Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO1995021420 A1
Publication typeApplication
Application numberPCT/DE1995/000154
Publication date10 Aug 1995
Filing date6 Feb 1995
Priority date7 Feb 1994
Also published asDE4403696A1
Publication numberPCT/1995/154, PCT/DE/1995/000154, PCT/DE/1995/00154, PCT/DE/95/000154, PCT/DE/95/00154, PCT/DE1995/000154, PCT/DE1995/00154, PCT/DE1995000154, PCT/DE199500154, PCT/DE95/000154, PCT/DE95/00154, PCT/DE95000154, PCT/DE9500154, WO 1995/021420 A1, WO 1995021420 A1, WO 1995021420A1, WO 9521420 A1, WO 9521420A1, WO-A1-1995021420, WO-A1-9521420, WO1995/021420A1, WO1995021420 A1, WO1995021420A1, WO9521420 A1, WO9521420A1
InventorsGünter Baitz, Hans-Peter Baumann, Joachim Burchart, Rainer Glaschick
ApplicantSiemens Nixdorf Informationssysteme Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Process and device for electronically marking articles
WO 1995021420 A1
Abstract
The description relates to a process for electronically marking articles and a device for implementing it. A goods label (20) with a store (34) and a display (22) is allocated to the articles in the display stands of a supermarket. The article number is read by a manually operated device (60) from a bar-code label (76) attached to the article and stored in the store (34) as a goods label address. The article attributes to be shown on the display (22) together with the article number are either delivered by the manually operated device (60) or transmitted by radio from a central station (100). The label (20) compares the article number in the radio transmission with the stored label address and stores the article attributes to be shown on the display (22) only if there is a correlation in the store (34) between the two.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
Patentansprüche claims
1. Verfahren zum Betrieb einer Anordnung zur elektroni¬ schen Warenkennzeichnung, umfassend 1. A method for operating an arrangement for elektroni¬ rule goods marking comprising
- wenigstens ein elektronisches Warenschild (20 mit einer Anzeigeeinrichtung (22) zur Anzeige von Artikel¬ attributen, - At least one electronic goods plate (20 attributes to a display device (22) for displaying Artikel¬,
- ein Handgerät (60) mit einem Leser (62) für maschi¬ nenlesbar codierte Daten und einem Artikelattribute- Speicher (78) , - A hand-held device (60) with a reader (62) for nenlesbar maschi¬ coded data and a Artikelattribute- memory (78),
dadurchgekennzeichnet, characterized,
daß mit dem Leser (62) des Handgerätes (60) eine - insbesondere an einer Ware angeordnete -maschinenles¬ bar codierte Artikelnummer gelesen wird, that with the reader (62) of the handset (60) - in particular arranged on a commodity -maschinenles¬ bar coded item number is read,
daß unter Einsatz der Artikelnummer als Speicheradres¬ se dieser zugeordnete Artikelattribute aus dem Arti¬ kelattribute-Speicher (78) ausgewählt werden, that using the item number as Speicheradres¬ se these related items from the attributes Arti¬ kelattribute memory (78) are selected,
daß die ausgewählten Artikelattribute allein oder zu- sammen mit der Artikelnummer zu einem ausgewählten that the selected item attributes alone or together with the item number to a selected
Warenschild (20) übertragen und dort in einem Waren¬ schild-Speicher (34) gespeichert und die Artikel¬ attribute angezeigt werden. Goods plate (20) and stored there in a Waren¬ shield memory (34) and the Artikel¬ be displayed attribute.
2. Verfahren zum Betrieb einer Anordnung zur elektroni¬ schen Warenkennzeichnung, umfassend 2. A method for operating an arrangement for elektroni¬ rule goods marking comprising
- wenigstens ein elektronisches Warenschild (20) mit einer Anzeigeeinrichtung (22) zur Anzeige von Artikel¬ attributen, - ein Handgerät (60) mit einem Leser (62) für maschi¬ nenlesbar codierte Daten, - At least one electronic goods plate (20) having a display means (22) for displaying attributes Artikel¬, - a hand-held device (60) with a reader (62) for maschi¬ nenlesbar encoded data,
- eine Zentralstation (100) mit einer Quelle (104) für 5 Artikelinformationen, - A central station (100) with a source (104) for 5 products information
dadurchgekennzeichnet, characterized,
daß mit dem Leser (62) des Handgerätes (60) eine - o insbesondere an einer Ware angeordnete maschinenlesbar codierte Artikelnummer gelesen wird, that with the reader (62) of the handset (60) a - is read o particular arranged on a commodity machine readable coded item number,
daß die Artikelnummer gerichtet zu einem ausgewählten Warenschild (20) übertragen und darin als Warenschild- 5 Adresse gespeichert wird, that the article number is directed to a selected goods plate (20) and stored therein as Warenschild- 5 address,
daß von der Zentralstation (100) Artikelinformationen als Rundfunksendung ausgesendet werden, die eine Adressinformation und von der Anzeigeeinrichtung (22) 0 des Warenschildes (20) anzuzeigende Artikelattribute umfassen, von allen Warenschildern (20) empfangen wer¬ den und die anzuzeigenden Artikelattribute im Waren¬ schild-Speicher (34) derjenigen Warenschilder (20) ab¬ gespeichert werden, deren Warenschild-Adresse mit der 5 Adressinformation korreliert. received that from the central station (100) Product information will be sent out as a broadcast, the address information and the display device (22) 0 of the product label (20) to display product attributes of all goods signs (20) wer¬ the and to display items attributes in Waren¬ shield-memory (34) are those goods signs (20) ab¬ stored, correlated their goods label address with the address information 5.
3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurchgekennzeichnet, daß die 0 Artikelattribute Angaben über den Artikelpreis allein oder zusammen mit einer Bezugsgröße für den Preis (DM/Stück, DM/kg) und/oder einer Artikelbezeichnung und/oder Sonder- Informationen ("Sonderangebot", "Artikel vergriffen") und/oder Sonderattribute 5 (Blinken, Laufschrift, Farbe) umfassen. 3. The method of claim 1 or 2, characterized in that the 0 Product Attributes Information on product price alone or together with a reference value for the price (DM / piece, DM / kg) and / or a title and / or special information ( " special "," Out of Stock ") and / or special attributes include 5 (blinking, scrolling text, color). 4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurchgekennzeichnet, daß an Stelle einer mit dem Leser (62) des Handgerätes (60) gelesenen Artikelnummer oder zusätzlich zu dieser eine 4. The method according to any one of claims 1 to 3, characterized in that a place of a with the reader (62) for the handset (60) read article number or in addition to these
5 im Handgerät (60) erzeugte oder gespeicherte Zähl¬ nummer und/oder eine manuell in das Handgerät eingege¬ bene Identifikationsnummer als Warenschild-Adresse verwendet wird. 5 produced or stored in the handset (60) Zähl¬ number and / or a manually used in the handset eingege¬ bene identification number as goods shield address.
o O
5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurchgekennzeichnet, daß der Inhalt des Warenschild-Speichers (34) im Warenschild (20) mit dem Handgerät (60) auslesbar und darin spei- 5 cherbar ist. 5. The method according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the contents of the tag memory (34) in memory 5 is read out from the handset (60) and goods them within the shield (20).
6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurchgekennzeichnet, daß von 0 dem Leser (62) gelesene Artikelnummern oder aus den Warenschildern (20) ausgelesene Warenschild-Adressen zusammen mit manuell in das Handgerät (60) eingegebe¬ nen Mengendaten von dem Handgerät (60) zur Zentral¬ station (100) übertragen werden. 6. The method according to one of claims 1 to 4, characterized in that from 0 to the reader (62) read item numbers or the goods signs (20) read goods Shield addresses along with manually in the handset (60) eingegebe¬ NEN lot of data from the handset (60) are transferred to Zentral¬ station (100). 5 5
7. Anordnung zur Durchführung des Verfahrens nach An¬ spruch 1, umfassend 7. An arrangement for performing the method according to claim 1 An¬ comprising
0 ein Handgerät (60) mit 0 a handset (60) with
- einem Leser (62) für maschinenlesbar codierte Daten, - A reader (62) for machine-readable coded data,
- einem Artikelattribute-Speicher (78) , in dem Arti¬ kelattribute einer Mehrzahl von Artikeln speicherbar und unter Steuerung dieser Daten auslesbar sind, 5 - einem Handgeräte-Sender (74), mit dessen Hilfe die aus dem Artikelattribute-Speicher (78) ausgelesenen Artikelattribute eines Artikels allein oder auch zu¬ sammen mit einer Adresseninformation, insbesondere den vom Leser (62) erfaßten Daten, gerichtet aussendbar sind, - An article attribute storage (78) in which Arti¬ kelattribute a plurality of articles stored and can be read out under the control of these data, 5 - a handset transmitter (74), with the aid of which from the article attribute memory (78) read-out product attributes of an article are alone or, also be present together with address information, in particular by the reader (62) sensed data, directed be emitted,
ein elektronisches Warenschild (20) mit an electronic goods plate (20) with
- einem Display (22) , insbesondere einem LCD, - A display (22), in particular an LCD,
- einem Warenschild-Empfänger (3) für von dem Hand¬ gerät (60) ausgesendete Sendungen, - einem Warenschild-Speicher (34) für vom Empfänger erfaßte Sendungen, wobei für auf dem Display (22) an¬ zuzeigende Informationen ein Anzeige-Speicherbereich (38) und für vom Leser (62) des Handgerätes (60) erfaßte Daten ein Adress-Speicherbereich (36) vorgese- hen ist. - A goods plate receiver (3) for of the Hand¬ device (60) emitted shipments - a goods tag memory (34) for the receiver detected shipments, which for the display (22) an¬ zuzeigende information display memory region (38) detected and for the reader (62) of the handset (60) data, an address storage area (36) it is provided.
Anordnung zur Durchführung des Verfahrens nach An¬ spruch 2, umfassend Arrangement for carrying out the method according to claim 2 An¬ comprising
ein Handgerät (60) mit a handset (60) with
- einem Leser (62) für maschinenlesbar codierte Daten, - A reader (62) for machine-readable coded data,
- einem Handgeräte-Sender (74) für Adresseninfor¬ mationen, die vom Leser (62) erfaßte Daten und/oder andere im Handgerät (60) vorhandene Daten umfassen und die nach Betätigung einer Sendetaste gerichtet aus¬ sendbar sind, - A handset transmitter (74) for mation Adresseninfor¬ consisting of the reader (62) sensed data and / or other in the handset (60) and the existing data aus¬ directed to actuation of a transmission button are transmittable,
eine Zentralstation (100) mit - einem PLU-Speicher (104) oder auch einem Zusatz¬ speicher (105) , in dem (denen) Artikelinformationen einer Vielzahl von Artikeln jeweils unter einer der Artikelnummer eines Artikels entsprechenden Adresse speicherbar und auslesbar sind, - einem Rundfunk-Sender (116), mit dessen Hilfe aus dem PLU-Speicher (104) ausgelesene Artikelinfor¬ mationen zusammen mit der Artikelnummer aussendbar sind, a central station (100) with - a PLU memory (104) or even a Zusatz¬ memory (105) in which (whom) are products information of a plurality of articles each with a part number of an article corresponding address stored and read, - a radio stations (116), with the aid from the PLU memory (104) read Artikelinfor¬ mation together with the item number can be emitted,
ein elektronisches Warenschild (20) mit an electronic goods plate (20) with
- einem Display (22) , insbesondere einem LCD, - einem Warenschild-Empfänger (3) , der zum Empfang ge¬ richteter Sendungen und von Rundfunksendungen einge¬ richtet ist, - A display (22), in particular an LCD, - a goods plate receiver (3), which is aimed einge¬ for receiving ge directed broadcasts and radio broadcasts is,
- einem Warenschild-Speicher (34) für vom Warenschild- Empfänger (3) erfaßte Daten, der einen Adress-Speicherbereich (36) für vom Handgerät (60) gesendete Adresseninformationen und einen Anzeige-Speicherbereich (38) für auf dem Display (22) anzuzeigende Artikelattribute enthält, - A goods label memory (34) for the Warenschild- receiver (3) acquired data, the address information an address storage area (36) for the handset (60) transmitted and a display memory space (38) for the display (22) includes items to display attributes,
- einer Korrelationseinheit (30) , die Artikelattribute nur solcher Artikelinformationen zu dem Anzeige-Spei¬ cherbereich (38) weiterleitet, deren Artikelnummer mit dem Inhalt des Adress-Speicherbereichs (36) korre- liert. - A correlation unit (30), the article attributes only such products information to the display Spei¬ storage region (38) passes, the item number correlates with the content of the address memory area (36).
9. Anordnung nach Anspruch 7 oder 8, dadurchgekennzeichnet, daß die Datenübertragung zwischen den Elementen der Anordnung zur elektronischen Warenkennzeichnung (Handgerät 60, Zentralstation 100, Warenschild 20) drahtlos erfolgt. 9. The assembly of claim 7 or 8, characterized in that the data transmission between the elements of the arrangement for electronic goods identification (handset 60, central station 100, goods plate 20) is wireless.
10. Anordnung nach Anspruch 9, dadurchgekennzeichnet, daß die Datenübertragung mit Hilfe modulierter elek¬ tromagnetischer Strahlung, vorzugsweise Licht im sichtbaren oder IR-Frequenzbereich erfolgt. 10. An arrangement according to claim 9, characterized in that the data transmission using modulated elek¬ tromagnetic radiation, preferably light in the visible or infrared frequency range is performed. 11. Warenschild (20) nach einem der Ansprüche 7 bis 10, gekennzeichnetdurch einen Waren¬ schild-Sender (4) , der den Inhalt des Warenschild- Speichers (34) oder zumindest Teile davon auf den Empfang eines vom Handgerät (60) ausgesendeten Befehls hin aussendet. 11. goods shield (20) according to one of claims 7 to 10, characterized by a Waren¬ shield-transmitter (4), the emitted therefrom the contents of the Warenschild- memory (34) or at least parts to receiving a from the handset (60) command towards emits.
12. Warenschild (20) nach einem der Ansprüche 7 bis 11, gekennzeichnetdurch ein fotovolta- isches Element (2) zur Energieversorgung der in dem Warenschild (20) angeordneten elektronischen Schaltungselemente (4; 22, 26, 28, 30, 34) aus dem Um¬ gebungslicht. 12. goods shield (20) according to one of claims 7 to 11, characterized by a fotovolta- Steam element (2) for energizing the in the goods plate (20) arranged electronic circuit elements (4; 22, 26, 28, 30, 34) from the Um¬ gebungslicht.
13. Warenschild (20) nach Anspruch 12, gekennzeichnetdurch einen Speicher (44) für elektrische Energie zur Aufrecht- erhaltung der Betriebsfähigkeit zumindest des Waren¬ schild-Speichers (34) während solcher Zeiten, während der die Intensität des Umgebungslichts einen Mindest¬ wert nicht überschreitet. 13. Goods shield (20) according to claim 12, characterized by a memory (44) for electrical energy for maintaining the operability of at least the Waren¬ shield memory (34) during such periods during which the intensity of ambient light worth Mindest¬ not exceeds.
14. Warenschild (20) nach Ansprüche 12 oder 13, dadurchgekennzeichnet, daß das fotovoltaische Element (2) mit dem Warenschild- Empfänger (3') identisch ist. 14. goods shield (20) according to claims 12 or 13, characterized in that the photovoltaic element (2) with the Warenschild- receiver (3 ') is identical. 15. Handgerät (60) nach einem der Ansprüche 7 bis 10, gekennzeichnetdurch einen Num¬ merngenerator (82) , der nach Betätigen einer Befehls¬ taste eine Zählnummer erzeugt, die statt einer Arti- 15. A handset (60) according to one of claims 7 to 10, characterized by a Num¬ generator chambers (82), the key after pressing a Befehls¬ generates a count number that take a laid
5 kelnummer oder zusätzlich zu dieser als Adressen¬ information von dem Handgeräte-Sender (74) aussendbar ist, wonach der Inhalt des Nummerngenerators (82) um einen vorgegebenen Wert erhöht wird. 5 kelnummer or in addition to this as Adressen¬ information from the handset transmitter (74) can be emitted, after which the content of the number generator (82) is increased by a predetermined value.
o O
16. Handgerät (60) nach einem der Ansprüche 7 bis 10 oder 15, gekennzeichnetdurch eine Tasta¬ tur (80) zur manuellen Eingabe einer Artikelidentifi- 5 kations-Nummer, die zusammen mit oder an Stelle einer Artikelnummer oder einer Zählnummer oder einer Kombi¬ nation aus beiden als Adresseninformation von dem Handgeräte-Sender (74) aussendbar ist. 16 handset (60) according to one of claims 7 to 10 or 15, characterized by a Tasta¬ structure (80) for manually entering a Artikelidentifi- 5 cation number, together with or in place of an item number or a count number or a Kombi¬ nation of both the address information from the handset transmitter (74) can be emitted.
0 0
17. Handgerät (60) nach einem der Ansprüche 7 bis 10 in Verbindung mit Anspruch 11, gekennzeichnetdurch 17. A handset (60) according to one of claims 7 to 10 in conjunction with claim 11, characterized by
- einen Empfänger (84) für den von einem Warenschild 5 (20) gesendeten Inhalt seines Speichers (34), - A receiver (84) for a goods plate 5 (20) sent contents of its memory (34),
- eine Tastatur (80) zur manuellen Eingabe von Arti- kelmengen, - A keyboard (80) for manually inputting laid kelmengen,
- einem Inventurspeicher, in dem der Speicherinhalt eines Warenschildes (20) oder von dem Leser (62) er- 0 faßte Daten zusammen mit einer Artikelmenge speicher¬ bar ist. - An inventory memory in which the memory contents of a plate (20) or by the reader (62) achieved 0 seized data along with a quantity of articles speicher¬ bar.
5 18. Handgerät (60) nach Anspruch 15, dadurchgekennzeichnet, daß der Inhalt des Inventurspeichers - vorzugsweise unter Ein¬ satz eines Senders (74; 86, 88) - zu einem Warenwirt- Schaftscomputer (102) übertragbar ist. 5 18 handset (60) according to claim 15, characterized in that the content of the inventory memory - preferably under Ein¬ set a transmitter (74; 86, 88) - a merchandise management shank computer (102) is transferable.
19. Zentralstation (100) nach Anspruch 10, gekennzeichnetdurch einen Modu- lator (116") für die Versorgungsspannung von in der Warenauslage eines Warenhauses angeordneten Leucht¬ stofflampen (122) , deren Lichtstrom mit den Artikel¬ attribute repräsentierenden digitalen Daten modulier¬ bar ist. 19. Central station (100) according to claim 10, characterized by a modulator (116 ") for the supply voltage of which is arranged in the merchandise display in a department store Leucht¬ fluorescent lamps (122), the light flux of attributes with the Artikel¬ digital data representing modulier¬ bar ,
20. Zentralstation (100) nach Anspruch 19, bei der die digitalen Daten mittels eines zur Übertragung von digitalen Daten über Fernsprechleitungen geeigneten Verfahrens moduliert werden. 20, central station (100) according to claim 19, wherein the digital data is modulated by means of a composition suitable for transmission of digital data over telephone lines method.
21. Zentralstation (100) nach Anspruch 19, bei der die digitalen Daten mittels eines zur magnetischen Auf- Zeichnung geeigneten Verfahrens moduliert werden. 21, central station (100) according to claim 19, wherein the digital data is modulated by means of a composition suitable for magnetic recording method.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

Verfahren zur elektronischen Artikelauszeichnung und Anordnung zur Durchführung dieses Verfahrens Process for electronic products Award and arrangement for implementing this method

Die Erfindung betrifft ein Verfahren nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1 oder 2 und eine Anordnung zur Durchführung dieses Verfahrens. The invention relates to a method according to the preamble of claim 1 or 2 and an arrangement for performing this method.

In der EP 0 228 377 Bl ist eine Anordnung beschrieben, die auf der Kante von Regalen angebrachte Anzeigevorrichtungen für Preise, Artikelnummern oder ähnliche Informationen und eine externe Instruktionssteuereinheit umfaßt. In EP 0228377 Bl describes an arrangement, including the mounted on the edge of shelves display devices for prices, article numbers or similar information and an external instruction control unit. In jeder An¬ zeigevorrichtung ist die Positionsnummer des Platzes an einem Regal, dem sie zugeordnet ist, als Adresse fest ein¬ programmiert. display device in each An¬ the position number of the location is on a shelf, which it is associated, permanently programmed ein¬ as address. Eine Instruktionssteuereinheit vermag Infor- mationen zusammen mit einer Anzeigevorrichtungsadresse als Rundfunksendung auszustrahlen, die nur in derjenigen Anzei¬ gevorrichtung gespeichert und angezeigt werden, deren Positionsnummer mit der ausgesendeten Anzeigevorrichtungs- adresse übereinstimmt. An instruction control unit can information together with a display device address broadcast as broadcasting, which are stored and displayed vortexed direction only in those Anzei¬ whose position number matches the transmitted Anzeigevorrichtungs- address.

Wie der Druckschrift zu entnehmen ist, muß vor Inbetrieb¬ nahme der dort geoffenbarten Anordnung an einem Warenwirt¬ schaftscomputer in letzterem ein Artikelverzeichnis ange¬ legt werden, das die in den Regalen aufgestellten Waren mit ihrer Positionsnummer beinhaltet. As the document can be seen, must before Inbetrieb¬ exception of disclosed there arrangement on a Warenwirt¬ community computer in the latter, an article directory ange¬ shall be incorporating the conditions laid down in the shelves of goods with its position number.

Die Zuordnung von Waren zu den Anzeigevorrichtungen erfor¬ dert von dem Benutzer eine hohe Aufmerksamkeit, denn falls bei der Erstellung des Artikelverzeichnisses ein Fehler gemacht wurde - zB durch Auslassen einer Positionsnummer erfor¬ The assignment of goods to the display devices changed by the user a lot of attention, because if a mistake was made in preparing the article directory - for example, by omitting an item number

- sind alle nachfolgenden Zuordnungen falsch und müssen korrigiert werden. - Are all subsequent assignments wrong and must be corrected. Auch wird die Umplazierung von Artikeln oder eine Veränderung des in den Regalen aufgestellten Wa¬ renangebots erschwert, weil jedesmal das Artikelverzeichnis im Warenwirtschaftscomputer verändert werden muß. The Umplazierung of articles or a change in the conditions laid down in the shelves Wa¬ is renan bid more difficult, because every time the article directory has to be changed in the ERP computer. Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein elektroni¬ sches Artikelauszeichnungsverfahren und eine Anordnung zur Durchführung dieses Verfahrens anzugeben, die eine flexible Zuordnung von Artikelauszeichnungen tragenden Waren- schildern zu einzelnen Artikeln ohne Veränderung des Artikelverzeichnisses ermöglichen. The invention has for its object to provide a elektroni¬ cal products award method and apparatus for performing this method, the flexible allocation of items Awards carrying goods portray on individual articles without changing the product directory allow.

Diese Aufgabe wird bezüglich des Verfahrens durch die kenn¬ zeichnenden Merkmale der Ansprüche 1 oder 2 und bezüglich der Anordnung durch die Merkmale des Anspruchs 7 für ein This object is with regard to the method by the kenn¬ features of claims 1 or 2, and with respect to the arrangement by the features of claim 7 for a

Verfahren nach Anspruch 1 bzw. durch die Merkmale des An¬ spruchs 8 für ein Verfahren nach Anspruch 2 gelöst. The method of claim 1 or by the features of An¬ entitlement 8 for a process according to claim 2 dissolved.

Warenhäuser verfügen allgemein über einen Warenwirtschafts- Computer mit einem PLU (Price Look UP)-Speicher, in dem der Department stores in general have an inventory control computer with a PLU (Price Look Up) memory, in which the

Warenbestand geführt wird. Inventory is performed. Die einzelnen Artikel werden darin an Hand ihrer Artikelnummer identifiziert, die mit einer an dem Artikel angebrachten maschinenlesbar codierten The individual products are identified in reference to their article number, attached with your article machine readable coded

Strichcode-Nummer, zB nach dem EAN-Code (Europäische Artikel Nummer) übereinstimmt. Bar code number, for example, according to the EAN code (European Article Number) matches. In dem PLU-Speicher sind neben der Artikelnummer alle relevanten Artikelattribute wie der Preis, die Bezugsgröße für den Preis (DM/Stück, In the PLU memory are next to part number all relevant product attributes such as the price, the reference value for the price (DM / piece,

DM/kg usw. ) , die Artikelbezeichnung und die Gebindegröße DM / kg, etc.), the product name and the container size

(lkg-Packung, 0,75 1-Flasche usw.) gespeichert. (Lkg pack, 0.75 1 bottle, etc.) is stored. Bekannter- maßen werden diese Informationen für die Steuerung von are known to be the information for the control of

Registrierkassen gebraucht, bei denen die codierte Artikel¬ nummer der einzelnen Artikel mit einem Codeleser erfaßt und die zugehörigen Attribute aus dem PLU-Speicher abgefragt werden. Cash registers used in which the encoded Artikel¬ number of individual items acquired with a code reader and its attributes are retrieved from the PLU memory.

Die Erfindung geht von der Überlegung aus, daß es möglich ist, den Inhalt des PLU-Speichers ohne zusätzliche Bearbei¬ tung oder Ergänzung zur Artikelauszeichnung mittels elek¬ tronischer Warenschilder zu benutzen, wenn man in die Warenschilder die Artikelnummer des jeweils auszuzeichnen¬ den Artikels einspeichert. The invention proceeds from the consideration that it is possible, processing the content of the PLU memory without additional Bearbei¬ or to use supplements to the Product Award by elek¬ tronic goods signs when einspeichert the part number of each auszuzeichnen¬ the article in the goods Signs , Dabei werden Eingabefehler zu¬ verlässig vermieden, wenn man mit Hilfe eines in einem transportabelen Handgerät eingebauten Codelesers die Arti¬ kelnummer von dem Artikel direkt an seinem Aufstellungs¬ platz abliest und diese anschließend zusammen mit einem Befehl "Speichere Adresse" zu einem Warenschild überträgt, wo sie als Warenschild-Adresse gespeichert wird. Here input errors zu¬ reliably avoided if the Arti¬ kelnummer of the products directly to its Aufstellungs¬ reads space using a built-in transport Erlengrund handset code reader and subsequently transfers along with a command "Save address" to a goods label where it is stored as goods shield address. Die zuge¬ hörigen Artikelattribute können zu einem beliebigen Zeit¬ punkt unter Verwendung der Artikelnummer zu dem Warenschild übertragen werden. The zuge¬ impaired product attributes can be transferred at any point Zeit¬ using the item number to the merchandise tag.

Die Artikelattribut-Übertragung auf das Warenschild kann nach der Erfindung auf vielfältige Weise erfolgen: The item attribute transfer to the goods plate can be done in many different ways according to the invention:

Entsprechend einem ersten Lösungsvorschlag ist es zum er¬ sten möglich, die Artikelattribute zusammen mit der Waren- schild-Adresse bei der Adressvergabe an das Warenschild zu übertragen. According to a first proposed solution it is possible to er¬ first to transfer the product attributes along with the goods shield address for address assignment to the merchandise tag.

Zum zweiten können die Artikelattribute nach erneutem Lesen der Artikelnummer mit dem Codeleser des Handgerätes zu einem bereits mit einer Adresse versehene Warenschild über¬ tragen werden, wo sie aber nur dann in dessen Warenschild- Speicher gespeichert werden, wenn die zusammen mit den Artikelattributen übertragene Adressinformation mit der Warenschildadresse des Warenschildes korreliert. Second, the product attributes can be discharged with the code reader of the handheld device to an already provided with an address Goods Shield über¬ after re-reading the article number where they are but only stored in the Warenschild- memory when the power transmitted along with the product attributes address information with the goods label address of product label correlated.

Für die vorgenannten Artikelattribut-Übertragungsverfahren ist in dem Handgerät erfindungsgemäß ein Artikelattribute- Speicher vorhanden, in dem eine Kopie des PLU- Speicherinhalts abgelegt ist. For the aforementioned article attribute transmission method a Artikelattribute- memory in the handset according to the invention exist in which a copy of the PLU memory content is stored. Der Artikelattribute-Speicher kann zB in einer IC-Karte mit einem Speicher entsprechen¬ der Größe angeordnet sein. The article attributes memory may be eg arranged in an IC card with a memory entsprechen¬ size. Dies hat den Vorteil, daß die IC-Karte dem Handgerät entnommen, mit dem Warenwirtschafts¬ computer verbunden und ihr Speicherinhalt aktualisiert wer¬ den kann. This has the advantage that the IC card is removed from the handset, connected to the computer and its memory contents Warenwirtschafts¬ updated wer¬ can to.

Ist das Handgerät zusätzlich mit einem Inventurspeicher und einer Tastatur versehen und sind die Warenschilder mit einem Sender ausgestattet, so ist es in einfacher Weise möglich, anläßlich eines Rundganges, zB nach Geschäfts¬ schluß, die Artikelnummer aus dem Warenschild-Speicher zu lesen, die zugehörigen Artikelattribute in dem Artikel- attribute-Speicher aufzurufen und zu dem Warenschild zu übertragen. Is the handset additionally provide an inventory storage and a keyboard, and merchandise tags are equipped with a transmitter, so it is possible in a simple manner, on the occasion of a round tour, including circuit according Geschäfts¬ to read the article number from merchandise tag memory, the associated invoke article attributes in the article attribute memory and transferred to the merchandise tag. Die aus dem Warenschild gelesene Artikelnummer ruft in dem Inventurspeicher zugleich einen freien Speicherbereich auf, in den sie zusammen mit der per Tasta¬ tur eingegebenen Anzahl der in der Warenauslage noch vor- handenen Artikel einspeicherbar ist. The read from the goods plate Reference number calls in the inventory storage at the same time a free space, into which it is storable together with the per Tasta¬ tur entered number of the merchandise display still present article. Bei der in Waren¬ häusern allgemein üblichen täglichen Inventur der Warenaus¬ lage, bei der die Verwendung von Handgeräten zur Artikel¬ mengenerfassung bereits gebräuchlich ist, können die Waren¬ schilder mit einem entsprechend ausgestatteten Handgerät aktualisiert werden, ohne von dem Benutzer zusätzliche Handlungen zu verlangen. When commonly used in homes Waren¬ daily inventory of Warenaus¬ situation in which the use of handheld devices for Artikel¬ quantitative detection is already in use, which may be signs Waren¬ updated with a suitably equipped handset, without requiring the user to perform additional actions , Die Aktualisierung findet beiläu¬ fig statt, ohne daß der Benutzer sich dessen bewußt wird. The update takes place beiläu¬ fig, without requiring the user is aware of it. Damit erhöht sich die Akzeptanz dieses neuen Verfahrens. Thus, the acceptance of this new method increases.

Bei den vorbeschriebenen Verfahren findet die Übertragung der Artikelattribute zu den Warenschildern gerichtet statt. In the above method, the transfer of the article attributes takes place directed to the goods signs.

Entsprechend einem zweiten Lösungsvorschlag werden die Artikelnummern als Warenschild-Adressen wie vorbeschrieben von einem Handgerät gerichtet zu den einzelnen Waren¬ schildern übertragen. According to a second solution proposed by the item numbers are addressed as goods Shield addresses as described above from one handset transmit portray to the individual Waren¬. Die jeweils eine Artikelnummer und die zugehörigen Artikelattribute umfassenden Artikelinfor¬ mationen werden hingegen ungerichtet als Rundfunksendung an alle Warenschilder übertragen. The respective item number and corresponding item attributes comprehensive Artikelinfor¬ mation be transmitted contrast undirected than broadcast to all goods signs. Hierzu ist der Warenwirt- Schaftscomputer mit einem Rundfunksender zu einer Zentral¬ station zusammengefaßt. To this end, the inventory control computer stem is combined with a radio station to a station Zentral¬. Mit Hilfe des Rundfunksenders wer¬ den die Artikelinformationen aller verfügbaren Artikel oder Teile davon oder auch nur die Artikelinformationen der¬ jenigen Artikel, deren Artikelattribute verändert worden sind, ausgesendet. Using the radio station wer¬ the item information of all available products, or parts thereof, or even the product information der¬ jenigen article whose article attributes have been changed, emitted. Die Rundfunksendungen werden von allen Warenschildern empfangen. The broadcasts are received by all goods signs. Diese sind vorteilhafterweise mit einer Korrelationseinrichtung ausgestattet, die Artikel¬ attribute nur solcher Artikelinformationen in den Waren¬ schild-Speicher zur Speicherung weiterleitet, deren Waren¬ schild-Adresse mit der in der gesendeten Artikelinformation enthaltenen Artikelnummer korreliert. These are advantageously equipped with a correlation means that Artikel¬ attribute only such product information in the Waren¬ shield memory forwards to store whose sign Waren¬ address correlated with the item number contained in the transmitted information items.

Wie bereits beschrieben, enthalten die Artikelinformationen die Artikelnummer und zugehörige Angaben, wie sie im PLU- Speicher des Warenwirtschaftscomputers enthalten sind. As already described, the product information includes the item number and related information, as contained in the PLU memory of ERP computer. In einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung sind diese Angaben in der Zentralstation mit Sonderinformationen wie "Sonderangebot" oder "Artikel vergriffen" oder Sonderattri¬ buten wie "Blinken" oder "Laufschrift", oder Farbangaben für die Anzeige ergänzbar. In an advantageous development of the invention, this information is in the central station with special information as "Special" or "Out of Stock" or Sonderattri¬ butene as "flashing" or "scrolling", or color can be supplemented for the display. Die Warenschilder verfügen dazu über ein entsprechend ausgestattetes Display mit zusätz¬ lichen Anzeigebereichen; The goods have to sign on an appropriately equipped display with zusätz¬ union display areas; zumindest Teile der Anzeige sind farbtüchtig und/oder elektronisch ein- und ausschaltbar. at least parts of the display are color-capable and / or electronically switched on and off. In der Zentralstation sind ein Zusatzspeicher für die Sonder¬ informationen und -Attribute und ein Zuordner installiert, welch letzterer die Artikelattribute aus dem PLU-Speicher mit denen aus dem Zusatzspeicher verknüpft. In the central station an additional memory for Sonder¬ information and attributes, and a sequencer are installed, the latter linked to the item attributes from the PLU memory with those from external storage.

Die beschriebenen Verfahren haben den Vorteil, daß die Warenschilder unabhängig von ihrem Standort mit Informatio- nen zu beschicken sind. The methods described have the advantage that the goods labels are to charge NEN regardless of their location with information. Die Warenauslage kann also beliebig umgestaltet werden, ohne den PLU-Speicher und den Zusatz¬ speicher verändern zu müssen. The merchandise display can thus be reshaped as desired without having to change PLU memory and the memory Zusatz¬. Auch können Waren zugleich an mehreren Orten der Warenauslage aufgestellt sein. Even goods may be simultaneously installed in several locations of the merchandiser. Haben alle Warenschilder dieselbe Warenschildadresse wird deren Inhalt durch eine Rundfunksendung zeitgleich und identisch eingestellt. Do all goods signs same goods shield address whose content is set at the same time and the same through a radio broadcast.

Da es jedoch vorkommen kann, daß in einem Warenhaus der gleiche Artikel zu verschiedenen Preisen angeboten wird, zB in einer Selbstbedienungsabteilung preiswerter als in einer Abteilung mit Bedienung, ist in einer Weiterbildung der Erfindung vorgesehen, mit einer Tastatur des Handge¬ rätes die mit dem Lesegerät erfaßten Artikelnummern mit Zu¬ satzinformationen, zB einer Abteilungsnummer, zu ergänzen oder zu ersetzen. However, since it may happen that is offered in a warehouse of the same product at different prices, for example, in a self-service department cheaper than in a department with service is provided in a development of the invention, appliance with a keyboard of Handge¬ with the reader detected item numbers Zu¬ record information, to supplement or replace as a department number. In den Warenschildern werden dann nur 5 diese Zusatzinformationen enthaltende Rundfunksendungen ge¬ speichert. In the goods signs then only 5 containing this additional information broadcasts are ge stores. In gleicher Weise können auch in dem Handgerät erzeugte fortlaufende Zählnummern als Warenschildadressen verwendet werden. Similarly, also produced in the handset consecutive counting numbers can be used as goods Shield addresses. Die mit einer solchen Warenschildadresse versehenen Warenschilder sind besonders zur Anzeige nicht o im PLU-Speicher enthaltener Informationen wie allgemeine The provided with such a shield Goods Address Goods Signs are especially included for display not in o PLU memory information such as general

Hinweise oder von Werbeinformationen geeignet. Notices or advertising information useful.

Die Datenübertragung zwischen den Warenschildern und dem Handgerät bzw. der Zentralstation erfolgt vorzugsweise 5 drahtlos, insbesondere mit Hilfe modulierter elektromagne¬ tischer Strahlung, wie Hochfrequenz- oder Lichtstrahlung, letztere im sichtbaren oder IR-Frequenzbereich. The data transfer between the goods and signs the handset or the central station is preferably 5 wirelessly, particularly by means of modulated elektromagne¬ Roommate radiation as radio frequency or light radiation, the latter in the visible or infrared frequency range. Die Ver¬ sorgung der Warenschilder mit elektrischer Energie kann dabei zumindest während des Sendevorgangs durch die Sende- 0 energie erfolgen, mit der die Daten übertragen werden. The Ver¬ supply of goods signs with electrical energy can at least during transmission through the transmission 0 energy carried by which the data is transferred.

Die Energieversorgung der Warenschilder erfolgt über eine eingebaute Batterie. The energy supply of goods signs via a built-in battery. Es ist aber auch eine Energieversor¬ gung durch das ohnehin in Warenhäusern reichlich vorhandene 5 Umgebungslicht möglich. But it is also a Energieversor¬ supply possible through the already abundant in stores 5 ambient light. Dazu sind die Warenschilder mit einem fotovoltaischen Element ausgestattet. Given the goods labels are equipped with a photovoltaic element. In solche Warenschilder kann ein zusätzlicher Energiespeicher, zB eine aufladbare Batterie oder ein Kondensator großer Kapa¬ zität eingebaut werden, der die Betriebsfähigkeit zumindest o des Warenschild-Speichers während solcher Zeiten aufrecht erhält, während der die Intensität des Umgebungslichts einen Mindestwert nicht überschreitet. In such goods signs, an additional energy storage, such as a rechargeable battery or a capacitor large Kapa¬ are installed capacity, which replaced the operability at least o the goods Shield memory during such times upright, while the intensity of the ambient light does not exceed a minimum value.

Eine besonders vorteilhafte Weiterbildung der Erfindung be- 5 steht darin, den Sender der Zentralstation in die Beleuch¬ tungsanlage des Warenhauses zu integrieren. A particularly advantageous development of the invention described 5 is to integrate the transmitter of the central station in the Beleuch¬ treatment plant of the department store. Dazu ist an die senderseitige Datenausgabe des Warenwirtschaftscomputers ein Modulator angeschlossen, mit dessen Hilfe auf die Span¬ nungsversorgung von Leuchtstofflampen die Artikelinforma¬ tionen repräsentierende elektrische Impulse aufmoduliert werden. Given to the transmitter-side data output of the ERP computer modulator is connected, by means of which the Span¬ voltage supply of fluorescent lamps the Artikelinforma¬ organizations representing electrical pulses are modulated. Alternativ dazu können auch einzelne Halbwellen der 5 Versorgungswechselspannung ganz oder teilweise ausgetastet werden. Alternatively, individual half-waves of the AC voltage supply 5 may be fully or partially blanked. Die Modulation der VersorgungsSpannung führt zu entsprechenden HelligkeitsSchwankungen der Leuchtstoff¬ lampen und damit des Umgebungslichts, die wegen ihrer Schnelligkeit vom Auge nicht wahrgenommen, vom - für diesen o Anwendungsfall als Lichtsensor ausgebildeten - Warenschild- Empfänger aber aufgenommen und im Warenschild demoduliert werden können. The modulation of the supply voltage leads to corresponding variations in brightness of the Leuchtstoff¬ lamps and thus the ambient light that is not perceived because of their speed from the eye, from - can be Warenschild- receiver but received and demodulated in the goods plate - formed for that o application as a light sensor.

Das der Energieversorgung dienende fotovoltaische Element 5 kann dabei zugleich als Warenschild-Empfänger dienen. The power supply serving photovoltaic element 5 can also serve as a goods plate receiver. Dabei ist es zweckmäßig, die Fläche des fotovoltaischen Elements zu teilen und für den Empfänger ein kleinflächiges Teil¬ element zu verwenden, um dessen Kapazität möglichst klein zu halten. It is expedient to divide the surface of the photovoltaic element and to use for the receiver a small area Teil¬ element to maintain its capacity as small as possible. Dadurch wird die obere Grenze der Modulations- 0 freguenz und damit die maximal mögliche Datenrate der Da¬ tenübertragung erhöht. Characterized the upper limit of modulation is 0 freguenz and thus the maximum possible data rate of the data transmission Da¬ increased.

Weitere Merkmale, Weiterbildungen und Vorteile der Erfin¬ dung sind den Unteransprüchen und der Beschreibung und 5 Zeichnung von Ausführungsbeispielen zu entnehmen. Other features, refinements and advantages of Erfin training are specified in the dependent claims and the description and drawings of embodiments 5.

Es zeigt: It shows:

Fig. 1 die Vorderansicht eines elektronischen Waren- o Schildes Fig. 1 is a front view of an electronic goods shield o

Fig. 2 ein Blockschaltbild des in Fig. 1 gezeigten Warenschildes Fig. 2 is a block diagram of the product label shown in Fig. 1

5 Fig. 3 ein Blockschaltbild eines Handgerätes 5 Fig. 3 is a block diagram of a hand-held device

Fig. 4 ein Blockschaltbild einer Zentralstation Fig. 5 den Aufbau eines als Modulator für den Lichtstrom von Leuchtstofflampen ausgebildeten Zentral¬ stations-Senders, Fig. 4 is a block diagram of a central station Fig. 5 shows the structure of a formed as a modulator for the light flux of fluorescent lamps Zentral¬ station transmitter,

Fig. 6 eine Gesamtanordnung zur elektronischen Artikel¬ auszeichnung Fig. 6 award an overall arrangement for electronic Artikel¬

In Fig. 1 ist ein elektronisches Warenschild 20 darge¬ stellt. In Fig. 1, an electronic goods plate 20 is darge provides. Auf einer Trägerplatte 0, deren Rückseite zweck- mäßig mit einer selbstklebenden Schicht versehen ist, be¬ finden sich ein Display 22 in LCD-Technik mit mehreren Dis¬ play-Feldern 5, 6 und 7 sowie fotovoltaische Elemente 2, welche bei Beleuchtung die Betriebsspannung für alle Kompo¬ nenten der Elektronik des elektronischen Warenschildes 20 liefern. On a carrier plate 0, whose back is expediently provided with a self-adhesive layer, be¬ a display, see 22 in LCD technology with multiple Dis¬ play-fields 5, 6 and 7 as well as photovoltaic elements 2, which when illuminated, the operating voltage for all Kompo¬ components of the electronics of the electronic product label 20 provide.

Im rechten oberen Bereich befindet sich ein als IR-Fotodi- ode 3' (Fig. 2) ausgebildeter Warenschild-Empfänger 3, sowie ein durch eine IR-Leuchtdiode 4' (Fig. 2) realisier- ter Warenschild-Sender 4. The top right corner is a ode as IR Fotodi- 3 '(Fig. 2) formed goods shield receiver 3, and a by an IR light emitting diode 4' (Fig. 2) ter realizable goods Shield transmitter 4.

Die alphanumerischen Display-Felder 5, 6 dienen der Klar¬ schrift-Darstellung der Artikelbezeichnung und des Preises, das Display-Feld 7 der Artikel-Nummer. The alphanumeric display fields 5, 6 serve the Klar¬ scripture render the title and the prize, the display panel 7 of the item number. Diese kann auch ent- fallen, da sie für Warenhauskunden nicht von Interesse ist, ihr Vorhandensein vereinfacht aber die optische Kontrolle des elektronischen Warenschildes 20 für die Warenhaus-Mit¬ arbeiter. This may also contain fall, as it is for department store customers is not of interest, but their presence facilitates the visual inspection of the electronic product label 20 for the department store Mit¬ worker. Display-Feld 6 kann mit einer Sonderfunktion (Blinken, Laufschrift) oder einer zusätzlichen Anzeige ver- sehen sein. Display panel 6 can be seen with a special function (blinking, scrolling) or an additional extension of your display.

In Fig. 2 ist der elektronische Aufbau des elektronischen Warenschildes 20 in Funktionsblöcken dargestellt: In FIG. 2, the electronic structure of the electronic product label 20 is shown in functional blocks:

Die IR-Fotodiode 3' ist mit den fotovoltaischen Elementen 2 in Reihe geschaltet. The IR photodiode 3 'is connected in series with the photovoltaic elements 2nd Der freie Anschluß der Fotodiode 3' ist direkt und der andere Anschluß über einen Koppelkonden¬ sator 24 wechselspannungsmäßig mit einem I/O-Baustein 26 verbunden, an den auch die IR-Leuchtdiode 4' angeschlossen ist. The free connection of the photodiode 3 'is directly and the other terminal via a capacitor 24 Koppelkonden¬ alternating voltage with an I / O module 26 is connected to which the IR light emitting diode 4' is attached. Der I/O-Baustein 26 kann als UART (zB SC 2691 der Fa. Valvo) oder als IR-Fernbedienungsgeber (zB SAA 3007 der Fa. Valvo) und Fernbedienungsempfänger (zB SAA 3009 der Fa. Valvo) ausgeführt sein. The I / O module 26 can be used as UART (eg SC 2691 Fa. Valvo) or as an IR remote controller (eg SAA 3007 Fa. Valvo) and remote control receiver (eg SAA 3009 Fa. Valvo) be executed. Die Daten-Aus- und Eingänge des I/O-Bausteins sind an einen Microcontroller 28 ange¬ schlossen. The data inputs and outputs of the I / O module are connected to a microcontroller ange¬ 28th

An den Datenbus des Microcontrollers 28 ist über eine Kor¬ relationseinheit 30, die als Komparator-Baustein, aber auch als Programmroutine des Microcontrollers 28 ausgeführt sein kann, der Schreibeingang 32 (Write Enable) eines Waren- schild-Speichers 34 angesteuert. To the data bus of the microcontroller 28 is connected via a Kor¬ relations unit 30, which may be embodied as a comparator block, but also as a program routine of the microcontroller 28, the write input 32 (Write Enable) of a goods plate-memory 34 is controlled. Dieser ist als Flash- EPROM-Speicher ausgeführt und weist einen Adress-Speicher- bereich 36 und einen Anzeige-Speicherbereich 38 auf. This is designed as Flash EPROM memory and has an address storage area 36, and a display memory region 38. Der Daten-Ein/Ausgang 40 des Warenschild-Speichers 34 führt direkt auf den Datenbus des Microcontrollers 28. Das Display 22 ist an einen Displayausgang des Microcontrollers 28 angeschlossen. The data input / output 40 of the merchandise tag memory 34 leads directly to the data bus of the microcontroller 28. The display 22 is connected to a display output of the microcontroller 28th

An der Reihenschaltung aus fotovoltaischen Zellen 2 und IR- Fotodiode 3' wird die aus dem U gebungslicht des Waren- hauses gewonnene Versorgungsspannung U abgegriffen und dem At the series connection of photovoltaic cells 2 and IR photodiode 3 'from the U of goods gebungslicht house obtained supply voltage U is tapped and the

I/O-Baustein 26, dem Microcontroller 28, dem Warenschild- Speicher 34 und einem Speicher für elektrische Energie 44, zB eine aufladbare Batterie oder ein Kondensator großer Kapazität, zugeführt. I / O chip 26, the microcontroller 28, the Warenschild- memory 34 and a storage device for electrical energy 44, for example a rechargeable battery or a capacitor of large capacity, respectively.

In Fig. 3 ist ein Handgerät allgemein mit 60 bezeichnet. In Fig. 3, a hand-held device is generally designated 60. Es enthält einen Strichcodeleser 62, der mit einem Micro¬ controller 64 verbunden ist. It includes a bar code reader 62, which is connected to a controller Micro¬ 64th Ein Schreib-/Lesespeicher 66 ist an den Daten- und Adressbus 68 des Microcontrollers 64 angeschlossen. A read / write memory 66 is connected to the data and address bus 68 of the microcontroller 64th Weiterhin ist an den Microcontroller 64 der Furthermore, to the microcontroller 64 of the

Sendeteil 70 eines I/O-Bausteins 72 angeschlossen, der dem I/O-Baustein 26 des Warenschildes 20 entspricht. Transmitting part 70 of a I / O device 72 is connected corresponding to the I / O chip 26 of the shield goods 20th Dieser steuert einen als IR-Leuchtdiode 74' ausgestalteten Handge¬ räte-Sender 74 an. This drives a 'designed as an IR light emitting diode 74 Handge¬ councils transmitter 74th Weiterhin ist an den Empfangsteil 71 des I/O-Bausteins 72 ein Handgeräte-Empfänger 84 angeschlossen, der eine IR-Fotodiode 84' umfaßt. Further, a handset receiver 84 is connected to the receiving part 71 of the I / O device 72 which includes an IR photodiode 84 '. Der vorbeschriebene Schaltungsteil ist in Fig. 3 mit durchgezogenen Linien dar¬ gestellt. The above-described circuit part is provided in Fig. 3 by solid lines dar¬. Diese Ausstattung reicht aus, um die Artikel¬ nummer auf einem an einem Artikel angebrachten Strichcαde- label 76 zu lesen und über den Handgeräte-Sender 74 zu einem Warenschild 20 zu übertragen. These amenities sufficient number on a label attached to an article Strichcαde- label to read the Artikel¬ 76 and transmitted via the handset transmitter 74 to a goods plate 20th

In einer nächsten Ausbaustufe des Handgerätes 60 ist an den Microcontroller 64 ein als auswechselbare Chip-Speicherkar¬ te 78' ausgebildeter Artikelattribute-Speicher 78 ange¬ schlossen. In a next stage of the handset 60 is connected to the microcontroller 64 a te as an exchangeable chip Speicherkar¬ 78 'trained Product Attributes memory included 78 ange¬. In diesem sind Artikelattribute von Artikeln je- weils unter einer der Artikelnummer entsprechenden Adresse gespeichert. This article attributes of articles are each under the item number corresponding address stored. Mit einem Handgerät dieser Ausbaustufe ist es möglich, nach dem Lesen der Artikelnummer eines Artikels aus dem Adress-Speicherbereich 36 des Warenschildes 20 oder von dessen Strichcodelabel 76 die diesem Artikel zuge- ordneten Artikelattribute aus dem Artikelattributespeicher 78 zu lesen und allein oder auch zusammen mit der Artikel¬ nummer zu einem Warenschild 20 zu übertragen. With a hand-held device of this stage, it is possible, after reading the article number of an article to read from the address storage area 36 of the product label 20 or its bar code label 76 which this article assigned product attributes from the product attributes memory 78 and alone or together with the Artikel¬ number to transfer to a goods shield 20th Die Chip- Speicherkarte 78' kann leicht gegen eine solche mit einem aktualisierten Speicherinhalt ausgetauscht werden, so daß sichergestellt ist, daß nur aktuelle Artikelattribute zu den Warenschildern 20 übertragen werden. The chip memory card 78 'can easily be replaced with one having an updated memory content so that it is ensured that only current product attributes are transferred to the goods signs 20th Als Chip-Speicher¬ karte kann auch zweckmäßig ein von transportablen Personal- Computern bekannter Massenspeicher verwendet werden, dessen Anschluß über eine PCMCIA-Schnittstelle erfolgt. As chip card Speicher¬ also appropriate an acquaintance of portable personal computers mass storage can be used, carried its terminal via a PCMCIA interface.

Das Handgerät 60 kann zusätzlich eine Tastatur 80 enthal¬ ten, mit der die manuelle Eingabe einer Artikelidentifika¬ tionsnummer möglich ist, welche zusätzlich zu oder an Stelle der Artikelnummer zu einem Warenschild 20 übertrag- bar ist. The handset 60 may additionally include a keyboard 80 enthal¬ th, with a manually-entered Artikelidentifika¬ is function number possible, which is in addition to or in place of the item number for a goods plate 20 transferable. Diese Nummer kann zB eine bereits oben erwähnte This number can, for example an already above-mentioned

Abteilungsnummer sein. his department number. Weiter ist in einer Ausstattungs¬ variante des Handgerätes 60 an den Daten- und Adressbus 68 ein Nummerngeneratur 82 anschließbar, der auf die Betäti- ' gung einer Befehlstaste auf der Tastatur 80 hin eine Zähl¬ nummer erzeugt, die an Stelle oder zusätzlich zu einer vom Strichcodeleser 62 gelieferten Artikelnummer und/oder einer Artikelidentifikationsnummer zu einem Warenschild 20 über¬ tragen werden kann. Next a Nummerngeneratur 82 the one in place or in addition to is in a Ausstattungs¬ variant of the handset 60 to the data and address bus 68 connected responsive to the actuation 'supply a command key on the keyboard 80 out produces a Zähl¬ number, from the barcode reader 62 delivered item number and / or a product identification number can be über¬ contribute to a goods plate 20th Nach Abgabe einer Zählnummer erhöht sich der Inhalt des Nummerngenerators 82 um einen vorgege¬ benen Wert, so daß die ungewollte Mehrfachausgabe von Zähl¬ nummern zuverlässig vermieden wird. After delivery of a counting number, the content of the number generator 82 is increased by a pregiven-in value, so that the unwanted multiple issuing Zähl¬ is numbers reliably avoided.

Ein mit einer Tastatur 80 ausgestattetes Handgerät 60 ist auch inventurtüchtig, dh es können Artikelnummern mit dem Strichcodeleser 62 gelesen werden und zusammen mit einer über die Tastatur 80 eingegebenen Mengenangabe, die die Zahl vorhandener gleicher Artikel in der Warenauslage repräsentiert, in dem Schreib-/Lesespeicher 66 abgelegt werden. A equipped with a keyboard 80 handset 60 is also inventory capable, ie it can part numbers are read with the bar code reader 62 and with an input from the keyboard 80 quantity, which represents the number of existing same items in the merchandise display, in the read / write memory are placed 66th Bei entsprechender Speichergröße kann der gesamte Warenbestand der Warenauslage erfaßt werden. With the appropriate amount of memory the entire inventory of merchandise display can be detected. Statt des Schreib-/Lesespeichers ist auch eine Chip-Speicherkarte 78' als Inventurspeicher benutzbar. Instead of the read / write memory and a chip memory card 78 'as the inventory memory is usable.

Bei einer für Inventuraufgaben besonders günstigen Ausge¬ staltungsvariante ist es möglich, den Adress-Speicher- bereich 36 des Warenschild-Speichers 34 mit Hilfe des Hand- geräte-Empfängers 84 auszulesen, in dem - wie oben beschrieben - außer der Artikelnummer auch eine Artikel¬ identifikationsnummer oder auch eine Zählnummer enthalten sein kann. In a particularly favorable for inventory tasks Ausge¬ staltungsvariante it is possible to address storage area 36 of the merchandise tag memory 34 read out by means of manual equipment-receiver 84, in which - as described above - except the item number also Artikel¬ identification number or a count number can be contained.

Wurde eine Chip-Speicherkarte 78' als Inventurspeicher be¬ nutzt, so kann diese nach Abschluß der Erfassungsarbeiten dem Handgerät 60 entnommen, mit einem Warenwirtschafts¬ computer gekoppelt und von diesem ausgewertet werden. If a chip card 78 'as inventory storage be¬ uses, this can be taken from the handset 60 After completing the acquisition work, be coupled to a computer and analyzed by Warenwirtschafts¬ this. Bei einer zweiten Variante der Übertragung des Inventur- speicher-Inhalts wird dieser über den Handgeräte-Sender 74 ausgesendet. In a second variant of the transfer of inventory storage contents of this will be sent out via the handset transmitter 74th Bei einer dritten Variante der Übertragung des Inventur- speicher-Inhalts ist eine hochfrequente RF-Sendeeinrichtung 86 zusätzlich an den Daten- und Adressbus 68 angeschlossen, die über eine Antenne 88 die Daten aus dem InventurSpeicher aussendet. In a third variant of the transmission of the inventory memory content, a high frequency RF transmitting device 86 is additionally connected to the data and address bus 68 which transmits over an antenna 88, the data from the inventory memory. Bei dieser Ausstattungsvariante des Handgerätes 60 ist eine gleichzeitige Datenerfassung und Übertragung der erfaßten Daten möglich. In this variant of the handset 60 simultaneous data acquisition and transmission of the acquired data is possible. Der Warenwirtschaftscomputer muß bei beiden drahtlosen Übertragungsvarianten zum Empfang dieser Sendungen mit einem entsprechenden Empfänger ausge- stattet sein. The ERP computer must be equipped with both wireless transmission variants for receiving these broadcasts issued with an appropriate receiver.

In Fig. 4 ist das Blockschaltbild einer Zentralstation 100 dargestellt, deren Ausstattung von der des Handgerätes ab¬ hängt. In Fig. 4 shows the block diagram of a central station 100 is shown, their equipment from the handset depends ab¬. Es sind deshalb - analog der Darstellung des Handge- rätes 60 in Fig. 3 - alle Ausstattungsvarianten in einem einzigen Blockschaltbild aufgezeigt. There are therefore - appliance analogous to the presentation of the wrist 60 in Figure 3 - demonstrated all trim levels in a single block diagram..

Die Zentralstation enthält einen Warenwirtschaftscomputer 102, dessen Aufbau bekannt und deshalb nicht im einzelnen dargestellt ist. The central station contains a merchandise management computer 102, whose structure is known and therefore not shown in detail. An diesen ist ein PLU-Speicher 104, in dem die Artikelnummern und -Attribute der in einem Warenhaus feilgebotenen Artikel gespeichert sind, und ein Zusatz¬ speicher 105 angeschlossen, in dem nicht im PLu-Speicher 104 enthaltende Informationen gespeichert sind. These PLU memory 104 in which the item numbers and attributes of the item offered for sale in a department store items are stored, and a storage 105 Zusatz¬ is connected, are stored in the non-containing at PLu memory 104 information. Werden Chip-Speicherkarten 78' im Handgerät 60 als Artikel¬ attribute-Speicher 78 und/oder als InventurSpeicher verwen¬ det, so ist an den Warenwirtschaftscomputer 102 ein Adapter 106 für Chip-Speicherkarten 78' angeschlossen. Will chip memory cards 78 'in the handset 60 as Artikel¬ attribute memory 78 and / or as an inventory storage verwen¬ det, so an adapter 106 for chip-memory cards to the inventory management computer 102 78' connected. Für draht¬ lose Datensendungen ist der Warenwirtschaftscomputer 102 mit dem Sendeteil 108 und für drahtlosen Datenempfang mit dem Empfangsteil 110 eines I/O-Bausteins 112 verbunden. For draht¬ wireless data transmissions of ERP computer 102 is connected to the transmitter portion 108 and receiving wireless data with the receiving section 110 of an I / O chip 112th

An die senderseitigen Anschlüsse 114 des Sendeteils 108 sind als Zentralstations-Sender 116 wahlweise IR-Leucht- dioden 116' oder ein Modulator 116" für Leuchtstofflampen anschließbar. Die Anordnung 116" wird im Zusammenhang mit Fig. 5 noch näher beschrieben. On the transmitter side ports 114 of the transmitting section 108 as a central station transmitter 116 are optional IR light emitting diodes 116 'or a modulator 116 "for fluorescent lamps connected. The arrangement 116" is 5 described in more detail in connection with FIG.. An die empfängerseitigen An¬ schlüsse 118 des Empfangsteils 110 sind als Zentral¬ stations-Empfänger 120 wahlweise IR-Fotodioden 120' oder ein RF-Empfänger 120" anschließbar. On the receiver side An¬ connections 118 of the receiving section 110 are as Zentral¬ stations receiver 120 optionally IR photodiode 120 'or an RF receiver 120 "connectable.

Fig. 5 zeigt den Aufbau des Zentralstations-Senders 116 als Modulator 116" für Leuchtstofflampen 122. Jede Leuchtstoff¬ lampe 122 ist wie üblich mit einem Starter ST und einer Vorschaltdrossel D ausgestattet und an Phase P und Nullei- ter N einer Wechselspannungsversorgung von üblicherweise 50 Hz oder auch 60 Hz angeschlossen. Diese wird aus einem Wechselstromnetz NP und NN über Siebdrosseln S, S' ge¬ speist. Ferner wird über zwei Koppelkondensatoren CK und CK' ein Datensignal anderer, in der Regel wesentlich höherer Frequenz, beispielsweise 19 kHz, eingespeist. Diese wird von einem Modulationsbaustein MOD erzeugt, durch einen Verstärker V verstärkt und beispielsweise durch einen Trennübertrager Ü galvanisch vom Wechselstromnetz getrennt. Der Modulator 116" wird von dem Sendeteil 108 datenmäßig gespeist. Fig. 5 shows the structure of the central station transmitter 116 and modulator 116 "for fluorescent lamps 122. Each Leuchtstoff¬ lamp 122 is as usual provided with a starter ST and a ballast inductor D and ter at phase P and Nullei- N of an alternating voltage supply of typically 50 connected Hz or 60 Hz. This is 'fed ge. Further, two coupling capacitors CK and CK' from an AC network NP and NN via chokes S, S a data signal other, usually much higher frequency, such as 19 kHz, fed . This is generated by a modulation block MOD, amplified by an amplifier V and isolated, for example by an isolating transformer U galvanically from the AC mains. the modulator 116 'is fed in terms of data from the sending part 108. Die über die Koppelkondensatoren CK und CK' ein¬ gespeiste modulierte Wechselspannung wird durch die Sieb¬ drosseln S und S' sowie den Siebkondensator CS daran gehin¬ dert, ins Wechselstromnetz abzufließen. The via coupling capacitors CK and CK 'ein¬ fed modulated AC voltage is throttling by Sieb¬ S and S' and the filter capacitor CS it gehin¬ changed to flow into the AC mains. Die Siebdrosseln S und S' werden bevorzugt auf einen gemeinsamen Kern SK gewik- kelt. The chokes S and S 'are preferably Celtic on a common core SK gewik-. Ein Fehlerstromschutzschalter ist aufgrund seiner An earth leakage circuit breaker due to its

Induktivitäten gleichfalls gut geeignet, die beiden Sieb¬ drosseln S und S' darzustellen. Inductors also well suited both Sieb¬ throttle S and S 'represent.

Das modulierte Signal wird über den Phasenleiter P und den Nulleiter N zu den Leuchtstofflampen 122 übertragen. The modulated signal is transmitted via the phase conductor P and neutral N to the fluorescent 122nd Ab¬ hängig von der Wicklungskapazität und der Frequenz des modulierten Signals kann es notwendig sein, die Vorschalt¬ drossel D kapazitiv mit einem entsprechend spannungsfesten Kondensator CD zu überbrücken. Ab¬ dependent on the winding capacitance and the frequency of the modulated signal, it may be necessary to choke Vorschalt¬ D capacitively with a corresponding voltage resistant capacitor CD to bridge. Durch das modulierte Signal wird der von den Leuchtstofflampen 122 ausgestrahlte Licht¬ strom entsprechend moduliert, so daß die Warenschild— Empfänger 3 neben dem Wechselspannungsanteil des Wechsel¬ spannungsnetzes von 50 bzw. 60 Hz auch das mit dem Träger von 19 kHz modulierte Wechselspannungssignal empfangen. By the modulated signal of the light emitted from the fluorescent lamps 122 Licht¬ is modulated current accordingly so that the Warenschild- receiver 3 received next to the ac voltage component of the alternating voltage network of 50 or 60 Hz also with the support of 19 kHz modulated AC signal. Dieses kann durch an sich bekannte Filter ausgesiebt und demoduliert werden. This can be screened out and demodulated by per se known filter.

Die Modulation der digitalen Daten kann beispielsweise durch Amplituden-, Phasen- oder Frequenzmodulation eines Trägersignals von beispielsweise 19 kHz erfolgen. The modulation of the digital data can be done for example by amplitude, phase or frequency modulation of a carrier signal, for example, 19 kHz. Es können auch Verfahren verwendet werden, wie sie von der Datenüber¬ tragung über Fernsprechleitungen bekannt sind, beispiels¬ weise Frequenzumtastung nach CCITT V.21 oder V.22bis. It can also be used methods, such as are known from the, data transmission over telephone lines, beispiels¬ as frequency shift keying according to CCITT V.21 or V.22bis. Damit können hohe Übertragungsraten bei geringem Bandbreiten¬ bedarf und Modulationsfrequenzen unter 20kHz erreicht wer¬ den, so daß eine Störung anderer Funkdienste durch Abstrah- lung über die Versorgungsleitungen nicht zu erwarten ist. This enables high data transfer rates required at low Bandbreiten¬ and wer¬ reached modulation frequencies below 20kHz to, so that interference with other radio services from radiation through the supply lines is not expected. Zudem sind Modemschaltungen in integrierter Form verfügbar. In addition, modem circuits are available in integrated form.

Alternativ können auch Modulationstechniken verwendet wer¬ den, wie sie zur Speicherung von Daten auf Magnetplatten benutzt werden. Alternatively, modulation techniques may be used wer¬ the like are used for the storage of data on magnetic disks. Insbesondere das MFM-Verfahren erzeugt ein kontinuierliches Signal mit einer Frequenz, die zwischen einer Maximalfrequenz und deren Hälfte liegt. In particular, the MFM method produces a continuous signal having a frequency which lies between a maximum frequency and its half. Diese beträgt beispielsweise 125 kHz und kann durch einen einfachen Tief- pass bandbegrenzt werden. This is, for example, 125 kHz and can be band-limited by a simple low-pass. In diesem Fall können Steuer¬ schaltungen für Disketten. In this case can Steuer¬ circuits for floppy. ( zB der Typ WD 1792 der Firma Western Digital) im Sender und Empfänger eingesetzt werden. (Eg the type of WD 1792 the company Western Digital) are used in the transmitter and receiver. Bei Verwendung von sichtbarem Licht als Übertragungsmedium müssen die Empfänger im Warenschild 20 und im Handgerät 60 selbstverständlich für sichtbare Lichtstrahlung geeignet sein. When using visible light as a transmission medium, the receiver in the goods plate 20 and the handset 60 must of course be suitable for visible light radiation.

Nachfolgend wird der Betrieb der vorbeschriebenen Anord¬ nungen (siehe Fig. 6) zur elektronischen Artikelaus¬ zeichnung beschrieben. The operation of the above is Anord¬ openings (see Fig. 6) described electronic Artikelaus¬ drawing. Dabei wird davon ausgegangen, daß die Warenauslage des Warenhauses mit Artikeln bestückt ist und diesen Warenschilder 20 eindeutig zugeordnet sind. It is assumed that the merchandise display of the store is stocked with items and those goods plates 20 are clearly assigned.

Mit dem Strichcodeleser 62 des Handgerätes 60 wird der Strichcodelabel 76 eines Artikels gelesen und von dem Microcontroller 64 im Schreib-/Lesespeicher 66 abgelegt. With the bar code reader 62 of the handset 60, the bar code label 76 of an article is read and stored by the microcontroller 64 in the read / write memory 66th Nun wird das Handgerät an ein Warenschild 20 so herange¬ führt, daß der Handgeräte-Sender 74 auf kurze Distanz dem Warenschild-Empfänger 3 gegenübersteht. Now the handset is on a goods plate 20 so herange¬ leads that the handset transmitter 74 at a short distance the goods plate receiver 3 faces. Der Handgeräte- Sender 74 überträgt dabei die Artikelnummer aus dem The Tools- transmitter 74 transfers the item number from the

Schreib-/Lesespeicher 66 zu dem Warenschild 20, wo sie unter Steuerung des Microcontrollers 28 in dem Adress- Speicherbereich 36 des Warenschild-Speichers 34 abgelegt wird. Read / write memory 66 to the goods plate 20 where it is stored under control of the microcontroller 28 in the address storage area 36 of the merchandise tag memory 34th Mit Zähl- und Artikelidentifikationsnummern wird in gleicher Weise verfahren. With counting and product identification numbers will follow the same procedure. Die übertragene Nummer gilt so lange als Warenschild-Adresse, wie keine neue Nummer einge¬ schrieben wird. The transmitted number is valid as long as the goods label address, as no new number is written einge¬.

Verfügt das Handgerät 60 über einen Artikelattribute- Speicher 78, so können auf Betätigung einer Befehlstaste "Artikelattribute Senden" der Tastatur 80 die zugehörigen Artikelattribute aus dem Artikelattribute-Speicher 78 aus¬ gelesen und direkt mit der Warenschild-Adresse übertragen werden. Does the handset 60 via a Artikelattribute- memory 78, as can be read 80 the associated item attributes from the product attributes memory 78 aus¬ and transferred directly to the merchandise tag address on pressing a command button "Item attributes sending" the keyboard. Die Artikelattribute können aber auch zu einem spä- teren Zeitpunkt eingespeichert und jederzeit verändert wer¬ den. The article attributes but wer¬ also stored at a later date and at any time changed. Soll dies mit dem Handgerät 60 geschehen, muß dieses so an das Warenschild 20 herangeführt werden, daß der Hand- ■ geräte-Empfänger 84 mit dem Warenschild-Sender 4 und der Handgeräte-Sender 74 mit dem Warenschild-Empfänger 3 gekop- pelt ist. Should this happen 60 with the handset, this must be brought to the merchandise tag 20 that the hand is ■ device-receiver 84 gekop- the goods plate transmitter 4 and the handset transmitter 74 with the goods plate receiver 3 pelt. Auf die Betätigung einer Befehlstaste "Lese In the operation of a Command "read

Warenschild-Adresse" wird diese durch den Microcontroller 28 aus dem Adress-Speicherbereich 36 des Warenschildes 20 gelesen, über den Warenschild-Sender 4 und den Handgeräte- Empfänger 84 von dem Microcontroller 64 empfangen und durch ihn als Adresse für den Artikelattribute-Speicher 78 inter¬ pretiert. Mit dieser Adresse werden die zu dem Warenschild zu übertragenden Artikelattribute aus dem Artikelattribute- Speicher 78 abgerufen und zusammen mit der Warenschild- Adresse über den Handgeräte-Sender 74 und den Warenschild- Empfänger 3 zu dem Microcontroller 28 übertragen, der sie nach Feststellung der Korrelation zwischen der im Adress- Speicherbereich 36 gespeicherten mit der empfangenen Waren¬ schild-Adresse in der Korrelationseinheit 30 im Anzeige- Speicherbereich 38 des Warenschild-Speichers 34 ablegt. Der Microcontroller 28 "weiß" nun, daß eine gültige Artikel- attribute-Information vorliegt und schaltet diese auf das Display 22. Goods Shield Address "is this read by the microcontroller 28 from the address storage area 36 of the product label 20, on the goods plate transmitter 4 and the Tools- recipients received 84 of the microcontroller 64 and inter through him as an address for the product attributes memory 78 ¬ interpreted. with this address, to the goods label to be transferred article attributes 78 retrieved from the Artikelattribute- memory and together with the Warenschild- address via the handset transmitter 74 and the Warenschild- receiver transferred 3 to the microcontroller 28, who after finding the correlation between the data stored in the address storage area 36 with the received Waren¬ shield address stores in the correlation unit 30 in the display memory area 38 of the merchandise tag memory 34th the microcontroller 28 "knows" now that a valid article attribute information present and switches them to the display 22nd

Werden Artikelattribute von der Zentralstation 100 als Rundfunksendung ausgestrahlt, so sind sie immer mit der zu- gehörigen Artikelnummer zu einer Artikelinformation ver¬ knüpft. Become article attributes of the central station 100 broadcast as broadcast, as they are linked with always ver¬ of the associated article number to an item of information. Empfängt ein Warenschild 20 eine solche Artikelin¬ formation über seinen Warenschild-Empfänger 3 und stellt mit Hilfe der Korrelationseinheit 30 eine Korrelation zwi¬ schen der in der Rundfunksendung enthaltenen Artikelnummer und dem Inhalt des Adress-Speicherbereichs 36 fest, so wird wie oben beschrieben verfahren. Receives a goods plate 20 such Artikelin¬ formation of his goods shield receiver 3 and, with the help of the correlation unit 30, a correlation zwi¬ rule fixed the item number contained in the broadcast and the content of the address memory area 36, so the procedure described above is.

Anläßlich einer Inventur wird wie folgt verfahren: Wie be¬ schrieben wird mit dem Handgerät 20 entweder die Artikel- nummer vom Strichcodelabel 76 eines Artikels gelesen oder die Warenschild-Adresse aus dem Adress-Speicherbereich 36 des Warenschildes 20 gelesen und in dem Inventurspeicher abgelegt. During a physical inventory procedure is as follows: As described be¬ the article read from the handset 20 either number from the bar code label 76 of an article or read the goods tag address from the address storage area 36 of the product label 20 and stored in the inventory storage. Mit der Tastatur 80 wird die Anzahl vorhandener zugehöriger Artikel in den InventurSpeicher eingegeben. Using the keyboard 80 the number of existing related item is entered into the inventory storage. Nach Abschluß der Inventur wird - falls der Inventurspei¬ cher eine Chip-Speicherkarte 78' ist - diese dem Handgerät entnommen, in den Adapter 106 der Zentralstation eingeführt und von dem Warenwirtschaftscomputer 102 zu weiteren Aus¬ wertung ausgelesen. After the inventory is - if the Inventurspei¬ cher a chip memory card 78 'is - taken from this handset, inserted into the adapter 106 of the central station and read out by the inventory management computer 102 to another Aus¬ evaluation.

Ist eine drahtlose Übertragung der Inventurdaten zum Waren¬ wirtschaftscomputer 102 vorgesehen, so sendet das Handgerät 60 unter Steuerung des Microcontrollers 64 auf Betätigung einer Befehlstaste "Sende Inventurdaten" über den dafür vorgesehenen Sender 74 oder 86, 88 aus. Is a wireless transmission of inventory data for Waren¬ provided economic computer 102, the handset 60 sends under control of the microcontroller 64 from operating on a command button "transmit inventory data" on the designated channels 74 or 86, 88th Die Zentralstation 100 empfängt die Sendung über den Zentralstations-Empfänger 120 und wertet sie wie beschrieben aus. The central station 100 receives the program via the central station receiver 120 and interprets them as described.

Die unterschiedlichen Ausprägungen der Erfindung - die Ar¬ tikelattribute werden bei diesen entweder vom Handgerät 60 oder von der Zentralstation 100 gesendet - können auch mit- einander kombiniert werden. The different aspects of the invention - The Ar¬ tikelattribute be sent at this either from the handset 60 or from the central station 100 - can also be combined with one another. Beispielsweise können nach der Ersteinrichtung der Warenauslage die Artikelattribute von der Zentralstation 100 gesendet werden, spätere Verän¬ derungen, die meist nur einige Artikel betreffen, aber zB anläßlich der täglichen Inventur mit dem Handgerät 60 vor- genommen werden. For example, the article attributes after initial setup of the display of goods to be sent from the central station 100, later Verän¬ changes that usually affect only a few articles, but to be taken forward in connection with the daily inventory from the handset 60 eg. Dies hat den Vorteil, daß der Artikel¬ attribute-Speicher 78 klein gehalten werden kann. This has the advantage that the Artikel¬ attribute memory 78 can be kept small.

Die Datenübertragung zwischen Zentralstation 100, Handgerät 60 und Warenschildern 20 ist nicht auf das bei dem Aus- führungsbeispiel beschriebene drahtlose Übertragungsver¬ fahren mit IR- oder sichtbarem Licht beschränkt. The data transmission between central station 100, handset 60 and goods 20 signs is not driving on the wireless Übertragungsver¬ leadership example described in the education limited with IR or visible light. Die Daten¬ kopplung kann auch galvanisch, über Ultraschall oder hoch¬ frequente RF-Strahlung erfolgen. The Daten¬ coupling can also galvanically, via ultrasound or hoch¬ frequente RF radiation.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP0447278A2 *15 Feb 199118 Sep 1991Sitour Electronic SystemsInstallation for remote control of price displays in a shop
EP0456462A2 *7 May 199113 Nov 1991Michael William SmithElectronic display device, display setting apparatus and display system
US4654514 *10 Sep 198431 Mar 1987Texas Instruments IncorporatedProduct information system using hand-held unit with code reader
US4766295 *2 Mar 198723 Aug 1988H.E. Butt Grocery CompanyElectronic pricing display system
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
WO2000014690A126 Jul 199916 Mar 2000Wincor Nixdorf Gmbh & Co KgCash-box system with sensor
DE19934276A1 *21 Jul 199925 Jan 2001Wincor Nixdorf Gmbh & Co KgStamp device for printing predefined information has frame defining area of object to be printed, printing device, controller and manually operated triggering device for printing device
Classifications
International ClassificationG06K17/00
Cooperative ClassificationG06K17/0022
European ClassificationG06K17/00G
Legal Events
DateCodeEventDescription
10 Aug 1995AKDesignated states
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): US
10 Aug 1995ALDesignated countries for regional patents
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): AT BE CH DE DK ES FR GB GR IE IT LU MC NL PT SE
25 Oct 1995121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
26 Oct 1995DFPERequest for preliminary examination filed prior to expiration of 19th month from priority date (pct application filed before 20040101)
11 Mar 1998122Ep: pct application non-entry in european phase