in der Reihenfolge der Eingabe oder nach bestimmten Sortier¬ kriterien angezeigt werden. In known techniques, the stored navigation destinations can be displayed in the order of entry or after certain Sortier¬ criteria. Bekannte Sortierkriterien sind eine alphabetische Reihenfolge oder die Bestimmung der Reihen- folge nach der Entfernung vom Standort des Fahrzeugs. Known sorting criteria are an alphabetical order or determining the order in which after removal from the location of the vehicle. Diese These

Sortierkriterien führen dazu, daß sich relativ häufig die Aus¬ wahl des aktuell gewünschten Navigationsziels aus den abge¬ speicherten Navigationszielen umständlich gestaltet, weil das aktuell gewünschte Navigationsziel erst relativ spät auf der Anzeigevorrichtung erscheint. Sorted cause relatively frequently the Aus¬ choice of currently desired navigation destination from the filtered off with stored navigation destinations cumbersome designed because the navigation target currently desired relatively late appear on the display device.

Die der Erfindung zugrundeliegende Problemstellung besteht darin, in der Regel einen schnelleren Zugriff zu den abgespei¬ cherten Navigationεzielen zu ermöglichen. The object underlying the invention problem is to allow generally faster access to the abgespei¬ sured Navigationεzielen.

Ausgehend von dieser Problemstellung ist erfindungsgemäß eine Navigationsvorrichtung der eingangs erwähnten Art gekennzeich¬ net durch einen Zähler und einen Speicher für die Anzahl der Abrufe der abgelegten Navigationsziele und durch eine Sortie- rungseinrichtung zur Sortierung der Reihenfolge in Abhängig¬ keit von der festgestellten Anzahl der Abrufe. Starting from this problem, the invention is a navigation device of the type mentioned gekennzeich¬ net by a counter and a memory for the number of views of the stored navigation destinations and through a sorting guiding device for sorting the order in Abhängig¬ speed of the determined number of polls.

Erfindungsgemäß wird durch die Navigationsvorrichtung die An¬ zahl der Abrufe der abgelegten Navigationsziele festgestellt und abgespeichert. According to the An¬ is number of views of the stored navigation targets detected and stored by the navigation device. Eine Sortierungseinrichtung, die regelmäßig durch einen Mikroprozesεor gebildet sein wird, nimmt dann eine Umsortierung der Navigationsziele in Abhängigkeit von der festgestellten Anzahl der Abrufe vor. A sorting facility, which will be regularly formed by a Mikroprozesεor, then performs a reordering of navigation destinations, depending on the determined number of polls. Hieraus reεultiert, daß die am häufigsten angewählten Navigationsziele auf der Anzei- gevorrichtung als erste erscheinen, so daß die mittlere Such¬ zeit für daε Aufrufen der Navigationεziele auf der Anzeigevor¬ richtung deutlich verringert wird. Hence reεultiert that the most frequently selected navigation destinations on the display device vortexed appear first, so that the average time for Such¬ daε calling the Navigationεziele on Anzeigevor¬ direction is significantly reduced.

Das Einschalten der Sortierungseinrichtung, also die Durchfüh- rung der Sortierungsroutine, kann manuell erfolgen, insbeson¬ dere durch Aufrufen der Sortierungsroutine auf einem Menü der Navigationsvorrichtung. Switching on the sorting device, so the implementation of the sorting routine can be done manually, insbeson dere by calling the sort routine on a menu of the navigation device. Es ist aber auch denkbar, in regelmäs- εigen Abεtänden oder bei beεtimmten Vorgängen, beiεpielsweise beim Einschalten des Geräts, automatiεch die Sortierungsrouti¬ ne ablaufen zu lassen. However, it is also conceivable at reg- εigen Abεtänden or beεtimmten operations beiεpielsweise at power, automatiεch the Sortierungsrouti¬ to run ne.

In der beigefügten Zeichnung ist schematiεch daε Prinzip der erfindungsgemäßen Sortierung anhand eines einfachen Beispiels erläutert. In the accompanying drawing is schematiεch daε principle of sorting according to the invention explained with a simple example. Die Zeichnung zeigt eine Liste 1, in der Ziele Z (A, B, C, D) alphabetisch geordnet sind und in dieser Reihen- folge auf eine Anzeigevorrichtung der Navigationsvorrichtung erscheinen. The drawing shows a list of 1, in the objectives Z (A, B, C, D) are arranged in alphabetical order and in this sequence appear on a display device of the navigation device. Der erfindungsgemäße interne Nutzungszähler NZ registriert die Anzahl der Abrufe der verschiedenen Ziele, wie dies neben den Zielen der Liste 1 vermerkt ist. The inventive internal usage counter NZ registers the number of views of the various objectives, as is stated in addition to the objectives of the list. 1

Nach Durchführung der Sortierungsroutine entsteht eine Liste 2, in der Reihenfolge der Ziele entsprechend der Häufigkeit der vom internen Nutzungszähler registrierten Abrufe sortiert iεt. After carrying out the sorting routine creates a list 2, in the order of the destinations according to the frequency of the registered by the internal usage counter views sorted iεt. Demzufolge erscheint nunmehr das Ziel C an erster Stelle, da es mit Abstand am häufigsten, nämlich 22mal, abgerufen wor- den ist. Accordingly, now the target C appears at the top because it's been by far the most common, namely 22 times accessed, the. In der Reihenfolge der Häufigkeit εchließen εich in der Liεte 2 die Ziele D, A und B an. In order of frequency εchließen εich in Liεte 2 goals D, A and B to.

Das bei weitem am häufigsten abgerufene Ziel C erscheint bei Aufruf der persönlich eingegebenen Navigationsziele somit an erster Stelle und kann in kürzester Zeit angewählt werden, um von der Navigationsvorrichtung Fahrthinweise zum Erreichen des Ziels C zu erhalten, die ggf. auch die aktuelle Verkehrslage berücksichtigen. By far the most frequently retrieved target C thus appears when you call the navigation destinations entered individually in the first place and can be selected in a very short time to get from the navigation device driving instructions to reach the destination C, optionally also take into account the current traffic situation.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
WO1995004340A1 *27 Jul 19949 Feb 1995Zexel CorporationMethod and apparatus for selecting a destination in a vehicle navigation system
EP0697686A2 *24 Jun 199521 Feb 1996Bayerische Motoren Werke AktiengesellschaftNavigation method for motor vehicles
JPH05260555A * Title not available
JPH06350688A * Title not available
JPH07160633A * Title not available
US5072395 *12 Apr 199010 Dec 1991Motorola, Inc.Navigation system with easily learned destination selection interface
Non-Patent Citations
Reference
1 *PATENT ABSTRACTS OF JAPAN vol. 018, no. 029 (E - 1492) 17 January 1994 (1994-01-17)
2 *PATENT ABSTRACTS OF JAPAN vol. 095, no. 003 28 April 1995 (1995-04-28)
3 *PATENT ABSTRACTS OF JAPAN vol. 095, no. 009 31 October 1995 (1995-10-31)
Classifications
International ClassificationG01C21/36, G08G1/0968
Cooperative ClassificationG01C21/3611, G08G1/096844, G08G1/096888, G01C21/3617
European ClassificationG01C21/36D2, G01C21/36D4, G08G1/0968B2, G08G1/0968D2
Legal Events
DateCodeEventDescription
23 Oct 1997AKDesignated states
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): JP US
23 Oct 1997ALDesignated countries for regional patents
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): AT BE CH DE DK ES FI FR GB GR IE IT LU MC NL PT SE
20 Nov 1997DFPERequest for preliminary examination filed prior to expiration of 19th month from priority date (pct application filed before 20040101)
14 Jan 1998121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
22 Sep 1998WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 1997914122
Country of ref document: EP
17 Nov 1998WWWWipo information: withdrawn in national office
Ref document number: 1997914122
Country of ref document: EP
5 Mar 1999NENPNon-entry into the national phase in:
Ref country code: JP
Ref document number: 97536627
Format of ref document f/p: F
27 Oct 1999122Ep: pct application non-entry in european phase