Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO1993008906 A1
Publication typeApplication
Application numberPCT/EP1992/002465
Publication date13 May 1993
Filing date28 Oct 1992
Priority date28 Oct 1991
Also published asDE4135529A1, EP0564635A1
Publication numberPCT/1992/2465, PCT/EP/1992/002465, PCT/EP/1992/02465, PCT/EP/92/002465, PCT/EP/92/02465, PCT/EP1992/002465, PCT/EP1992/02465, PCT/EP1992002465, PCT/EP199202465, PCT/EP92/002465, PCT/EP92/02465, PCT/EP92002465, PCT/EP9202465, WO 1993/008906 A1, WO 1993008906 A1, WO 1993008906A1, WO 9308906 A1, WO 9308906A1, WO-A1-1993008906, WO-A1-9308906, WO1993/008906A1, WO1993008906 A1, WO1993008906A1, WO9308906 A1, WO9308906A1
InventorsHermann Hohenester, Helmut Reisser
ApplicantLabotron Biotech Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Process and device for processing mixtures of materials
WO 1993008906 A1
Abstract
The invention concerns a process and a device for processing mixtures of materials in which the mixture is divided into portions of given size, having previously been crushed and/or screened for the subsequent division into portions, and the portions thus produced then further processed in such a way that, when placed together again, they will not adhere to each other and can be fed in the 'detached' state to separating equipment which will separate the mixture into product categories with approximately the same properties.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
P atentanspr ü che P atentanspr ü che
1. Verfahren zum Aufbereiten von Stoffgemenge, bei dem 1. A method for treating substance mixtures, in which
A) das Stoffgemenge gezielt auf den Verfahrensschritt B) hin zerkleinert und/oder gerastert, und A) the compositions of matter deliberately crushed to the process step B) to and / or rasterized, and
B) danach in Portionen bestimmter Größe aufgeteilt wird, und B) is then divided into portions of a certain size, and
C) die Portionen im Anschluß daran derart weiterbehandelt werden, daß sie nach einem erneuten Zusammenführen nicht zusammenhaften, und C) the portions are further treated thereafter such that they do not stick together after a new merge, and
D) abschließend im vereinzelten Zustand einem Trennprozeß zugeführt und in diesem nach annähernd gleichen Stoffeigenschaften gruppiert werden. D) are finally fed to a separation process in the isolated state and grouped in this by approximately the same material properties.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Zerkleinerung gemäß Verfahrensschritt A) durch Schneiden erfolgt. 2. The method according to claim 1, characterized in that the comminution according to step A) is carried out by cutting.
3. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Zerkleinerung gemäß Verfahrensschritt A) durch Perforieren erfolgt. 3. The method according to claim 1, characterized in that the comminution according to step A) is carried out by perforating. λO λO
4. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Aufteilen in Portionen bestimmter Größe gemäß Verfahrensschritt B) durch Einspeisen des zerkleinerten Stoffgemenges in Portionieröffnungen erfolgt. 4. The method of claim 1, characterized in that the division into portions of a certain size in process step B) by feeding the comminuted plastic mixture takes place in Portionieröffnungen.
5. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Aufteilen in Portionen bestimmter Größe gemäß Verfahrensschritt B) durch kontinuierliches oder diskontinuierliches Auspressen eines Stoffgemengestranges und strangstirnseitiges Abtrennen von Strangteilen in Portionsgröße erfolgt. 5. The method of claim 1, characterized in that the division into portions of a certain size in process step B) is carried out by continuous or discontinuous extrusion of a substance mixture strand and strand frontal separating strand parts in serving size.
6. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Weiterbehandlung gemäß Verfahrensschritt C) durch eine Oberflächenbehandlung der Portionen erfolgt. 6. The method according to claim 1, characterized in that the further treatment according to process step C) is accomplished by surface treatment of the portions.
7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Oberflächenbehandlung in einer Kältebehandlung besteht. 7. The method according to claim 6, characterized in that the surface treatment consists in a cold treatment.
8. Verfahren, nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Oberflächenbehandlung in einer Wärmebehandlung besteht. 8. The method, according to claim 6, characterized in that the surface treatment consists in a heat treatment.
9. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Oberflächenbehandlung in einer chemischen Behandlung besteht. 9. The method according to claim 6, characterized in that the surface treatment consists of a chemical treatment.
10. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Oberflächenbehandlung in einer Trocknungsbehandlung besteht. 10. The method according to claim 6, characterized in that the surface treatment consists of drying treatment. AA AA
11. Verfahren nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Kältebehandlung durch Anfrieren erfolgt. 11. The method according to claim 7, characterized in that the cold treatment is carried out by freezing.
12. Verfahren nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Wärmebehandlung durch Verschorfen erfolgt. 12. The method according to claim 8, characterized in that the heat treatment is carried out by scab.
13. Verfahren nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß die chemische Behandlung durch Koagulieren erfolgt. 13. The method according to claim 9, characterized in that the chemical treatment is carried out by coagulation.
14. Verfahren nach Anspruch 7 und 11, dadurch gekennzeichnet, daß zum Anfrieren ein Medium eingesetzt wird, welches noch bei einer Temperatur in flüssigem Zustand verbleibt, bei welcher die Portionen bereits gefrieren. 14. The method according to claim 7 and 11, characterized in that for freezing a medium is used, which still remains at a temperature in the liquid state, wherein the portions already freeze.
15. Verfahren nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, daß als Medium Kohlendioxid eingesetzt wird. 15. The method according to claim 14, characterized in that carbon dioxide is used as a medium.
16. Verfahren nach Anspruch 8 und 12, dadurch gekennzeichnet, daß zum Verschorfen heißes Inertgas, Hitzestrahlung oder dergleichen eingesetzt wird. 16. The method according to claim 8 and 12, characterized in that for scab hot inert gas, heat, radiation or the like is used.
17. Verfahren nach Anspruch 9 und 13, dadurch gekennzeichnet, daß zum Koagulieren Genußsäuren, wie Essigsäure, Zitronensäure, oder dergleichen eingesetzt werden. 17. The method according to claim 9 and 13, characterized in that for the coagulation edible acids, such as acetic acid, citric acid, or the like.
18. Verfahren nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Trocknungsbehandlung in einer Gefriertrocknung oder einer Vakuumtrocknung besteht. 18. The method according to claim 10, characterized in that the drying treatment is in a freeze-drying or vacuum drying.
19. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Auftrennen und Gruppieren gemäß Verfahrensschritt D) durch Flotation erfolgt. 19. The method according to claim 1, characterized in that the separating and grouping according to process step D) is carried out by flotation.
20. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Auftrennen und Gruppieren gemäß Verfahrensschritt D) durch Sedimentation erfolgt. 20. The method according to claim 1, characterized in that the separating and grouping according to process step D) is carried out by sedimentation.
21. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Auftrennen und Gruppieren gemäß Verfahrensschritt D) durch Flotation und Sedimentation erfolgt. 21. The method according to claim 1, characterized in that the separating and grouping according to process step D) is carried out by flotation and sedimentation.
22. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Auftrennen und Gruppieren gemäß Verfahrensschritt D) durch Windsichtung erfolgt. 22. The method according to claim 1, characterized in that the separating and grouping according to process step D) is carried out by air classification.
23. Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens nach einem oder mehreren der vorangegangenen Ansprüche 1 bis 22, mit 23. An apparatus for performing the method according to one or more of the preceding claims 1 to 22, with
A) einer Zerkleinerungseinrichtung (1), A) a comminution device (1),
B) einer an deren Ausgabenende angeordneten Portioniereinrichtung, B), arranged at the output end of portioning,
C) einer an diese anschließende Behandlungseinrichtung, in der die Anhaftungseigenschaften der in der Portioniereinrichtung gewonnenen Portionen untereinander reduziert werden, und C) of a subsequent treatment of this device, in which the cling properties of the portions obtained in the portioning device be each other reduced, and
D) einer Trenneinrichtung (15), in der die Portionen im vereinzelten Zustand nach annähernd gleichen Stoffeigenschaften gruppiert werden. D) a separator (15), in which the portions are grouped in isolated state after approximately the same material properties.
24. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Zerkleinerungseinrichtung (1) als Schneideinrichtung ausgebildet ist. 24. Device according to claim 23, characterized in that the comminuting device (1) is designed as a cutting device. I3 I3
25. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Zerkleinerungseinrichtung (1) als Zerreiß-, Zerdrück-, Press- oder Stanzeinrichtung ausgebildet ist. 25. Device according to claim 23, characterized in that the comminuting device (1) as tensile, mashing, pressing or punching device is formed.
26. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Portioniereinrichtung Portionieröffnungen (3) aufweist, in die das zerkleinerte Stoffgemenge eingespeist wird. 26. The apparatus according to claim 23, characterized in that the portioning Portionieröffnungen (3), in which the comminuted substance mixture is fed.
27. Vorrichtung nach Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, daß die Portionieröffnungen (3) als Durchgangsöffnungen ausgebildet sind. 27. The apparatus according to claim 26, characterized in that the Portionieröffnungen (3) are formed as passage openings.
28. Vorrichtung nach Anspruch 26 oder 27, dadurch gekennzeichnet, daß die Portionieröffnungen (3) in einem zyklisch an der Zerkleinerungseinrichtung vorbeibewegbarem Portionierelement angeordnet sind. 28. The apparatus of claim 26 or 27, characterized in that the Portionieröffnungen (3) are arranged in a cyclically vorbeibewegbarem to the comminution means portioning.
29. Vorrichtung nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß das Portionierelement als Lochtrommel (2) ausgebildet ist. 29. The device according to claim 28, characterized in that the portioning element is designed as a perforated drum (2).
30. Vorrichtung nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß das Portionierelement als Lochscheibe ausgebildet ist. 30. Device according to claim 28, characterized in that the portioning element is designed as a perforated disc.
31. Vorrichtung nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß das Portionierelement als Lochband ausgebildet ist. 31. The device according to claim 28, characterized in that the portioning band is formed as a hole.
32. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Behandlungseinrichtung eine Entleereinheit (6) aufweist, über die die in den Portionieröffnungen A 32. Apparatus according to claim 23, characterized in that the treatment means comprises a discharge unit (6), through which the in the Portionieröffnungen A
(3) angeordneten Portionen (4) des zerkleinerten Stoffgemenges ausgetragen werden. (3) arranged portions (4) of the comminuted plastic mixture are discharged.
33. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Behandlungseinrichtung eine Sammeleinheit (7) aufweist, in der die aus den Portionieröffnungen (3) austretenden Portionen (4) gesammelt werden. 33. Apparatus according to claim 23, characterized in that the treatment device comprises a collecting unit (7), are collected in the the of the Portionieröffnungen (3) leaving portions (4).
34. Vorrichtung nach einem oder mehreren der Ansprüche 26 bis 33, dadurch gekennzeichnet, daß die Entleereinheit (6) und die Sammeleinheit (7) fluchtend einander gegenüberliegen und das Portionierelement zwischen sich aufnehmen. 34. An apparatus according to one or more of claims 26 to 33, characterized in that the discharge unit (6) and the collecting unit (7) aligned opposite each other and take the portioning between them.
35. Vorrichtung nach Anspruch 34, dadurch gekennzeichnet, daß die Entleereinheit (6) und die Sammeleinheit (7) zur Bildung einer schleusenartigen Anordnung (5) über Dichtanordnungen an dem Portionierelement anliegen. 35. Apparatus according to claim 34, characterized in that the discharge unit (6) and the collecting unit (7) to form a sheath-like arrangement (5) via sealing devices abut the portioning.
36. Vorrichtung nach einem oder mehreren der Ansprüche 32 bis 35, dadurch gekennzeichnet, daß die Entleereinheit (6) als Ausblashaube ausgebildet ist. 36. The device according to one or more of claims 32 to 35, characterized in that the discharge unit (6) is formed as a plenum.
37. Vorrichtung nach einem oder mehreren der Ansprüche 32 bis 36, dadurch gekennzeichnet, daß die Sammeleinheit (7) als Fallschacht ausgebildet ist. 37. Device according to one or more of claims 32 to 36, characterized in that the collecting unit (7) is designed as a chute.
38. Vorrichtung nach einem oder mehreren der Ansprüche 32 bis 37, dadurch gekennzeichnet, daß das Medium zur Kältebehandlung nach den Ansprüchen 7, 14 oder 15 in die Entleereinheit eingespeist wird und die Portionen (4) austrägt. 38. The device according to one or more of claims 32 to 37, characterized in that the medium for cold treatment according to Claims 7, 14 or 15 is fed into the discharge unit and the portions (4) discharges. 45 45
39. Vorrichtung nach Anspruch 37 oder 38, dadurch gekennzeichnet, daß der Fallschacht bodenseitig als Sammelrinne ausgebildet ist. 39. The apparatus of claim 37 or 38, characterized in that the chute is formed as a base side collecting channel.
40. Vorrichtung nach einem oder mehreren der Ansprüche 32 bis 39, dadurch gekennzeichnet, daß die Behandlungseinrichtung eine ausgangsseitig an die Sammeleinheit (7) bzw. Sammelrinne anschließende Ausgabeeinheit (12) aufweist, in der das Behandlungsmedium von den Portionen (4) getrennt wird. 40. Device according to one or more of claims 32 to 39, characterized in that the treatment means comprises the output side to the collecting unit (7) or collecting trough having subsequent output unit (12) is in the the treatment medium from the portions (4) separated.
41. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Trenneinrichtung als Flotationseinrichtung ausgebildet ist. 41. Apparatus according to claim 23, characterized in that the separating device is designed as a flotation device.
42. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Trenneinrichtung als Sedimentationseinrichtung ausgebildet ist. 42. Apparatus according to claim 23, characterized in that the separating device is designed as a sedimentation means.
43. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Trenneinrichtung als Flotations- und Sedimentationseinrichtung ausgebildet ist. 43. Apparatus according to claim 23, characterized in that the separating device is designed as a flotation and sedimentation.
44. Vorrichtung nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die Trenneinrichtung als Windsichtungseinrichtung ausgebildet ist. 44. Apparatus according to claim 23, characterized in that the separating device is designed as Windsichtungseinrichtung.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

Verfahren und Vorrichtung zum Aufbereiten von Stoffgemenge Method and apparatus for treating substance mixtures

Die Erfindung betrifft ein Verfahren mit einer Vorrichtung zum Aufbereiten von Stoffge enge. The invention relates to a method with an apparatus for processing Stoffge close.

Derartige Verfahrensweisen und Vorrichtungen sind notwendig, um zB in Abfall-, Naturstoff- oder Lebensmittelgemengen zusammenhaftende Bestandteile von verschiedener stofflicher Art bzw. verschiedenen Stoffeigenschaften mechanisch so zu strukturieren, daß sie zwar noch gemischt, aber doch Bestandteilpartikel für Bestandteilpartikel getrennt einer weiteren physikalischen und/oder chemischen Trennung Bestandteilart für Bestandteilart zugänglich werden. Such methods and apparatuses are necessary to for example mechanically structuring in waste, natural products or food mixtures cohesive constituents of dissimilar type or different material properties so that they still mixed, but constituent particles of constituent particles separated another physical and / or chemical separation component type for component type are accessible.

Aus den Patentanmeldungen EP 0 487 772 AI ist zB ein Verfahren bekannt, bei dem Schlachtmaterial vorbereitend so strukturiert wird, daß es bei der weiteren Verarbeitung durch Schneid-, Press- oder Shredderprozesse in ein Gemenge von Knochen, Knorpel, Sehnen, Magerfleisch und Fettbestandteilen umgesetzt wird. From the patent application EP 0487772 AI as a process is known, is patterned preliminarily so at the Battle material that it implemented in the further processing by cutting, crimping or Shredder processes in a mixture of bone, cartilage, tendons, lean meat and fat ingredients becomes.

Bekannt ist ferner eine Vorrichtung (vgl. beispielsweise DE-A-2 032 774), welche Knochen-, Knorpel- und Sehnenbestandteile einerseits von den Magerfleisch- und Fettbestandteilen andererseits technisch und wirtschaftlich mehr oder weniger zufriedenstellend trennt. Also known is a device (see. for example, DE-A-2032774), which bone, cartilage and tendon components on the one hand on the other hand separating satisfactory from Magerfleisch- and fat ingredients technically and economically more or less. Auch gibt es einen sogenannten Trennsatz zu Fleischwölfen (vgl. Handbuch der Lebensmitteltechnologie Prändl/Fischer/Schmidhofer/Sinell, Seiten 402/403), welcher aus entsprechend vorbereitetem Schlachtmaterial Knochen-, Knorpel- und Sehnenbestandteile in gewissem Umfang entfernt und die verbleibenden Fleisch- und Fettbestandteile zur weiteren Verwendung ausgibt, wobei allerdings eine Trennung von Fleisch und Fett nicht mehr möglich ist. There is also a so-called separation rate to meat grinders (see. Handbook of Food Technology Prändl / Fischer / Schmidhofer / Sinell, pages 402/403), which consists of suitably prepared battle Material bone, cartilage and tendon components removed to some extent and the remaining meat and fat ingredients for further use outputs, although a separation of meat and fat is no longer possible.

Bekannt ist ferner ein Apparat, der einen laufend mit Kohlensäure beschickten Drehrohrfroster (vgl. Prospekt Buse Gase GmbH u. Co. Cryogen-Rapid-Drehrohrfroster, Baureihe D) enthält, in welchem eingeschleuste, insbesondere Wasser enthaltende Stoffgemenge so rasch gefroren werden, daß die Gemengebestandteile weitgehend nicht mehr zusammenklumpen können und unter Erhaltung ihrer ursprünglichen Art und Form als Schüttgut ausgeschleust werden. Further, an apparatus comprising a continuously-fed carbonated rotary freezer (see. prospectus Buse Gase GmbH u. Co. Cryogen Rapid rotary freezer, series D) contains known, in which smuggled, in particular water-containing compositions of matter frozen so quickly that the batch components can largely be removed while preserving its original style and form as bulk no longer clump together and. Dieser Apparat setzt jedoch voraus, daß die Bestandteile des Stoffgemenges bereits nicht mehr aneinander haftend zugeführt werden. This apparatus, however, requires that the components of the plastic mixture are fed already no longer together adhesively.

Bei allen diesen bekannten Verfahrensweisen und Vorrich¬ tungen ist jedoch die Schwierigkeit gemeinsam, die im zu trennenden Stoffgemenge in der Regel innig gemischten und in hohem Maße zusammenhaftenden Bestandteile so zu "vereinzeln", daß diese zwar noch gemischt vorliegen, jedoch die Partikel jeweils nur von einer Bestandteilart sind. In all of these known methods and Vorrich¬ obligations but the difficulty is common to "isolate" the to be separated substance mixture usually intimately mixed and cohesive highly components so that that they are present still mixed, however, the particles only by a component type are. Das heißt am Beispiel von Schlachtmaterial, daß nur noch weitgehend reine Magerfleischpartikel und Fettpartikel einzeln vorkommen. That is the example of battle material that only substantially pure lean meat particles and fat particles appear individually. Diesselben Schwierigkeiten treten zB auch bei der Trennung von Shreddermüllbes andteilen auf. This occurred Same problems as also in the separation of Shreddermüllbes andteilen.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine neuartige Verfahrensweise und Vorrichtung zur Aufbereitung von Stoffgemenge insbesondere von Schlachtmaterial anzugeben, die bei möglichst geringem Aufwand und ohne Veränderung der Bestandteile diese Schwierigkeiten beseitigen und eine Gruppierung nach annähernd gleichen Stoffeigenschaften ermöglichen. The invention has the object, in particular to provide a novel method and apparatus for the treatment of substance mixtures of battle material that address such difficulties with minimum effort and with no change in the constituents and allow grouping by approximately the same material properties.

Diese Aufgabe wird hinsichtlich des Verfahrens durch die Merkmale des Patentanspruches 1 und hinsichtlich der Vorrichtung durch die Merkmale des Patentanspruches 23 gelöst. This object is achieved with regard to the method by the features of claim 1 and in terms of the device by the features of claim 23rd

Bevorzugte Weiterbildungen des Verfahrens ergeben sich aus den Ansprüchen 2 bis 22. Preferred developments of the method are evident from the claims 2 to 22nd

Bevorzugte Weiterbildungen der erfindungsgemäßen Vorrichtung nach Patentanspruch 23 enthalten die Patentansprüche 24 bis 44. Preferred embodiments of the apparatus according to claim 23 of the invention comprise the claims 24 to 44.

Zur Realisierung einer Vorrichtung der erfindungsgemäßen Art kann grundsätzlich eine bekannte To realize a device of the type according to the invention can in principle be a known

Zerkleinerungseinrichtung eingesetzt werden, die jedoch hinsichtlich der Erlangung von Portionen bestimmter Größe entsprechend modifiziert sein muß. Crusher are used, which must be, however, modified in accordance with terms of obtaining portions of a certain size. Das in dieser Weise gezielt zerkleinerte Stoffgemenge wird dann mittels eines Portionierelementes in Portionen aufgeteilt, die so klein sind, daß sie im Hinblick auf die vorhergehende Konditionierung im Wesentlichen nur noch von einer Bestandteilart sein können. The thus selectively comminuted substance mixture is then split by a Portionierelementes into portions, which are so small that they can be only of a component type with regard to the previous conditioning substantially. Eine Übergabevorrichtung bewirkt dann, daß diese Portionen so weiterbehandelt werden, daß sie trotz .späterem erneuten Zusammenführen nicht mehr zusammenhaften und im weiteren Verlauf über eine Sammel- und Fördereinheit dem eigentlichen Trennprozess, welcher die Trennung der schließlich gewünschten einzelnen Gemengebestandteile bewirkt, zugeführt werden können. A transfer device then causes these portions are further treated, that they no longer stick together despite .späterem renewed merging and can be a collection and delivery unit to the actual separation process, which causes the separation of the desired final individual batch components, supplied in the course. ' Dadurch, daß man zB das Portionierelement mit Öffnungen versieht, die so ausgebildet sind, daß sie jeweils nur eine durch die vorhergehende Konditionierung des Gemenges vorgegebene Portion aufnehmen und speichern können, erreicht man, daß in den entsprechenden Öffnungen weitgehend entweder nur die eine oder die andere Gemengebestandteilart vorkommt. 'The fact that you as the portioning provides with openings that are designed so that they can absorb and store only a predetermined by the previous conditioning of the mixture portion respectively, achieved that largely either only the one in the corresponding holes or other Gemengebestandteilart occurs. Durch physikalische und/oder chemische Behandlung der Portionen wird dafür gesorgt, daß diese nach erneuter Vereinigung nicht mehr zusammenhaften können. Through physical and / or chemical treatment of the portions will be taken to ensure that they can not stick together after re-unification. Dies geschieht zB dadurch, daß man die Portionen nach deren Entfernung aus den Öffnungen des Portionierelementes mit einem Medium in Verbindung bringt, welches die Oberflächen der Portionen derart beeinflußt, daß keine physikalische und/oder chemische Bindung der Portion mehr möglich ist. This is done for example by bringing the portions after removal from the openings of the Portionierelementes with a medium in connection which so influences the surfaces of the portions, that no physical and / or chemical binding of the portion is impossible. Zweckmäßigerweise verwendet man dieses Medium gleichermaßen zur Entfernung der Portionen aus den Öffnungen des Portionierelementes und zu deren Sammlung und Transport für die Ausgabe an die eigentlichen Trennprozesse. Appropriately, one uses this media alike for the removal of portions of the openings of Portionierelementes and its collection and transport of the output to the actual separation processes.

Gemäß einer Weiterbildung der Erfindung nach Anspruch 14 geschieht dies durch die Verwendung eines Mediums von solcher Art, solcher Temperatur und solchem Druck, daß die zu trennenden Portionen gefrieren und im verflüssigten oder schaumformigen Medium suspendiert erhalten und weiter gefördert werden können. According to a development of the invention according to claim 14 this is done through the use of a medium of this kind, such a temperature and such pressure that the freeze to be separated portions and received suspended in liquefied or schaumformigen medium and can be further promoted. Dies hat den Vorteil, daß durch Benutzung eines gegenüber Vorrichtungsbestandteilen und Stoffgemengen inerten Mediums wasserhaltige Lebensmittel, insbesondere Fleisch, ohne Gefahr einer Beeinflussung in lebensmittelrechtlichem Sinne behandelt werden können. This has the advantage that can be treated without risk of influencing in food law meaning by using an opposite device components and compositions of matter inert medium hydrous foods, particularly meat.

Eine Ausgestaltung der Erfindung nach den Ansprüchen 29 bis 31 mit einer Lochtrommel, einer Lochscheibe oder einem Lochband als Portionierelement führt zu einer Vorrichtung, bei welcher der Ausgabeteil einer bekannten Vorrichtung für die grobe Trennung von weichen und harten Gemengebestandteilen zur kontinuierlichen Durchführung des Vereinzelungsprozesses benutzt werden kann. An embodiment of the invention according to claims 29 to 31 with a perforated drum, a perforated disc or a perforated strip as portioning leads to a device in which the output section of a known device for coarse separation of soft and hard batch ingredients for the continuous implementation of the separation process can be used , Hierzu wird das Portionierelement mit einer gleitend dichtenden Schleuse versehen, welche ermöglicht, daß die in den Öffnungen befindlichen Portionen unter anderen Bedingungen als Umgebungsdruck und -temperatur durch das Medium entleert werden können. To this end the portioning element is provided with a sliding sealing lock, which allows the located in the openings portions can be discharged under conditions other than ambient pressure and temperature through the medium. Durch zweckmäßige Gestaltung der Dichtflächen der Schleuse und der Zuführung des Mediums in diese läßt sich eine selektive Entleerung der Öffnungen erreichen. By rationalizing the sealing surfaces of the sluice and the feeding of the medium in this can be a selective depletion of the openings reach. In der Weiterbildung der Erfindung nach den Ansprüchen 36 bis 40 ergibt sich eine besonders einfache Verbindung von Schleuse und Sammeleinheit für Medium und getrennte Portionen derart, daß die Sammeleinheit für das verflüssigte oder schäumende Medium im Saugpfad einer Fördereinheit liegt, in welchen die Suspension von Medium und Portionen aus dem Schleusenpfad des Mediums direkt eingebracht wird. In the development of the invention according to claims 36 to 40, a particularly simple connection of lock and collection unit for medium and separate portions yields such that the collection unit for the liquefied or foaming media in suction path of a conveyor unit is located, in which the suspension of medium and portions from the gate path of the medium is introduced directly. Dadurch wird verhindert, daß die in die Sammeleinheit gelangenden Gemengebestandteile sedimentieren und verklumpen können. This will prevent the entering into the collection unit batch components settle and can clump. Die Ausgestaltung der Ausgabeeinheit als Shredder bewirkt zusätzlich, daß evtl. wieder oder noch zusammenhaftende Portionen getrennt werden. The configuration of the output unit as Shredder additionally causes that might again or even cohesive portions are separated. In der Weiterbildung der Erfindung werden Sammlereinheit und Ausgabeeinheit derart kombiniert, daß die Sammlereinheit als Schneckenförderer mit druckhaltender Ausgabeeinheit ausgebildet ist. In the development of the invention collector unit and output unit are combined such that the collector unit is designed as a screw conveyor with pressure-holding output unit. Auf diese Weise erhält man weitgehend von Medium freie Portionen und vermeidet Verluste von Medium. In this way, largely of medium free portions and avoiding losses of medium.

In einer weiteren Ausbildung der Erfindung entsprechend Anspruch 15 wird als Medium Kohlendioxyd (C02, Vulgo Kohlensäure) in gasförmiger, flüssiger und fester (Vulgo Kohlensäureschnee) Phase verwendet. In a further embodiment of the invention according to claim 15 as a medium of carbon dioxide (C02, Vulgo carbonic acid) is used in gaseous, liquid and solid (dry ice Vulgo) phase. Dies ist besonders zweckmäßig, wenn es sich bei dem Stoffgemenge bzw. den Portionen um Lebensmittel, insbesondere um Schlachtmaterial handelt. This is particularly useful when dealing with the substance mixture or the portions to food, in particular to battle material. Durch geeignete Temperatur- und Druckeinstellungen in der Portioniereinrichtung, in der Schleuse und in der Sammeleinheit erreicht man, daß die Lebensmittel in ihrem Wassergehalt nicht verändert werden, durch schnelles Gefrieren konserviert und in feste Teilchen übergeführt werden, was für weitere Bearbeitungsprozesse von großem Vorteil ist. By suitable temperature and pressure settings in the portioning, in the lock and in the collection unit can be reached, that the food is not changed in its water content, are preserved by rapid freezing and converted into solid particles, which is important for further processing processes of great advantage.

Im Folgenden ist zur weiteren Erläuterung und zum besseren Verständnis der Erfindung ein bevorzugtes Ausführungsbeispiel einer nach dem erfindungsgemäßen Verfahren arbeitenden Vorrichtung unter Bezugnahme auf die beigefügten Zeichnungen näher beschrieben und erläutert. In the following, a preferred embodiment of a device operating according to the inventive apparatus is described in detail with reference to the accompanying drawings and described for further explanation and for a better understanding of the invention.

Figur 1 zeigt schematisch eine Draufsicht auf eine mit einer Portioniereinrichtung in Form einer Lochtrommel ausgestattete Vorrichtung, und Figure 1 schematically shows a plan view of an equipped with a portioning in the form of a perforated drum device, and

Figur 2 zeigt schematisch eine Teil-Seitenansicht der Figur 1. Figure 2 shows schematically a partial side view of FIG. 1

Das Ausführungsbeispiel nach den Figuren 1 und 2 besteht aus einer Zerkleinerungseinrichtung 1, einer Portioniereinrichtung mit einem Portionierelement in Form einer Lochtrommel 2, Eortionieröffnungen 3 in der Lochtrommel, welche die Stoffgemengebestandteile (Portionen) 4 aufnehmen, einer Schleuse 5, bestehend aus einer Entleereinheit 6 sowie einer Sammeleinheit 7, einer Fördereinrichtung 8, einem Kompressor 9, Ventilen 10 und 11, einer Ausgabeeinheit 12, einem Kühler 13, einem Abscheider 14, und einer Trenneinrichtung 15. Das durch Zerkleinerung und/oder Rasterung vorbehandelte Stoffgemenge wird von der Zerkleinerungseinrichtung 1, die in diesem Beispiel ein ausgangsseitig etwas modifizierter Fleischwolf ist, in die Portionieröffnungen 3 der Lochtrommel 2 gedrückt. The embodiment of Figures 1 and 2 consists of a crushing device 1, a portioning with a portioning element in the form of a perforated drum 2, Eortionieröffnungen 3 in the perforated drum, which receive the material batch components (portions) 4, a sluice 5, consisting of a discharge unit 6 and a collection unit 7, a conveyor 8, a compressor 9, valves 10 and 11, an output unit 12, a cooler 13, a separator 14, and a separating device 15. the pre-treated by grinding and / or screening material mixture is of the shredding device 1, the in this example is an output side slightly modified mincing machine, pressed into the Portionieröffnungen 3 of the perforated drum. 2 Der Antrieb des Fleischwolfes wird dabei so eingestellt, daß sich in Korrelation mit der Drehgeschwindigkeit der Trommel eine ca. 80%ige Füllung der Portionieröffnungen 3 ergibt. The drive of the mincer is adjusted so as to give an approximately 80% fill of Portionieröffnungen 3 in correlation with the rotational speed of the drum. Durch Drehung der Trommel gegen den Uhrzeigersinn gelangen die mit den Gemengebestandteilen 4 gefüllten Portionieröffnungen 3 in die Schleuse 5. Dort wird über das Ventil 11 der Entleereinheit 6 flüssiges C02 als Förder- und Behandlungsmedium zugeführt. By rotating the drum counterclockwise get filled with the batch ingredients 4 Portionieröffnungen 3 in the lock 5. There is supplied through the valve 11 of the discharge unit 6 of liquid C02 as conveying and processing medium. Dessen Druck wird so eingestellt, daß es in der Lage ist, während der Verweilzeit der Portionieröffnung in der Schleuse deren Inhalte vollständig herauszudrücken und in die Sammeleinheit 7 zu befördern. Whose pressure is adjusted so that it is able during the residence time of the Portionieröffnung in the lock their contents completely push out and transported in the collection unit. 7 In der Entleereinheit wird außerdem durch gleichmäßige Verteilung des Mediumstromes auf die gesamte Breite der Schleuse dafür gesorgt, daß die Portionieröffnungen gleichmäßig entleert werden. In the discharge unit is also ensured by uniform distribution of the medium flow on the entire width of the lock to ensure that the Portionieröffnungen be emptied evenly. In der Sammeleinheit gelangen die ausgedrückten und nunmehr in Portionen unterteilten Gemengebestandteile in den Förderpfad des flüssigen Mediums, dessen Fluß über das Ventil 10 und eine entsprechende Antriebsgeschwindigkeit der Fördereinrichtung 8 so eingestellt wird, daß sich die Portionen einerseits fast bis auf die Temperatur des flüssigen Mediums abkühlen können, andererseits aber möglichst wenig Medium verdampft. In the collecting unit, the expressed and divided now into portions batch ingredients reach the conveyor path of the liquid medium, whose flow is adjusted via the valve 10 and an appropriate driving speed of the conveyor 8 so that to cool the portions on the one hand almost to the temperature of the liquid medium can, but on the other hand, as little evaporated medium. Die Fördereinrichtung 8 ist in diesem Beispiel eine Kreiselpumpe, deren Schaufeln etwa noch zusammenhaftende Portionen endgültig vereinzeln. The conveyor 8 is in this example a centrifugal pump, isolate the blades about yet cohesive portions final. In der Ausgabeeinheit 12 gelangen die im Medium suspendierten Gemengepartikel auf ein rotierendes Sieb, durch welches das flüssige Medium abgetropft und am Boden gesammelt wird. In the output unit 12, the suspended mixture in the medium scatters on a rotary screen, which is drained through the liquid medium, and collected at the bottom. In der Ausgabeeinheit 12 wird ferner der Druck so eingestellt, daß an den Portionen anhaftendes Medium verdampfen kann, so daß diese tiefgefroren über eine mit der Ausgabeeinheit verbundene Druckschleuse gegenüber dem Eingabezustand unverändert, jedoch vereinzelt, aus der Vorrichtung zur weiteren Verarbeitung in die Trenneinrichtung 15 ausgegeben werden. In the output unit 12, the pressure is further adjusted so that can vaporize adhesive medium to the quantities to be displayed frozen unchanged over a connected to the output unit pressure lock against the input state, but sporadically, from the device for further processing in the separation means 15 will. Flüssiges wie gasförmiges Medium wird aus den entsprechenden Hohlräumen vom Kompressor 9 über den Kühler 13 wieder verflüssigt und dem Prozess erneut zugeführt. Liquid such as gaseous medium is liquefied again from the respective cavities from the compressor 9 via the radiator 13 and fed to the process again. Ein Abscheider 14, welcher zyklisch entsorgt wird, entfernt Wasser und andere unerwünschte Gemengebestandteile ständig aus dem Kreislauf des Mediums. A separator 14, which is disposed cyclically, removes water and other unwanted batch components constantly from the circulation of the medium.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE1692168A1 *19 Sep 196629 Jul 1971Nordischer MaschinenbauVerfahren zum Herstellen von tiefgekuehlten Portionen
FR2450563A1 * Title not available
US4192899 *11 Sep 197811 Mar 1980Roth Eldon NMethod for forming frozen meat patties
US5037350 *14 Dec 19846 Aug 1991Hardee's Food Systems, Inc.Method and apparatus for forming meat patties having a closer-to-handformed appearance and texture
Classifications
International ClassificationA23L13/60, A22C17/00
Cooperative ClassificationA22C17/00, A23L13/60, A22C17/002
European ClassificationA22C17/00, A23L1/317, A22C17/00B4
Legal Events
DateCodeEventDescription
13 May 1993AKDesignated states
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): AU BR CA CS FI HU JP NO PL RU US
13 May 1993ALDesignated countries for regional patents
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): AT BE CH DE DK ES FR GB GR IE IT LU MC NL SE
25 Jun 1993WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 1992922712
Country of ref document: EP
23 Aug 1993ENPEntry into the national phase in:
Ref country code: US
Ref document number: 1993 81349
Date of ref document: 19930823
Kind code of ref document: A
Format of ref document f/p: F
13 Oct 1993WWPWipo information: published in national office
Ref document number: 1992922712
Country of ref document: EP
28 Aug 1994NENPNon-entry into the national phase in:
Ref country code: CA
8 Nov 1997WWRWipo information: refused in national office
Ref document number: 1992922712
Country of ref document: EP
4 Feb 1998WWWWipo information: withdrawn in national office
Ref document number: 1992922712
Country of ref document: EP