Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberEP1297898 A2
Publication typeApplication
Application numberEP20020027186
Publication date2 Apr 2003
Filing date22 Oct 1998
Priority date8 Nov 1997
Also published asCA2307160A1, CA2307160C, DE19749514A1, DE19837127A1, DE59804744D1, DE59807579D1, DE59811482D1, EP1027165A2, EP1027165B1, EP1027166A1, EP1027166B1, EP1297898A3, EP1297898B1, US6626379, WO1999024170A1, WO1999024171A2, WO1999024171A3
Publication number02027186, 02027186.2, 0227186, 2002027186, 200227186, EP 1297898 A2, EP 1297898A2, EP-A2-1297898, EP02027186, EP1297898 A2, EP1297898A2, EP20020027186
InventorsKarl-Heinz Fuchs, Stefan Ritsche
ApplicantIng. Erich Pfeiffer GmbH
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Espacenet, EP Register
Fluid assisted particle dispenser
EP 1297898 A2
Abstract
The dispenser's storage chamber (11) in a first working position (50) is connected by opening of a seal (20) to a filling chamber (12) which is increased in volume by the medium flowing into it from the storage chamber in the subsequent second working position (51), and is then emptied through the outlet (8) in the third working position (52). <??>The filling chamber boundaries comprise a dividing wall (17) and a thrust wall (16) movable in relation to it and forming an actuating component to reduce or increase the volume of the filling chamber.
Images(3)
Previous page
Next page
Claims(10)  translated from German
  1. Spender für Medien mit einem Medienraum (43), der mittels eines Verschlusses (26) abgeschlossen ist, wobei als Stößel (37) zum Durchstechen des Verschlusses des Medienraums (21) eine dünne hohle Stahlnadel, vorzugsweise mit einem Außendurchmesser unter 1 mm und einer abgeschrägten Spitze (38), vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Stahlnadel adapterlos in einen sie tragenden Schaft (34) des Spenders (11) eingesetzt ist, wobei sie an ihrem von der Spitze (38) abgewandten Ende in eine Passbohrung (61) dichtend eingesetzt ist, deren Länge größer als der Nadel-Außendurchmesser ist, sie mit diesem Ende an einer die Einpresslänge begrenzenden Schulter (62) in der Passbohrung (61) anliegt und in ihrem Mittelbereich bis zu ihrem Austritt aus dem Schaft (34) über eine Länge, die dem Mehrfachen des Nadelaußendurchmessers entspricht, zwischen Rippen (59) im Inneren einer größeren Bohrung (50) geführt ist, die an ihrem Anfang eine Einführschräge (60) für die Nadel aufweisen. Dispenser for media with a media chamber (43), which is closed by a closure (26), wherein as a tappet (37) for piercing the closure of the media chamber (21) comprises a thin, hollow steel needle, preferably with an external diameter below 1 mm and a bevelled tip (38) is provided, wherein the steel needle is used for an adapter in a carrying them shank (34) of the dispenser (11), said her at her from the tip (38) remote end in a fitting bore (61) sealing is used whose length is greater than the needle external diameter, it is in contact with this end on a the Einpresslänge limiting shoulder (62) in the fitting bore (61) and in its central region up to its exit from the shank (34) over a length that corresponds to the multiple of the needle external diameter, between ribs (59) in the interior of a larger bore (50) is guided, having at its start an insertion bevel (60) for the needle.
  2. Spender nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Länge der Passbohrung (61) wenigstens um das zweifache größer als der Nadel-Außendurchmesser ist. A dispenser according to claim 1, characterized in that the length of the fitting bore (61) is at least about twice greater than the needle external diameter.
  3. Spender nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Länge, über die Stahlnadel (37) zwischen Rippen (59) geführt ist, mehr als dem Fünffachen des Nadel-Außendurchmessers entspricht. A dispenser according to claim 1 or 2, characterized in that the length over which the steel needle (37) between ribs (59) is guided, is more than five times the needle external diameter.
  4. Spender nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Innere der hohlen Nadel eine Aufnahme für einen Halterungs- und Füllstift einer Greifvorrichtung bildet, die die Nadel zum Einpressen von außen spannzangenartig ergreift. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the interior of the hollow needle, a receptacle for a holding and filling pin of a gripping device is formed which grips the needle for pressing from the outside like a collet.
  5. Spender nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass er eine Schubkolbenpumpe enthält, deren Zylinder vorzugsweise durch einen Flüssigkeitsraum (21) gebildet ist, wobei insbesondere der den Verschluss bildende Kolben (26) der Schubkolbenpumpe zur Bildung eines Einmal-Spenders unreversierbar ist und/oder zwischen Flüssigkeitsraum (21) und dem Medienraum (43) ein durch die Spenderbetätigung, insbesondere infolge des Ausbringdrucks, öffnendes Absperrorgan (27, 29; 41) ausgebildet ist, das ggf. von der Nadel (37) gebildet ist. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that it contains a thrust piston pump, whose cylinder preferably by a liquid space (21) is formed, wherein in particular the forming the sealing piston (26) of the thrust piston pump to form a single-use dispenser is unreversierbar and / or between the liquid chamber (21) and the media room (43) by a donor operation, in particular due to the Ausbringdrucks, opening shut-off device (27, 29; 41) is formed, which is possibly formed by the needle (37).
  6. Spender nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass der Schaft (34) eine den Kolben (26) verschiebende Stirnfläche (52) aufweist. Comprises dispenser according to claim 5, characterized in that the shaft (34) has a piston (26) move the end face (52).
  7. Spender nach Anspruch 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Flüssigkeitsraum (21) und der Medienspeicher (43) axial aufeinanderfolgend in einem zylinderartigen Behälter (19) angeordnet sind und untereinander und nach außen durch Verschlüsse (26, 55) in Form stopfenartiger Kolben (26, 55) abgeschlossen sind, wobei insbesondere zumindest einer der Kolben über eine von der Kolbenposition abhängige Schieber- bzw. Durchstechsteuerung einen Verbindungskanal (35a) zwischen Flüssigkeitsraum (21) und Medienspeicher (43) öffnet. A dispenser according to claim 5 or 6, characterized in that the liquid space (21) and the medium reservoir (43) in axial succession in a cylinder-like container (19) are arranged and with one another and to the outside by closures (26, 55) in the form of plug-like pistons ( 26, 55) are closed, with in particular at least one of the piston via a piston position-dependent slider or the piercing control a connecting channel (35a) between the liquid chamber (21) and medium reservoir (43) opens.
  8. Spender nach einem der Ansprüche 5 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass zur Verbindung der Medienräume und zur Vermischung der Medien miteinander zumindest ein erster Betätigungshub bzw. Betätigungshubabschnitt und zum Ausbringen ein zweiter Betätigungshub oder -abschnitt vorgesehen sind, die insbesondere voneinander durch einen manuell gesondert betätigbaren Anschlag und/oder durch Druckpunktmittel (32) gegeneinander abgegrenzt sind. Dispenser according to one of claims 5 to 7, characterized in that for connecting the medium spaces and for mixing the media at least one first actuating stroke or Betätigungshubabschnitt and for discharging a second actuating stroke or portion are each provided, operable in particular from one another by a manually separately stop and / or demarcated by tactile means (32) against each other.
  9. Spender nach einem der Ansprüche 6 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass die Medienräume (21, 43a) axial aufeinanderfolgend angeordnet sind, wobei vorzugsweise ein Trennelement (19c, 29a) zwischen ihnen verschiebbar angeordnet ist und/oder wenigstens einer der Medienräume (43a) zur zumindest teilweisen Volumenanpassung an das Volumen der Mischung, zB durch Verschiebung eines Kolbens (26a) vergrößerbar ist und/oder einem Verbindungskanal (35, 36, 66) zwischen dem Flüssigkeitsraum (21) und dem Medienspeicher eine Leiteinrichtung (80) für eine Beschleunigung, Verwirbelung und/oder Verteilung des in den Medienspeicher eintretenden Flüssigkeitsstrahls zugeordnet ist. Dispenser according to one of claims 6 to 13, characterized in that the media chambers (21, 43a) are arranged axially in succession, wherein preferably a separating element (19c, 29a) is arranged displaceably between them and / or at least one of the media chambers (43a) to at least partial volume adaptation to the volume of the mixture, eg by displacement of a piston (26a) can be enlarged and / or a connection channel (35, 36, 66) between the liquid chamber (21) and the media storage, a guide device (80) for accelerating, whirling and / or distribution of the incoming liquid jet in the medium reservoir is associated.
  10. Spender nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass er ein Zerstäuber mit einer Zerstäubungsdüse (44) ist. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that it is an atomizer with an atomizing nozzle (44).
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft das Ausbringen von Medien, insbesondere pharmazeutischen Produkten in zerstäubter, Strahl- oder Tropfenform und einen Spender dafür. The invention relates to the application of media, particularly pharmaceutical products in spray, jet or drop form and a dispenser for it.
  • [0002] [0002]
    In der WO 96/24439 ist ein Einmal-Spender gezeigt, bei dem eine ein flüssiges Medikament enthaltende durch einen Gummistopfen verschlossene Glasampulle in eine Hülse eingesetzt ist, die über eine Sollbruch-Verbindung mit einem Spender in Verbindung steht. In WO 96/24439 a disposable dispenser is shown in which a fluid medicament containing through a rubber stoppered glass vial is inserted in a sleeve which is connected via a frangible connection in combination with a dispenser. Dieses hat einen vorspringenden Nasen-Adapter mit einer Zerstäubungsdüse am Ende. This has a projecting nose adapter with an atomizing nozzle at the end. Ein zentraler Schaft oder Stempel im Inneren dieses Adapters trägt in der Mitte eine Nadel, die bei Betätigung durch manuelles Hineindrücken der Hülse in den Adapter den Gummistopfen durchsticht. A central shaft or stamp inside this adapter carries in the center a needle which by manually pushing the sleeve in the adapter pierces the rubber plug when actuated. Der Schaft drückt dann den Gummistopfen als Kolben in die Ampulle hinein und erzeugt somit den Ausbringdruck. The shaft then presses the rubber stopper of a piston in the ampoule into it, thus producing the discharge pressure.
  • [0003] [0003]
    Bei diesem Spender wird die Öffnung eines Medienraums durch eine dünne hohle Nadel, beispielsweise eine Stahlnadel, vorgenommen, die durch Abschrägung angeschärft ist und meist einen sehr geringen Durchmesser von unter 1 mm hat. In this dispenser opening a media space is made by a thin hollow needle, such as a steel needle that is sharpened by bevelling and usually has a very small diameter of less than 1 mm. Um diese dünne und empfindliche Nadel im Schaft aufzunehmen, wurde sie bisher mit einem Metalladapter versehen, der als ein relativ dicker massiver Ring aus Metall außen auf der Nadel angebracht wurde. To capture this thin and sensitive needle in the shaft, it has been provided with a metal adapter that has been installed as a relatively thick solid ring of metal on the outside of the needle. Er ermöglichte ein Angreifen eines Montagewerkzeuges und wurde mittels einer ringförmigen Rastverzahnung in den Schaft eingedrückt. He allowed an attacking an assembly tool and was pressed by an annular locking teeth into the shaft. Diese Anordnung hat sich bewährt und wurde wegen der zuverlässigen Montage ohne Beschädigung der empfindlichen Spitze als unumgänglich betrachtet. This arrangement has worked well and was considered to be essential for the reliable assembly without damaging the sensitive tip. Sie erfordert jedoch den Metalladapter als gesondertes Teil, was die Kosten und auch den Metallanteil in dem sonst fast sortenrein zu entsorgenden Spender erhöht. However, it requires the metal adapter as a separate part, which increases the cost and also the metal content in the otherwise almost unmixed to be disposed of donors.
  • [0004] [0004]
    Dieser Einmal-Zerstäuber ist sehr zuverlässig und für die Ausbringung flüssiger Medikamente hervorragend geeignet, vor allem für solche, die sehr schnell vom Körper aufgenommen werden sollten, zB durch die Nasenschleimhaut, wobei auch Unverträglichkeiten für den Verdauungstrakt, die bei oraler Aufnahme eintreten könnten, vermieden werden. This disposable atomizer is very reliable and ideal for spreading liquid medication, especially for those that should be quickly absorbed by the body, for example through the nasal mucosa and also incompatibilities for the digestive tract that may occur when taken orally, avoided be. Es gibt jedoch Medikamente, die in flüssiger Form nicht längere Zeit stabil sind. However, there are drugs that are not stable long time in liquid form.
  • [0005] [0005]
    Obwohl es für Pulverausbringung und -dosierung viele Vorschläge gibt, ist dies problematisch und meist nur durch Aufwirbelung in größeren Luftmengen möglich. Although there are many proposals for powder application and dosage, this is problematic and usually only by resuspension in larger volumes of air possible. Damit scheiden aber viele Anwendungsgebiete aus, weil eine gezielte Anwendung so kaum möglich ist. But that eliminated many applications, because a specific application is hardly possible.
  • [0006] [0006]
    Die US 3 756 390 betrifft eine Injektionsspritze, die zwei durch eine Durchbrechfolie voneinander getrennte Räume für Flüssigkeit und Pulver hat. The US 3,756,390 relates to a hypodermic syringe having two separate from each other by a through-refractive film spaces for liquid and powder. An die Pulverkammer schließt ein Stutzen an, in den nach Abnehmen einer Schutzkappe eine Nadel eingesetzt werden kann. To the powder chamber includes a socket into which after removing a cap, a needle can be inserted. Nach Durchbrechen der Trennfolie werden die beiden Medien miteinander gemischt. After breaking through the separating foil, the two media are mixed together. Danach wird die Schutzkappe abgenommen, die Nadel eingesetzt und nach dem Luft-Aus-Spritzen die Injektion durchgeführt. Thereafter, the protection cap is removed, the used needle and the injection performed in accordance with the air-off syringes. Eine ähnliche Verfahrensweise liegt bei der US 3 595 439 A für eine Mischkartusche für zahnärztliches 2-Komponenten-Material vor. A similar procedure exists 3,595,439 A is a mixing cartridge for dental 2-component material in the US.
  • [0007] [0007]
    Die GB 1 453 591 beschreibt eine Ampulle, die einen durchstechbaren Abschlußstopfen für eine Flüssigkeitskammer und einen Zwischenstopfen zu einer Pulverkammer aufweist. GB 1453591 describes a vial having a penetrable end plug for a liquid chamber and an intermediate plug into a powder chamber. Beim Einstechen einer Nadel, die beispielsweise an einen Tropf angeschlossen ist, wird der Zwischenstopfen herausgestossen, so dass sich beide Medien miteinander mischen können. When inserted a needle, for example, is connected to a drip, the intermediate plug is pushed out, so that both media can mix with each other. Durch einen Extrakanal kann dann die Mischung in die Tropfkammer eintreten. As an extra channel may then enter the mixture into the drip chamber.
  • [0008] [0008]
    Die JP 8-280807 A zeigt einen Adapter, der eine von einer Aluminiumfolie verschlossene Flüssigkeitskammer aufweist. JP 8-280807 A discloses an adapter, which has a closed liquid chamber by an aluminum foil. Dieser kann auf einen Behälter mit gefriergetrocknetem Pharmazeutikum aufgesetzt werden. This can be fitted to a container with freeze-dried pharmaceutical. Auf die andere Seite des mit einer Schraubkappe verschlossenen Adapters kann ein Pumpenzerstäuber aufgesteckt werden, der mit seinem Saugrohr die Aluminiumfolie durchsticht und so Flüssigkeitskammer und Pulverbehälter miteinander verbindet. To the other side of the sealed with a screw cap, a pump sprayer adapter can be plugged, which pierces the aluminum foil with its suction pipe and so liquid chamber and the powder container together. Dieser aus drei gesonderten Teilen vor der Benutzung zusammenzufügende Spender ist für eine unkomplizierte Benutzung wenig hilfreich. This consists of three separate parts interengaging before using donor is not very helpful for an easy use.
  • AUFGABE UND LÖSUNG PROBLEM AND SOLUTION
  • [0009] [0009]
    Aufgabe der Erfindung ist es, einen Spender zum Ausbringen von wenigstens zwei verschiedenen Medien zu schaffen, der insbesondere bezüglich der Nadelausbringung einfacher und kostensparender herzustellen und zu montieren ist. The object of the invention is to provide a dispenser for dispensing at least two different media, which is simpler and more cost-efficient to manufacture in particular with respect to the needle deployment and assemble.
  • [0010] [0010]
    Die Erfindung, die im Anspruch 1 definiert ist, ermöglicht es, die sehr dünne und empfindliche Nadel mit der notwendigen Dichtheit beschädigungsfrei ohne diesen Adapter anzubringen. The invention defined in claim 1, there, without damage to affix the very thin and sensitive needle with the necessary tightness without this adapter allows. Dazu wird sie zwischen den gesamten Mittelbereich zwischen den beiden Enden der Nadel umgreifenden Rippen einer größeren Bohrung im Schaft eingeführt und am Ende in eine Bohrung mit Preßsitz eingepreßt, die um einiges länger ist als der Nadeldurchmesser. To this end it is inserted between the entire central area between the two ends of the needle engages around the ribs of a larger bore in the shaft and press-fitted at the end with a press fit in a bore which is somewhat longer than the needle diameter. Sie stützt sich dabei auf einer Schulter innerhalb dieser Bohrung ab und kann somit frei zur Auslaßöffnung hin kommunizieren. It is based on on a shoulder within said bore and can communicate freely to the outlet point. Beim Einsetzen wird die Nadel an ihrem die Spitze tragenden Ende von einer Spannzange gehalten, die einen Mittelstift aufweist, der in die Nadel eingreift und somit eine Verquetschung und Beschädigung der empfindlichen Spitze verhindert. When inserting the needle is held in the top end bearing of a collet that has a center pin which engages the needle, thus preventing squashing and damage to the sensitive tip. Dies ist wichtig, weil beschädigungsfreie Spitze für das Durchstechen des Verschlußstopfens ebenso notwendig ist wie bei einer Injektionsnadel, um zu vermeiden, daß die Nadel beim Durchdringen der Behälter- oder Kolbenwandung Partikel davon ablöst, die die Austragöffnung verstopfen oder gar in die Atemwege des Patienten gelangen könnten. This is important because damage-free tip for piercing of the stopper is as necessary as with a hypodermic needle to avoid that the needle during penetration of the container or flask wall particles which replaces that clog the discharge or even enter the respiratory tract of the patient could.
  • [0011] [0011]
    Die Erfindung schafft auch einen Spender, bei dem eine Flüssigkeit als Trägermedium für ein partikelförmiges Festkörpermedium verwendet wird und die gesondert gespeicherten Medien erst vor ihrer Ausbringung miteinander vermischt werden. The invention also provides a dispenser in which a liquid is used as a carrier medium for a particulate solid medium and the separately stored media are only mixed prior to their application. Unter dem Begriff partikelförmiges Festkörpermedium ist zu verstehen, daß es nicht als Gas, Flüssigkeit, Paste oder in massiver Form, sondern normalerweise trocken mit einer gewissen Strömungsfähigkeit oder Rieselfähigkeit vorliegt, insbesondere pulverförmig bis granulatartig ist. The term particulate solid medium is to be understood that it is not present as a gas, liquid, paste or in solid form, but usually dry with a certain flow or pourability, especially in powder form is to granular form. Es ist also möglich, die beiden Medien gesondert voneinander aufzubewahren, wobei der Wirkstoff meist in dem partikelförmigen Medium in trockener Form vorhanden sein kann. It is therefore possible to store the two media separately from each other, the active ingredient may usually be present in dry form in the particulate medium. Es kann sich dabei zB um ein pharmazeutisches Produkt handeln, das in Form eines gefriergetrockneten Pulvers vorliegt. These may be, for example, be a pharmaceutical product which is in the form of a freeze dried powder. Erst unmittelbar vor der Ausbringung wird es mit einer Flüssigkeit vermischt, die als Trägermedium dient. Until immediately before application it is mixed with a liquid that serves as a carrier medium. Es kann dabei entweder eine Aufschlemmung (Dispersion) oder auch eine Lösung entstehen, die dann gemeinsam ausgebracht wird, vorzugsweise als Sprühnebel, aber auch als Tropfen oder Strahl. It can be either a slurry (dispersion) or a solution arise, which is then applied together, preferably as a spray, as well as drops or jet.
  • [0012] [0012]
    Außer dem Vorteil, daß das Produkt in der trockenen Pulverform besser haltbar ist, entsteht noch der Vorteil, daß die Flüssigkeit so gewählt werden kann, daß die Aufnahme durch die Schleimhäute besonders gefördert wird. Besides the advantage that the product is better preserved in the dry powder form, yet results in the advantage that the liquid can be chosen such that the receptacle is particularly promoted by the mucous membranes. Auf Konservierungsstoffe kann verzichtet werden. Preservatives may be waived.
  • [0013] [0013]
    Das partikelförmige Festkörpermedium sollte am besten pulverförmig, zumindest aber strömungsfähig bzw. rieselfähig und mit der Flüssigkeit gut mischbar sein, damit in der relativ kurzen, zur Verfügung stehenden Zeit eine innige Vermischung oder gar Lösung in der Flüssigkeit möglich ist. The particulate solid medium is best powder form, but at least be flowable or free-flowing and readily miscible with the liquid, so intimate mixing or even in the liquid solution is possible in the relatively short time available. Es ist aber möglich, daß die Partikel auch in Form von sogenannten Mikrokapseln vorliegen, dh aus von einer Haut überzogenen Inhaltsstoffen bestehen. But it is possible that the particles are present in the form of so-called microcapsules, ie from coated by a skin ingredients consist.
  • [0014] [0014]
    Die direkte und unmittelbarste Ausbringung nach der Mischung ist möglich, wenn die Flüssigkeit unter einem Ausbringdruck in das Festkörpermedium eingebracht und die entstehende Mischung unter diesem Ausbringdruck ausgegeben wird. The direct and immediate application after mixing is possible if the liquid is introduced at a discharge pressure in the solid state medium and the resulting mixture is issued under the discharge pressure. Es ist aber auch möglich, die Vermischung in einer dem Ausbringen unmittelbar vorgeschalteten Mischphase durchzuführen. But it is also possible to carry out the mixing in a discharging the immediately upstream mixing phase. Dadurch kann zB dafür gesorgt werden, daß zuerst alle Flüssigkeit in den das Festkörpermedium enthaltenen Raum eingebracht wird, bevor die Ausbringung beginnt. This allows, for example, be ensured that all first liquid is introduced into the space the solid state medium contained before the application starts. Dies kann bei besonders lösungsaktiven Mischungen bereits für eine Lösung, zumindest aber für eine gute Aufschlemmung des Festkörpermediums in der Flüssigkeit sorgen. This can already make for particularly active solvent mixtures for a solution, but at least for a good slurry of solids in the liquid medium. Die Flüssigkeit wirkt dabei als Träger für den Feststoff, kann aber selbst auch pharmazeutische Wirkungen haben oder zu diesen beitragen. The liquid acts as a carrier for the solid, but it may also have pharmaceutical actions or contribute to these.
  • [0015] [0015]
    Vorteilhaft kann zwischen der Mischphase und der Ausbringphase ein manuell zu überwindender Druckpunkt für die Betätigungskraft vorgesehen sein, so daß sich automatisch ein gewisser Zwischenstop ergibt. Can advantageously be provided between the mixing phase and the application phase a manually-overcoming pressure point for actuation force, so that automatically results in a certain stop. Das Festkörpermedium wird meist den Raum, in dem es gespeichert ist, nicht vollständig ausfüllen. The solid medium is usually the room in which it is stored, do not fill completely. Dieser wird einen teilweise relativ großen Volumenanteil an Gas, beispielsweise von Luft oder auch eines die Stabilisierung des Produktes fördernden Inertgases, enthalten. This is partly a relatively large volume fraction of gas, such as air or an inert gas promoting the stabilization of the product contained. Beim Mischen kann dieses Gas mit der Einbringung der Flüssigkeit verdichtet werden, so daß schließlich beim Ausbringen, dh dem Öffnen des Festkörperspeichers oder eines Mischraums bereits ein gewisser Anfangsdruck herrscht, der zB für eine gute Zerstäubung von Beginn an sorgt. When mixing this gas can be compressed with the introduction of the liquid, so that finally at time of application, ie the opening of the solid-state memory or a mixing space already exists a certain initial pressure provides the example for good atomization from the start.
  • [0016] [0016]
    Der Spender kann einen Flüssigkeitsraum, Druckerzeugungsmittel zum Erzeugen eines Ausbringdruckes und zum Fördern der Flüssigkeit in einen vom Flüssigkeitsraum getrennten Medienspeicher für ein pulverförmiges oder rieselfähiges Festkörpermedium und eine Auslaßöffnung für die Mischung aufweisen. The dispenser may include a fluid chamber, pressure generating means for generating a Ausbringdruckes and for conveying the liquid into a separate liquid chamber from the media store for a powdery or pourable solid state medium and an outlet for the mixture. Beim Druckerzeugungsmittel kann es sich um eine Schubkolbenpumpe handeln, deren Zylinder der Flüssigkeitsraum sein kann. When pressure generating means may be a thrust piston pump, whose cylinder may be the liquid space.
  • [0017] [0017]
    Es ist möglich, den Flüssigkeitsraum und den Medienspeicher vor Betätigung des Spenders nach außen und gegeneinander dicht abgeschlossen zu halten und erst durch die Betätigung beide miteinander und mit der Auslaßöffnung zu verbinden. It is possible to hold the sealed fluid chamber and the media storage prior to actuation of the dispenser to the outside and against each other and will be connected by the actuation of both each other and with the outlet opening. Dies kann durch Durchstechen von membranartigen Kolben oder Behälterwänden, durch Lippenventile o. dgl. erfolgen. This can be done by piercing the membrane-like pistons or container walls, by lip valves o. The like. Done.
  • [0018] [0018]
    Der Aufbau von Druckpunkten, die den Aufbau von gewissen Mindestbetätigungskräften ermöglichen, kann sowohl vor dem Beginn der Betätigung als auch zwischen Misch- und Ausbringphase erfolgen, zB durch Schnappverbindungen, bevorzugt aber durch Sollbruchstellen, dh durch Betätigungskräfte zerstörbare Materialbrücken. The structure of pressure points, which allow the construction of certain minimum actuation forces, both before the start of the operation as well as between mixing and application phase take place, for example, by snap connections, but preferably by predetermined breaking points, ie, by actuating forces destructible material bridges.
  • [0019] [0019]
    Diese und weitere Merkmale gehen außer aus den Ansprüchen auch aus der Beschreibung und den Zeichnungen hervor, wobei die einzelnen Merkmale jeweils für sich allein oder zu mehreren in Form von Unterkombinationen bei einer Ausführungsform der Erfindung und auf anderen Gebieten verwirklicht sein und vorteilhafte sowie für sich schutzfähige Ausführungen darstellen können, für die hier Schutz beansprucht wird. These and other features will become apparent from the claims and from the description and drawings, and the individual features may be implemented either alone or together in the form of sub-combinations in an embodiment of the invention and in other fields and advantageous and protectable can represent versions, is claimed for which protection. Die Unterteilung der Anmeldung in einzelne Abschnitte sowie Zwischen-Überschriften beschränken die unter diesen gemachten Aussagen nicht in ihrer Allgemeingültigkeit. The subdivision of the application into individual sections and the subheadings in no way restrict the statements made thereunder general validity.
  • KURZBESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF THE DRAWINGS
  • [0020] [0020]
    Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in den Zeichnungen dargestellt und wird im folgenden näher erläutert. An embodiment of the invention is shown in the drawings and will be explained in more detail below. In den Zeichnungen zeigen: In the drawings:
    Fig. 1 Fig. 1
    einen Längsschnitt durch einen Spender nach der Erfindung und, a longitudinal section through a dispenser according to the invention and,
    Fig. 2 bis 4 FIGS. 2-4
    drei Arbeitsstellungen eines weiteren bevorzugten Ausführungsbeispiels, jeweils im Längsschnitt. three working positions of a further preferred embodiment, in longitudinal section.
  • BESCHREIBUNG VON BEVORZUGTEN AUSFÜHRUNGSBEISPIELEN DESCRIPTION OF PREFERRED EMBODIMENTS
  • [0021] [0021]
    Der in Fig. 1 dargestellte Spender 11 ist ein Einmal-Zerstäuber, der seine gesamte Charge in einem Hub ausbringt. The dispenser 11 shown in FIG. 1 is a disposable nebulizer, which ejects its entire batch in a hub. Er hat ein Gehäuse 12, das einen langgestreckten Adapterabschnitt 13 aufweist. It has a housing 12 having an elongate adapter portion 13. Er ragt aus einer in Draufsicht ovalen, nach zwei Seiten abstehenden epaulettenartigen Betätigungsschulter 14 des Gehäuses mittig heraus. It projects centrally out of a top view oval, raised at the two sides epaulettenartigen actuating shoulder 14 of the housing. An die Schulter 14 schließt sich ein dem Adapter entgegengesetzt gerichteter Gehäusemantel 15 an, der an seinen flacheren Seiten je einen Betätigungsausschnitt 16 hat. An adapter connects the shoulder 14 of oppositely directed housing shell 15 which has at its flatter sides a clipping operation 16.
  • [0022] [0022]
    Durch den Betätigungsausschnitt 16 ist die Betätigungsfläche 17 einer Hülse 18 mit einem Finger zugänglich, die eine Glasampulle 19, von Stegen 20 in der Hülse abgestützt, aufnimmt, die einen Flüssigkeitsraum 21 enthält. By the operating recess 16, the actuating surface 17 of a sleeve 18 with a finger is available, the a glass ampoule 19, supported by webs 20 within the sleeve receiving that contains a fluid chamber 21. Hülse 18 und Ampulle 19 haben die Form langgestreckter, tiefer, kreiszylindrischer Behälter. Sleeve 18 and ampoule 19 are in the form of elongated, deep, circular cylindrical container.
  • [0023] [0023]
    An die aus Kunststoff bestehende Hülse ist über dünne, Sollbruchstellen bildende, stegartige Materialbrücken 22 ein Ring 23 angeformt, der in einer Schnappverbindung 24 an der Unterseite der Schulter 14, angrenzend an den Innenraum 25 des im wesentlichen hohlen Adapters 13, aufgenommen ist. To the existing plastic sleeve, a ring 23 is formed by thin, forming predetermined breaking points, web-like material bridges 22, which is adjacent, received in a snap connection 24 on the underside of the shoulder 14 to the interior 25 of the substantially hollow adapter 13.
  • [0024] [0024]
    Die Ampulle 19 enthält in axialer Aufeinanderfolge sowohl den Flüssigkeitsraum 21 als auch einen Medienraum oder -speicher 43. Dementsprechend befindet sich in der Ampulle 19 außer einem den Medienspeicher 43 abdichtenden Verschlußkolben 26 ein den Flüssigkeitsraum 21 vom Medienspeicher 43 trennender Zwischenkolben 55, der in dem dargestellten Ruhezustand die beiden Räume voneinander abschließt. The vial 19 contains in axial sequence, both the liquid chamber 21 as well as a media room or memory 43. Accordingly, located in the vial 19 except for a media memory 43 sealing closure piston 26 a the liquid chamber 21 from the media reservoir 43 separating the intermediate piston 55, that shown in the rest, the two rooms concludes each other. Zu deren Verbindung ist ein in die Wandung der Ampulle 19 eingeformter Verbindungskanal 35a vorgesehen, dessen Austritt in den Medienspeicher 43a jedoch im Ruhezustand vom Zwischenkolben 55 abgeschlossen wird. To a compound whose 19 is molded into the wall of the ampoule communication passage 35a is provided, the outlet 43a is, however, concluded in the media storage in the rest state from the intermediate piston 55.
  • [0025] [0025]
    Der Medienraum 21 in der Ampulle 19 ist durch einen aus einem gummiartigen Material bestehenden Verschlußstopfen 26 abgeschlossen, der dichtend an der kreiszylindrischen Wandung des Medienraumes 21 anliegt. The medium chamber 21 in the vial 19 is closed by a rubber-like material consisting of a closure plug 26 which bears sealingly on the cylindrical wall of the medium chamber 21. Er ist relativ langgestreckt und hat von jeder seiner Stirnseiten her zentrale Ausnehmungen 28, die durch einen mittigen Steg 29 getrennt sind, der eine durchstechbare Membran bildet. It is relatively elongated and has on each of its end faces the central recesses 28, which are separated by a central web 29 that forms a pierceable membrane. Die Hülse 18 und die Ampulle 19 ragen zentral und mittig in den Innenraum des Adapters 13 hinein und sind dort mit der Außenwandung der Hülse 18 und einem oberen Flansch 30 der Ampulle 19, an seitlichen Stegen 31 im Innenraum 25 des Adapters 13 geführt, und zwar über die Länge eines Betätigungsweges. The sleeve 18 and the vial 19 and extend centrally in the middle of the adapter 13 into the interior and are there with the outer wall of the sleeve 18 and an upper flange 30 of the vial 19, out of lateral webs 31 in the interior 25 of the adapter 13, namely over the length of the actuation path.
  • [0026] [0026]
    Ein Kolbenstößel 34 reicht im Inneren des Adapters 13 zentral bis kurz vor die Ampulle 19 bzw. ihren Verschluß 26 in Form eines Stopfens. A piston plunger 34 extends centrally in the interior of the adapter 13 until shortly before the vial 19 and its closure 26 in the form of a plug. Im Inneren des Stößels 34 verläuft ein Verbindungskanal 35, der an den Innenkanal 36 einer hohlen Stahlnadel 37 anschließt, an der, zum Verschlußstopfen gewandt, durch Abschrägung eine Spitze 38 gebildet ist. Inside the plunger 34, a connecting channel 35, which connects to the inner channel 36 of a hollow steel needle 37, turned to the on plug runs through a tip chamfer 38 is formed.
  • [0027] [0027]
    Der Schaft 34 ist in einen Stutzenabschnitt 56 des Adapters 13 dichtend eingesetzt, der einstückig mit dem Gehäuse 12 (und damit mit dem Adapter 13) ausgebildet ist. The shaft 34 is sealingly inserted in a neck portion 56 of the adapter 13, which is integral with the housing 12 (and therefore to the adapter 13). Das halbkugelige Adapterende 57 ist ebenfalls einstückig mit diesem ausgebildet, in dem auch die düsenförmige Auslaßöffnung 44 vorgesehen ist. The hemispherical adapter end 57 is also integrally formed therewith, in which the nozzle-shaped outlet opening 44 is provided. Der Schaft enthält an seiner oberen Stirnfläche die mit der Austrittsdüse zusammenwirkende Wirbelkanalausbildung 45. Im Schaft ist die Stahlnadel 37 aufgenommen, die fast durch den gesamten Schaft 34 bis kurz vor dessen obere Stirnfläche reicht. The shaft includes at its upper end face which interacts with the outlet nozzle swirl channel formation 45. In the shaft, the steel needle 37 is accommodated, which extends nearly through the entire shank 34 until shortly before the upper end face. Die Nadel, die meist einen Außendurchmesser von weniger als einem Millimeter und eine entsprechend geringe Wandstärke hat, sowie zur Bildung einer scharfen und gratfreien Spitze 38 sehr sorgsam angeschärft ist, ist direkt in eine Bohrung 58 des Schaftes eingesetzt. The needle, which usually has an outer diameter of less than a millimeter and a correspondingly small wall thickness, and is sharpened very carefully to form a sharp and burr-free tip 38 is inserted directly into a bore 58 of the shaft. Diese Bohrung hat einen wesentlich größeren Durchmesser als die Nadel 37, führt diese jedoch durch zB vier von der Bohrungsinnenwand radial nach innen vorspringende Stege 59, die im Bereich der Stirnfläche 52 des Schaftes 34 mit einer Einführschräge 60 beginnen. This bore has a substantially larger diameter than the needle 37, however, this leads radially by, for example, four out of the bore inner wall inwardly projecting webs 59, which begin in the region of the end surface 52 of the shaft 34 with a chamfer 60. Sie sorgen für eine genaue Zentrierung und verhindern das Ausknicken der dünnen Nadel beim Einsetzen. They provide accurate centering and prevent buckling of the thin needle during insertion. Sie reichen vom freien Ende des Schaftes bis zu einer Paßbohrung 61, dh über den größten und vor allem für das Verhindern des Ausknickens wichtigen mittleren Bereich der Nadel. They range from the free end of the shaft to a fitting bore 61, ie. About the largest and most important for preventing buckling central region of the needle
  • [0028] [0028]
    Am oberen, dh von der Spitze 28 entfernten Ende ist die Nadel 37 in eine Paßbohrung 61 eingepreßt, die so bemessen ist, daß sie einen dichten Preßsitz der Nadel in ihr ermöglicht. At the top, ie away from the tip end 28, the needle 37 is pressed into a fitting hole 61 which is dimensioned so that it allows a tight press fit of the needle in it. Eine Schulter 62 in dieser Paßbohrung bildet einen oberen Anschlag für das Einpressen der Nadel. A shoulder 62 in this pilot hole forming an upper stop for the injection of the needle. Die Paßbohrung umfaßt das obere Ende der Nadel dicht über eine Länge, die größer ist als ein Mehrfaches, zB Fünffaches, des Außendurchmessers der Nadel. The fitting bore comprises the upper end of the needle tightly over a length which is greater than a multiple, for example five times, the outer diameter of the needle. Die Paßbohrung steht mit ihrem oberen Ende mit der Auslaßkammer 46 in Verbindung. The pilot hole is at its upper end to the discharge chamber 46 connected.
  • [0029] [0029]
    Die Sprühdüse erzeugt einen kegelförmigen Sprühstrahl mit Hilfe einer Wirbelkanalausbildung 45 am stirnseitigen Ende des Schaftes 34. Diese legt sich an die Innenseite der Auslaßdüse 44 an, so dass spiralförmig ausgebildete Kanäle entstehen, die für einen Drall der sie schnell durchströmenden Flüssigkeit bzw. Mischung sorgen. The spray nozzle produces a conical spray by means of spin channel formation 45 at the front end of the shaft 34. This is placed against the inside of the outlet nozzle 44 so that spiral-shaped channels are formed, which provide a swirl of them fast flowing liquid or mixture.
  • [0030] [0030]
    Alle Teile des Spenders mit Ausnahme der Glasampulle 19 und der Stahlnadel 37 bestehen aus Kunststoffen. All parts of the dispenser with the exception of the glass ampoule 19 and the steel needle 37 consist of plastics. Der Flüssigkeitsraum 21 ist mit einer Flüssigkeit gefüllt, die dazu bestimmt ist, sich bei ihrem Ausströmen mit einem partikelförmigen Festkörpermedium 51 im Medienspeicher 43 zu vermischen, dieses zu lösen oder aufzuschlemmen bzw. zu dispergieren und es gemeinsam mit der Flüssigkeit auszubringen. The liquid chamber 21 is filled with a liquid that is intended to mix with their escape with a particulate solid medium 51 in media memory 43 to solve this or aufzuschlemmen or disperse and deploy it together with the liquid. Das Festkörpermedium ist eine pharmazeutisch wirksame Substanz, meist in Pulverform. The solid medium is a pharmaceutically active substance, usually in powder form. Die Flüssigkeit besteht meist überwiegend aus Wasser, das in steriler und ggf. physiologisch der Körperflüssigkeit angepaßter Form vorliegt. The liquid consists mostly predominantly of water present in sterile and optionally physiologically adapted form of the body fluid. Es sind aber auch andere Flüssigkeiten oder Flüssigkeitszusätze möglich, die auch die Wirksamkeit des Festkörpermediums fördernde oder auslösende Eigenschaften haben kann. But there are also other liquids or liquid additives is possible, which may have promotional or triggering characteristics and the effectiveness of the solid medium. Es kann dabei eine Zweikomponentenwirkung zwischen der Flüssigkeit und dem Festkörpermedium entstehen. It may a two-component interaction between the liquid and the solid medium arise.
  • [0031] [0031]
    Der Spender nach Fig. 1 befindet sich im Verpackungs-, Lagerungs- und Verkaufszustand in der in Fig. 1 dargestellten Position. The dispenser of FIG. 1 is in the packaging, storage and sale state in the position shown in Fig. 1. Der Flüssigkeitsraum 21 ist mit der Flüssigkeit 50 gefüllt und durch den Verschlußstopfen 26 dicht abgeschlossen. The liquid chamber 21 is filled with the fluid 50 and sealed off by the sealing plug 26. Der Stößel 37 steht dicht über dem Steg 29. Im Medienspeicher 43 befindet sich das Festkörpermedium 51, jedoch gleichzeitig eine meist sogar größere Menge an Luft, die einerseits durch die Zwischenräume zwischen den Partikeln bedingt ist, jedoch auch zusätzlich vorhanden sein kann, damit die Partikel nicht zu stark kompaktiert eingefüllt werden müssen. The plunger 37 is close to the bridge 29. In the medium reservoir 43 is the solid medium 51, but at the same time usually even greater amount of air, on the one hand through the interstitial spaces between the particles due, but may also be present in addition so that the particles need not be filled too compacted.
  • [0032] [0032]
    Zur Benutzung des Spenders 11 wird der langgestreckte Adapter 13 in die entsprechende Spendeposition gebracht, beispielsweise in ein Nasenloch eingeführt. Use of the dispenser 11 of the elongated adapter 13 is moved to the appropriate dispensing position, for example, introduced into a nostril. Der Benutzer ergreift den Spender durch Auflage zweier Finger auf die Schultern 14, während er mit dem Daumen auf die Betätigungsfläche 17 drückt. The user grips the dispenser by resting two fingers on the shoulders 14 while pressing with the thumb on the actuating surface 17. Er muß zuerst einen relativ hohen Betätigungsdruck ausüben, um die Sollbruchstellen, die die Materialbrücken 22 zwischen dem Ring 23 und der Hülse 18 bilden, zu zerstören. He must first perform a relatively high operating pressure in order to destroy the predetermined breaking points, which form the material bridges 22 between the ring 23 and the sleeve 18. Diese bilden auch eine Originalitätssicherung. These also form a tamper-proof. Vor allem wird aber sichergestellt, daß der Benutzer die Betätigung mit einer bestimmten Kraft und Geschwindigkeit auch wirklich zu Ende führt. Above all, however, to ensure that the user actually carries out the operation with a certain force and speed to the end. Eine zwischenzeitliche Unterbrechung würde beispielsweise zum Tropfen des Zerstäubers führen und ggf. die Mischung der Substanzen beeinträchtigen oder die vollständige Ausbringung verhindern. An interim interruption example, would lead to a drop of the atomizer and possibly affect the mixture of substances or prevent the full application.
  • [0033] [0033]
    Danach bewegt sich die Einheit Hülse/Ampulle 18/19 aufwärts, dh in das Innere 25 des Adapters 13 hinein. Then the unit sleeve / vial 18/19 moves upward, ie, into the interior 25 of the adapter 13. Der nadelartige Stößel 37 durchsticht den Steg 29 im Verschlußstopfen 26 und die untere Stirnfläche 52 des Schaftes 34, der einen etwas kleineren Durchmesser hat als der Medienraum 43, trifft auf die Stirnfläche 53 des Verschlußstopfens 26. Dieser bildet dadurch den Kolben einer Schubkolbenpumpe, deren Zylinder der Glasampulle 19 gebildet wird. The needle-like plunger 37 pierces the web 29 in the breech plug 26 and the lower end face 52 of the shank 34, which is slightly smaller in diameter than the media chamber 43, impinges on the end face 53 of the stopper 26. This thus forms the piston of a thrust piston pump, whose cylinder the glass ampoule 19 is formed.
  • [0034] [0034]
    Wenn die Nadel 37 (Nadel) den Steg 29 im Verschluss 26 durchsticht, öffnet sie damit den hauptsächlich durch das Innere der hohlen Nadel 37 gebildeten Auslaßkanal 36 gegenüber dem Medienspeicher 43. Der Schaft 34 drückt den Kolben 26 nach unten und komprimiert das im Medienspeicher 43 befindliche Festkörpermedium 51 sowie die darin enthaltene Luft (oder ein entsprechendes Inertgas). When the needle 37 (needle) the web 29 pierces the closure 26, it opens so that the outlet channel mainly formed by the interior of the hollow needle 37 36 from the media storage 43. The stem 34 pushes the piston 26 down and compresses the in media memory 43 located solid medium 51 and the air contained therein (or a suitable inert gas). Dadurch wird auch der Zwischenkolben 55 nach unten geschoben und gibt den Verbindungskanal 35a in der Ampullenwandung frei. This also intermediate piston 55 is pushed down and releases the connection channel 35a in the Ampullenwandung free. Dieser könnte auch durch eine entsprechende Erhebung dieser Wand gebildet sein, die dann zu ihren beiden Seiten einen Überströmkanal freisetzen würde. This could also be formed by a corresponding collection of this wall, which would then release to both sides an overflow. Die Flüssigkeit 50 strömt aus dem Flüssigkeitsraum 21 in den Medienspeicher 43, vermischt sich dort mit dem Medium 51 und wird mit dem entsprechenden Austragsdruck über die Nadelbohrung 36 zur Auslaßöffnung 44 geleitet. The fluid 50 flows out of the liquid chamber 21 into the medium reservoir 43, mixes with the fluid 51 and is directed to the corresponding discharge pressure on the needle bore 36 to the outlet port 44. Dabei gleitet die Einheit Hülse/Ampulle 18/19, von den Stegen 31 geführt, im Inneren 25 des Nasenadapters 13 aufwärts. That slide unit sleeve / vial 18/19, led by the struts 31, 25 inside the nasal adapter 13 and older. Auch hier ist ein vollständiger Austrag der beiden Medien (zuzüglich des dritten Mediums "Luft") möglich. Also, a complete discharge of the two media (plus the third medium "air") is possible. Die Luft bildet auch eine Vorkompression, die den Beginn der Zerstäubungsphase fördert. The air also forms a pre-compression, which promotes the start of Zerstäubungsphase. Es könnte ggf. auch die Anordnung so getroffen werden, daß das Medium im bodennahen Bereich der Ampulle angeordnet wird und die Flüssigkeit darüber. It could optionally also the arrangement may be made so that the medium in the near-surface area of the ampoule is placed and the liquid above. In diesem Falle würde die Flüssigkeit zuerst nach unten strömen, sich dort mit dem Medium mischen und dann wieder durch die Flüssigkeitskammer hindurch zum Auslaß strömen. In this case, the liquid would flow down first, there are mixed with the medium and then flow back through the liquid chamber through the outlet. Dadurch kann ggf. eine besonders innige Mischung herbeigeführt werden. As a result, possibly brought about a particularly intimate mixture.
  • [0035] [0035]
    Der Spender besteht aus sehr wenigen Teilen. The dispenser consists of very few parts. In das einstükige Gehäuse, in das die Auslaßöffnung 44 unmittelbar eingeformt ist, ist der Schaft 34 mit der darin montierten Nadel eingesetzt. In the einstükige housing in which the outlet opening 44 is formed directly, the shaft 34 is inserted with the needle mounted therein. Der Spender wird vervollständigt durch die Einheit Hülse/Ampulle 18/19 mit Verschlußstopfen 26 und Zwischenkolben 55, die die Flüssigkeit und Medienkammer abtrennen. The dispenser is completed by the unit sleeve / vial 18/19 with stopper 26 and the intermediate piston 55 which separate the liquid and the media chamber.
  • [0036] [0036]
    Die Montage des Spenders nach Fig. 3 ist sehr einfach. The assembly of the dispenser of FIG. 3 is very simple. Durch die neuartige Ausbildung des Schaftes 34 kann die Nadel ohne den ringförmigen Adapter 39 gemäß Fig. 1 montiert werden. Due to the new configuration of the shaft 34, the needle 39 can be mounted as shown in FIG. 1 without the annular adapter. Die Rippen 59 führen die Nadel beim Eintritt in die Bohrung 58, ohne einen zu großen Widerstand in Längsrichtung entgegenzusetzen. The ribs 59 guide the needle as it enters the bore 58, without oppose too much resistance in the longitudinal direction. Erst wenn die Nadel über den größten Teil ihrer Länge zwischen den Rippen geführt ist, tritt sie in die Paßbohrung 61 ein, wo sie abdichtend und auch mechanisch gegen Abziehen gesichert eingepreßt wird. Only when the needle over most of its length is made between the ribs, it enters into the fitting hole 61, where it is pressed sealingly and mechanically secured against being pulled off. Die Nadel steht, wie man aus der Zeichnung erkennt, nur über einen relativ kleinen Teil ihrer Länge, meist weniger als ein Drittel, aus dem Schaft 34 hervor. The needle is, as can be seen from the figure, only a relatively small portion of their length, usually less than one-third of the shaft 34 projecting. Somit ist der am meisten knickungsgefährdete Abschnitt, der in der Mitte der Nadel liegt, beim Aufbringen der Kraft zu ihrem Einpressen in die Paßbohrung 61 schon zwischen den Rippen ausknickgesichert geführt. Thus, the most knickungsgefährdete portion located in the middle of the needle, already performed ausknickgesichert during application of the force to their being pressed into the fitting bore 61 between the ribs.
  • [0037] [0037]
    Besonders wichtig ist, daß die empfindliche Spitze 28 der Nadel bei dem Einpreßvorgang nicht beschädigt wird. It is particularly important that the sensitive tip of the needle 28 is not damaged during the pressing process. Deshalb wird mit einem Werkzeug gearbeitet, das die Nadel zwar von außen mit einer Art Spannzange faßt (in dem aus dem Schaft herausragenden Bereich), jedoch zusätzlich einen Mittelstift aufweist, der in die Nadelbohrung eingreift und so die Nadel gegen Verquetschung und Beschädigung der Spitze sichert. Therefore, it is worked with a tool which, while summarizes the needle from the outside with a type of collet chuck (in which projecting from the shank region), but in addition has a central pin which engages into the needle hole, and thus secures the needle against squeezing and damage to the tip ,
  • [0038] [0038]
    Der vormontierte Schaft kann dann mit seinem oberen, teilweise abgeschrägt abgesetzten Ende in den Stutzen 56 eingepreßt werden. The pre-assembled shaft can then be pressed with its upper, partly with sloping remote end into the socket 56.
  • [0039] [0039]
    Die vormontierte Einheit aus Hülse und eingesetzter Ampulle 19 wird über den Schnappverschluß 24 am Gehäuse 12 angebracht. The pre-assembled unit consisting of sleeve and inserted ampoule 19 is placed over the snap closure 24 to the housing 12. Vorher war die Ampulle zuerst mit der Flüssigkeit gefüllt worden, worauf der Zwischenkolben 55 angebracht und danach das Festkörpermedium in den darüberliegenden Medienspeicher 43a eingefüllt wurde. Previously, the ampoule was first filled with the liquid, and then the intermediate piston 55 mounted and then the solid medium was poured into the overlying medium reservoir 43. Danach wurde der Verschlußstopfen 26 aufgesetzt. Then the closure plug 26 has been set up.
  • [0040] [0040]
    Für die Ausführungsbeispiele nach den Fig. 2 bis 4 gilt die Bezugnahme auf die detaillierte Beschreibung der Fig. 1. Nur die Unterschiede werden im folgenden beschrieben. For the embodiments of FIGS. 2 to 4 the reference to the detailed description of FIG. 1. Only the differences will be described in the following.
  • [0041] [0041]
    Unterschiedlich ist hauptsächlich die aus Hülse 18 und Ampulle 19 bestehende, die Medien enthaltende Einheit. The difference is mainly composed of the 19 sleeve 18 and ampoule containing media unit. Die Hülse 18, die mittels des Sollbruchringes 32 am Gehäuse 12 angebracht ist, enthält den Flüssigkeitsraum 21 in ihrem unteren, ihrem Boden 17 zugekehrten Bereich. The sleeve 18, which is mounted by means of the predetermined breaking ring 32 to the housing 12, containing the liquid chamber 21 in its bottom, its bottom 17 facing area. Dort ist ein Kunststoffstößel 37a angeformt, der zentral in der Hülse nach oben ragt und einen kreuzförmigen Querschnitt hat. There is a plastic plunger 37a is integrally formed in the sleeve projects centrally upwards and a cross-shaped cross-section.
  • [0042] [0042]
    In die Hülse ist kolbenartig abdichtend eine Innenhülse 19a eingesetzt, die an ihrem Boden eine durchstechbare Membran 29a aufweist. Into the sleeve an inner sleeve 19a is sealingly inserted a piston-like, having a pierceable membrane 29 a at its bottom. Diese Hülse schließt den Flüssigkeitsraum nach oben dichtend ab. This sleeve includes the liquid space upwards sealing. Sie ist mittels eines Sollbruchringes 32 ins Innere 25 des Nasenadapters 13 eingesetzt. It is used by a frangible ring 32 into the interior 25 of the nasal adapter 13. Der Sollbruchring arbeitet mit Materialbrücken 33 wie zum Sollbruchring 23 beschrieben. The breaking ring operates with material bridges described 33 such break-ring 23. Die Innenhülse 19a bildet einen Zylinder für eine Speicher/Mischkammer 43a, die nach oben von einem umgekehrt hülsenförmigen, als Kolben dienenden Verschlußstopfen 26a abgeschlossen ist. The inner sleeve 19a forms a cylinder for storage / mixing chamber 43a, the sleeve-shaped reversed upwards of one, serving as a piston stopper 26a is completed.
  • [0043] [0043]
    Im Zuge der Herstellung des Spenders 11 nach Fig. 2 bis 4 wird die Flüssigkeit 50 in den Flüssigkeitsraum 21 eingefüllt und das Festkörpermedium 50 in den Medienspeicher 43a. In the course of manufacture of the dispenser 11 of FIG. 2 to 4, the liquid 50 is filled into the liquid chamber 21 and the solid state medium 50 in the media storage 43a. Dieser wird durch den Verschlußstopfen 26a verschlossen. This is closed by the stopper 26a. Die Innenhülse 19a wird nach Art eines Kolbens in die Hülse 18 eingesetzt, die somit den Zylinder einer zweiten Schubkolbenpumpe an diesem Spender bildet und schließt den Flüssigkeitsraum 21 nach oben ab. The inner sleeve 19a is inserted in the manner of a piston in the sleeve 18, which thus forms, and includes the liquid chamber 21 upwardly from the cylinder to a second plunger pump at this donor.
  • [0044] [0044]
    Bei der Betätigung wird zuerst der Sollbruchverschluß 32 durchbrochen. Upon actuation of the predetermined breaking closure 32 is broken first. Danach dringt der Stößel 37a durch die Membran 29a und stellt über die in seinem Kreuzquerschnitt gebildeten Kanäle die Verbindung zwischen dem Flüssigkeitsraum 21 und dem Medienspeicher 43a her. Thereafter, the plunger 37a penetrates through the membrane 29a and, via the channels formed in its cross section, the connection between the liquid chamber 21 and the medium reservoir 43a forth. Der den Flüssigkeitsraum 21 verkleinernde kolbenartige untere Teil der Innenhülse 19a fördert die Flüssigkeit 50 in den Medienspeicherraum 43a, der sich dabei vergrößert, indem er unter dem so entstehenden Mediendruck den Verschlußstopfen 26a nach oben drückt. Of the liquid chamber 21 demagnifying piston-like lower part of the inner sleeve 19a conveys the liquid 50 in the media storage space 43a, which increases this by pressing the sealing plug 26a under the thus formed medium pressure upward.
  • [0045] [0045]
    Fig. 3 zeigt das Ende dieser Mischphase, in der die Flüssigkeit und das Festkörpermedium sich vermischen. Fig. 3 shows the end of the mixing phase, in which the liquid and the solid state medium mix. Sie wird dadurch beendet, daß, wie Fig. 3 zeigt, der Boden der Innenhülse 19a am Boden 17 der Hülse 18 anliegt. It is ended in that, as FIG. 3 shows, the bottom of inner sleeve 17 abuts on the bottom 19a of the sleeve 18. Es ist dann nur noch ein gemeinsamer Mischraum 43a vorhanden. It is then only a common mixing chamber 43a exist. Die vorher im Medienraum 43a vorhandene Luft kann sich dabei je nach Widerstand des Verschlußstopfens 26a mehr oder weniger verdichten und so einen Basisdruck in der Mischkammer aufrecht erhalten. The previously existing in the media room air 43a 26a can more or less compact and thus obtain a base pressure in the mixing chamber upright, depending on the resistance of the stopper.
  • [0046] [0046]
    Der Sollbruchverschluß 32 kann so eingestellt sein, daß der Benutzer, wenn er die in Fig. 3 dargestellte Lage erreicht hat, einen neuen, verstärkten Druck aufbringen muß. The frangible seal 32 may be set so that the user, if it has reached the position shown in Fig. 3, has to apply a new, increased pressure. Dadurch wird sichergestellt, daß in der Mischkammer 43a eine ausreichende Zeit zur Vermischung, ggf. Lösung der Bestandteile entsteht. This ensures that creates a sufficient time for mixing, if necessary, solution of the components in the mixing chamber 43a.
  • [0047] [0047]
    Wie Fig. 4 zeigt, bricht danach der Sollbruchverschluß 32, die Nadel 37 dringt durch den Boden 29a des Verschlußstopfens 26a, der danach von der Stirnfläche 52 des Schaftes 34 kontaktiert wird und nach Art eines Kolbens in die einen Pumpenzylinder bildende Innenhülse 19c hineingedrückt wird. As shown in FIG. 4, then breaks the frangible closure 32, the needle 37 penetrates through the bottom 29a of the stopper 26a, which is then contacted by the end face 52 of the shaft 34 and is pushed in the manner of a piston into the forming a pump cylinder inner sleeve 19c. Dadurch wird die Mischung 50/51 aus der Mischkammer 43d über den von der Nadelbohrung 36 gebildeten Auslaßkanal zur Auslaßöffnung 44 transportiert und dort unter dem Ausbringdruck zerstäubt oder in anderer Weise ausgegeben. Thus, the 50/51 mixture is transported from the mixing chamber 43d through the needle bore 36 formed by the outlet channel to the outlet opening 44 and atomized under the discharge pressure, or output in some other manner. Die Ausbringphase könnte durch einen mittels Drehung freizugebenden Anschlag zusätzlich oder anstelle des Sollbruchringes 32 zeitlich abgegrenzt sein. The application phase could be separated in time by one to be released by rotation stop in addition to or instead of breaking ring 32. Auch ist es möglich, statt der Durchstechnadel ein Drehschieberventil einzusetzen, das durch diese Drehung geöffnet wird. It is also possible to place the piercing needle use a rotary valve that is opened by this rotation.
  • [0048] [0048]
    Bei dieser Ausführungsform kann also die Mischphase von der Ausbringphase räumlich und auch zeitlich getrennt werden, obwohl alles im wesentlichen unmittelbar aufeinander folgt, also keine Gefahr besteht, daß das Festkörpermedium in der Mischphase Schaden nimmt. In this embodiment, the mixed phase may be separated spatially and temporally from the application phase, although all substantially follow each other immediately, so there is no danger that the solid state medium is damaged in the mixing phase. Es ist auch möglich, diese beiden Phasen auf zwei verschiedene Betätigungshübe zu verteilen, statt sie in zwei axial hintereinander liegenden Hubabschnitten durchzuführen. It is also possible to divide these two phases in two different operating strokes, rather than to carry out in two axially consecutive Hubabschnitten. Es ist auch möglich, durch entsprechende Unterteilung oder Aufeinanderfolge von Hüben eine bei einem ersten Hub vorgemischte Charge in zwei aufeinanderfolgenden Teil-Ausbringhüben auszubringen, um beispielsweise ein Medikament nacheinander in beide Nasenlöcher eines Patienten zu applizieren. It is also possible to apply by means of appropriate division or succession of strokes, a pre-mixed batch in a first stroke in two consecutive sub-Ausbringhüben in order to apply for example a medicine into both nostrils of a patient. Auch ein Mehrfachspender oder nachladbarer Spender nach dem vorstehend beschriebenen Prinzip ist möglich. A multi-donor or rechargeable dispenser according to the principle described above is possible.
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP0546607A1 *27 Nov 199216 Jun 1993Glaxo Group LimitedDispenser
EP0679443A1 *24 Mar 19952 Nov 1995Bespak plcDispensing pump
DE29601047U1 *23 Jan 199613 Jun 1996Pfeiffer Erich Gmbh & Co KgAustragvorrichtung für fließfähige Medien, insbesondere für den Austrag in nur einem Hub
US3884229 *29 Nov 197320 May 1975Burron Medical Prod IncHypodermic syringe and needle assembly
US3995772 *7 Jul 19757 Dec 1976Liautaud James PNon-pressurized fluid product dispenser
Classifications
International ClassificationB05B11/02, B05B11/00, B05B7/24, A61M11/00
Cooperative ClassificationB05B11/02, B05B11/0078, B05B7/2405
European ClassificationB05B11/02, B05B11/00B11
Legal Events
DateCodeEventDescription
2 Apr 2003AKDesignated contracting states:
Designated state(s): BE CH DE DK ES FI FR GB IT LI NL SE
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): BE CH DE DK ES FI FR GB IT LI NL SE
2 Apr 2003ACDivisional application (art. 76) of:
Ref document number: 1027165
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: P
9 Apr 2003AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A3
Designated state(s): BE CH DE DK ES FI FR GB IT LI NL SE
6 Aug 200317PRequest for examination filed
Effective date: 20030604
17 Sep 2003RTI1Title (correction)
Free format text: DISPENSER WITH PERFORATING NEEDLE FOR MATERIALS TO BE MIXED DURING DISPENSING
2 Jan 2004AKXPayment of designation fees
Designated state(s): BE CH DE DK ES FI FR GB IT LI NL SE
26 May 2004AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B1
Designated state(s): BE CH DE DK ES FI FR GB IT LI NL SE
26 May 2004ACDivisional application (art. 76) of:
Ref document number: 1027165
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: P
26 May 2004REGReference to a national code
Ref country code: GB
Ref legal event code: FG4D
Free format text: NOT ENGLISH
28 May 2004REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: EP
15 Jun 2004REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: NV
Representative=s name: ZIMMERLI, WAGNER & PARTNER AG
16 Jun 2004GBTGb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
Effective date: 20040526
30 Jun 2004REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FG4D
Free format text: GERMAN
1 Jul 2004REFCorresponds to:
Ref document number: 59811482
Country of ref document: DE
Date of ref document: 20040701
Kind code of ref document: P
7 Sep 2004REGReference to a national code
Ref country code: SE
Ref legal event code: TRGR
4 Oct 2004REGReference to a national code
Ref country code: DK
Ref legal event code: T3
30 Dec 2004REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FD4D
1 Feb 2005REGReference to a national code
Ref country code: ES
Ref legal event code: FG2A
Ref document number: 2222430
Country of ref document: ES
Kind code of ref document: T3
25 Feb 2005ETFr: translation filed
18 May 200526NNo opposition filed
Effective date: 20050301
13 Nov 2009REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PFA
Owner name: ING. ERICH PFEIFFER GMBH
Free format text: ING. ERICH PFEIFFER GMBH#OESCHLESTRASSE 124-126#78315 RADOLFZELL (DE) -TRANSFER TO- ING. ERICH PFEIFFER GMBH#OESCHLESTRASSE 124-126#78315 RADOLFZELL (DE)
29 Jan 2010PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: FI
Payment date: 20091026
Year of fee payment: 12
Ref country code: SE
Payment date: 20091023
Year of fee payment: 12
Ref country code: ES
Payment date: 20091026
Year of fee payment: 12
Ref country code: DK
Payment date: 20091023
Year of fee payment: 12
26 Feb 2010PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: NL
Payment date: 20091027
Year of fee payment: 12
31 May 2010PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: BE
Payment date: 20091029
Year of fee payment: 12
31 Mar 2011PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: IT
Payment date: 20101029
Year of fee payment: 13
30 Apr 2011BEREBe: lapsed
Owner name: ERICH *PFEIFFER G.M.B.H.
Effective date: 20101031
18 May 2011REGReference to a national code
Ref country code: NL
Ref legal event code: V1
Effective date: 20110501
30 May 2011REGReference to a national code
Ref country code: DK
Ref legal event code: EBP
31 Aug 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20101022
Ref country code: NL
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20110501
Ref country code: BE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20101031
30 Sep 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: SE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20101023
31 Oct 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: DK
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20101031
18 Nov 2011REGReference to a national code
Ref country code: ES
Ref legal event code: FD2A
Effective date: 20111118
31 Jan 2012PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: ES
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20101023
31 Jan 2012PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: CH
Payment date: 20111025
Year of fee payment: 14
20 Dec 2012REGReference to a national code
Ref country code: DE
Ref legal event code: R081
Ref document number: 59811482
Country of ref document: DE
Owner name: APTAR RADOLFZELL GMBH, DE
Free format text: FORMER OWNER: ING. ERICH PFEFFER GMBH, 78315 RADOLFZELL, DE
Effective date: 20121025
Ref country code: DE
Ref legal event code: R082
Ref document number: 59811482
Country of ref document: DE
Representative=s name: PATENTANWAELTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER &, DE
Effective date: 20121025
Ref country code: DE
Ref legal event code: R082
Ref document number: 59811482
Country of ref document: DE
Representative=s name: PATENTANWALTSKANZLEI CARTAGENA PARTNERSCHAFTSG, DE
Effective date: 20121025
31 May 2013REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PL
31 Jul 2013PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: LI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20121031
Ref country code: CH
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20121031
30 Aug 2013PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: IT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20121022
26 Oct 2015REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: PLFP
Year of fee payment: 18
7 Feb 2016REGReference to a national code
Ref country code: DE
Ref legal event code: R082
Ref document number: 59811482
Country of ref document: DE
Representative=s name: PATENTANWALTSKANZLEI CARTAGENA PARTNERSCHAFTSG, DE
25 Oct 2016REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: PLFP
Year of fee payment: 19
31 Jan 2017PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: FR
Payment date: 20161025
Year of fee payment: 19
Ref country code: GB
Payment date: 20161025
Year of fee payment: 19
Ref country code: DE
Payment date: 20161019
Year of fee payment: 19
23 Oct 2017REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: PLFP
Year of fee payment: 20