Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE10210742 A1
Publication typeApplication
Application numberDE2002110742
Publication date2 Oct 2003
Filing date12 Mar 2002
Priority date12 Mar 2002
Publication number02110742, 2002110742, DE 10210742 A1, DE 10210742A1, DE-A1-10210742, DE02110742, DE10210742 A1, DE10210742A1, DE2002110742
InventorsChristian Von Brockdorff
ApplicantSiemens Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Network optimised end to end protocol has protocol conversion at circuit to packet switched interface or in circuit terminal unit
DE 10210742 A1
Abstract
A network (K) optimised end to end protocol sends data through a browser based TCP/IP (Transmission Control Protocol/Internet Protocol) packet to circuit protocol converter (PW) in the circuit terminal unit (EG) or the circuit (CS) to packet (PS) network zone interface.
Claims(10)  translated from German
1. Verfahren zur Übertragung von Daten zwischen einer Quelle und einem Endgerät (EG) über ein Kommunikationsnetz (K) unter Verwendung eines paketorientierten Protokolls und eines Protokollwandlers (PW), der das paketorientierte Protokoll wandelt, wobei das paketorientierte Protokoll im Protokollwandler (PW) terminiert und das Kommunikationsnetz (K) einen mit dem Endgerät (EG) verbundenen leitungs- oder kanalvermittelnden ersten Bereich (CS) sowie einen mit dem ersten Bereich (CS) verbundenen paketvermittelnden zweiten Bereich (PS) aufweist, dadurch gekennzeichnet , daß der Protokollwandler (PW) im ersten leitungsvermittelnden Bereich (EG) oder in der Schnittstelle zwischen ersten und zweiten Bereich (CS, PS) des Kommunikationsnetzes (K) angeordnet ist. Terminated 1. A method for transmitting data between a source and a terminal (EG) via a communications network (K) using a packet-oriented protocol and a protocol converter (PW), which converts the packet-oriented protocol, wherein the packet-oriented protocol in the protocol converter (PW) and the communications network (K) has a with the terminal (EG) connected to the tap or channel-switching the first region (CS) as well as a with the first region (CS) connected to the packet-switched second region (PS), characterized in that the protocol converter (PW) in the first line-switching portion (EC) or in the interface between first and second regions (CS, PS) of the communications network (K) is arranged.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Kommunikationsnetz (K) mindestens einen Einwahlknoten (KN) aufweist und der Protokollwandler (PW) in dem für das Endgeräts (EG) zuständigen Einwahlknoten (KN) angeordnet ist 2. The method according to claim 1, characterized in that the communications network (K) has at least one dial-in node (CN) and the protocol converter (PW) in the for the terminal (EG) competent dial-in node (CN) is arranged
3. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Protokollwandler (PW) im Fall einer Anbindung des Endgeräts (EG) an das Kommunikationsnetz (K) über ein Mobilfunksystem der Protokollwandler (PW) in einer zugehörigen Basisstation (BS1, BS2, BS3) oder der Mobilvermittlungsstelle (MSC) angeordnet ist. 3. The method according to claim 1, characterized in that the protocol converter (PW) in the case of a connection of the terminal (EG) to the communications network (K) via a mobile radio system, the protocol converter (PW) to an associated base station (BS1, BS2, BS3) or the mobile switching center (MSC) is arranged.
4. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Protokollwandler (PW) zur Weiterübertragung der Daten an das Endgerät die paketspezifischen Daten der übertragenen Pakete (Pk) entfernt. 4. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the protocol converter (PW), the packet-specific data of the transmitted packets (Pk) is removed for further transmission of the data to the terminal.
5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Protokollwandler (PW) eine Vielzahl von Paketen (Pk) zu einem Block zusammenfaßt und diesen an das Endgerät (EG) weiter überträgt. 5. The method according to claim 4, characterized in that the protocol converter (PW) combines a plurality of packets (Pk) to a block and those of the terminal (EG) further transmits.
6. Verfahren nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß ein Block alle zusammengehörigen Pakete einer Informationseinheit aufweist, wobei zur Blockbildung die Pakete einer Informationseinheit zwischengespeichert werden, bis das letzte Paket der Informationseinheit im Protokollwandler (PW) eingetroffen ist. 6. The method according to claim 5, characterized in that a block having all the related packets of an information unit, wherein the block forming the packets of a unit of information are temporarily stored until the last packet of the information unit in the protocol converter (PW) has arrived.
7. Verfahren nach einem der Ansprüche 4 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Prokollwandler (PW) die an das Endgerät (EG) zu übertragenden Daten an das Anzeigeformat des Endgeräts (EG) anpaßt. 7. The method according to any one of claims 4 to 6, characterized in that the Prokollwandler (PW) to the terminal device adapts the (EC) data to be transmitted to the display format of the terminal (EG).
8. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das paketorientierte Protokoll durch das TCP/IP Protokoll gebildet wird. 8. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the packet-oriented protocol is formed by the TCP / IP protocol.
9. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Datenübertragung zwischen dem Protokollwandler (PW) und dem Endgerät (EG) mit einer sicheren Infrastruktur durchgeführt wird. 9. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the data transfer between the protocol converter (PW) and the terminal (EG) is carried out with a secure infrastructure.
10. Verfahren nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Protokollwandler (PW) durch einen Browser gebildet wird. 10. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the protocol converter (PW) is formed by a browser.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur netzoptimierten Nutzung von End-to-End Protokollen nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a method for the optimized use of network end-to-end protocols according to the preamble of claim 1.
  • [0002] [0002]
    Der Term End-to-End bei entsprechenden Protokollen zur Datenübertragung suggeriert, daß das Protokoll von einer Quelle bis zum Endgerät (End-User) geführt wird. The term end-to-end with corresponding protocols to transfer data suggests that the minutes from a source to the terminal (end-user) is performed. Am Beispiel des TCP/IP-Protokolls, wie es im Internet verwendet wird, wird in der Praxis das Protokoll bis zum Browser, der sich auf dem Endgerät, beispielsweise einen PC, befindet, geführt und endet dort. The example of the TCP / IP protocol as used on the Internet, in practice, the protocol is up to the browser, which is located on the mobile device, such as a PC, guided and ends there.
  • [0003] [0003]
    Genauer, zur Übertragung von Daten zwischen beispielsweise dem Browser eines Endgeräts und einer Internetanwendung werden im allgemeinen zwei Bereiche eines Netzes verwendet. Specifically, for the transmission of data between the browser, for example, a terminal and an Internet application, two areas of a network are generally used. So ist das Endgerät über eine geschaltete Leitung eines ersten Verbindungsbereichs (circuit switching) mit einem zweiten Verbindungsbereich verbunden, in dem eine Packetvermittlung (packet switching) durchgeführt wird. Thus, the terminal over a switched line of a first connecting portion (circuit switching) is connected to a second connecting region, in which a packet switch (packet switching) is performed. In dem zweiten Verbindungsbereich sind die zu übertragenden Daten in Pakete angeordnet, wobei jedes Paket ein Kopfteil (Header) mit paketspezifischer Information (Headerinformation) wie Adresse des Empfängers sowie des Absenders, Paketnummer etc. aufweist. In the second connecting portion, the data to be transmitted are arranged in packets, each packet has a header (header) with packet-specific information (header information) such as address of the recipient and the sender, parcel number, etc.. An der Schnittstelle zum leitungs- oder kanalverbundenen ersten Verbindungsbereich werden diese Pakete transparent auf den geschalteten Kanal bzw. die Leitung umgesetzt und unverändert an den Browser übertragen, der diese einzelnen Pakete zusammensetzt und die darzustellende Information generiert. At the interface with circuit- and channel-connected first connecting portion, these packages are transparently converted to the switched channel or conduit and transmitted unchanged to the browser, which is composed of these individual packets and the information to be displayed generated.
  • [0004] [0004]
    Dies hat zur Folge, daß der Anschluß des Endgeräts in der "last mile" möglichst breitbandig ausgelegt werden muß, da eine große Datenmenge zwischen dem Browser des Endgeräts und der packetvermittelten zweiten Verbindungsebene transportiert werden muß. This has the consequence that the connection of the terminal in the "last mile" must be interpreted in a wide bandwidth, since a large amount of data between the browser of the terminal and the packet-switched connection second level has to be transported. Für leitungsgebundene Anschlüsse werden daher schnelle Technologien wie ADSL für die "letzte Meile" verwendet. Therefore, rapid technologies such as ADSL are used for the "last mile" for wired connections.
  • [0005] [0005]
    Für mobile Anwendungen im Mobilfunkbereich ist jedoch der Datendurchsatz auf der Funkstrecke aus physikalischen Gründen begrenzt und die Bandbreite kann schon aus Kostengründen nicht "beliebig" erweitert werden. However, the data throughput in the wireless system for physical reasons is limited for mobile applications in mobile communications and the bandwidth can not be extended even "any" for cost reasons. Ferner sind im TCP/IP-Protokoll die für den Funkverkehr typischen gestörten Übertragungskanäle nicht vorgesehen. Furthermore, the typical radio traffic distorted transfer channels are not provided in the TCP / IP protocol.
  • [0006] [0006]
    Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren zur Datenübertragung für End-to-End-Applikationen für ein Endgerät über ein Datenübertragungsnetz zu schaffen, das eine Anbindung an ein Protokoll eines Netzes, beispielsweise ein TCT/IP-Protokoll, mit einem an das Netz optimierten Datenverkehr zwischen Endgerät und Netz ermöglicht. The invention is therefore an object of the invention to provide a method for transmitting data for end-to-end applications for a terminal via a communications network that links to a protocol of a network, such as a TCT / IP protocol with at allows network optimized data transport between the terminal and the network.
  • [0007] [0007]
    Die Aufgabe wird durch die Merkmale des Verfahrens nach Anspruch 1 gelöst. The object is solved by the features of the method according to claim 1. Bevorzugte Ausführungsformen der Erfindung sind Gegenstand der Unteransprüche. Preferred embodiments of the invention are subject of the dependent claims.
  • [0008] [0008]
    Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren zur Übertragung von Daten zwischen einer Quelle und einem Endgerät über ein Kommunikationsnetz unter Verwendung eines paketorientierten Protokolls und eines Protokollwandlers, der das paketorientierten Protokolls wandelt, wobei das paketorientierte Protokoll im Protokollwandler terminiert und das Kommunikationsnetz einen mit dem Endgerät verbundenen leitungs- oder kanalvermittelnden ersten Bereich sowie einen mit dem ersten Bereich verbundenen paketvermittelnden zweiten Bereich aufweist, ist der Protokollwandler im ersten leitungsvermittelnden Bereich oder in der Schnittstelle zwischen ersten und zweiten Bereich des Kommunikationsnetzes angeordnet. In the inventive method for transferring data between a source and a terminal via a communication network using a packet-oriented protocol and a protocol converter, which converts the packet-oriented protocol, the packet-oriented protocol in the protocol converter terminated and the communication network an output connected to the terminal management or comprises channel-switching the first area and a first region associated with the second packet switching region, the protocol converter on the first line-switching range or in the interface between first and second regions of the communications network is arranged.
  • [0009] [0009]
    In einer weiteren bevorzugten Ausführungsform ist der Protokollwandler im Einwahlknoten des Kommunikationsnetzes angeordnet, der für das Endgerät zuständig ist. In a further preferred embodiment, the protocol converter in the dial-in node of the communication network is arranged, which is responsible for the terminal.
  • [0010] [0010]
    Im Fall einer Anbindung des Endgeräts an das Kommunikationsnetz über ein Mobilfunksystem ist in einer weiteren bevorzugten Ausführungsform der Protokollwandler im Radio Access Network, beispielsweise in einer zugehörigen Basisstation BS (oder BSC), im Base Station Center (BSC) oder im Core, beispielsweise der zugehörigen Mobilvermittlungsstelle MSC, des Mobilfunksystems angeordnet. In the case of a connection of the terminal to the communication network via a mobile radio system is in a further preferred embodiment, the protocol converter on the radio access network, for example in an associated base station BS (or BSC), in the Base Station Center (BSC) or in the core, for example of the associated mobile switching center MSC, the mobile radio system arranged.
  • [0011] [0011]
    Zur Verminderung der an das Endgerät zu übertragenden Daten entfernt der Protokollwandler zur Weiterübertragung der Daten an das Endgerät vorzugsweise zumindest teilweise oder vollständig die paketspezifischen Informationen der Pakete. In order to reduce the transmitting data to the terminal to remove the protocol converter for onward transmission of the data to the terminal is preferably at least partially or completely, the packet specific information of the packets.
  • [0012] [0012]
    Vorzugsweise faßt der Protokollwandler eine Vielzahl von Paketen zu einem Block zusammen und überträgt diesen Block weiter an das Endgerät. Preferably, the protocol converter summarizes a plurality of packets into a block and transmits it further to the terminal block. Insbesondere kann ein Block alle zusammengehörigen Pakete einer Informationseinheit aufweisen, wobei zur Blockbildung die Pakete einer Informationseinheit im Protokollwandler zwischengespeichert werden, bis das letzte Paket der Informationseinheit im Protokollwandler eingetroffen ist. In particular, a block can have all the related information packets of a unit, for blocking the packets of a unit of information are cached in the protocol converter until the last packet of the information unit has arrived in the protocol converter. Im Fall des Internet kann eine Informationseinheit beispielsweise durch eine zu übertragende Webseite gebildet werden. In the case of the Internet, a unit of information eg be formed by a website to be transmitted.
  • [0013] [0013]
    In einer weiteren bevorzugten Ausführungsform paßt der Protokollwandler die an das Endgerät zu übertragenden Daten an das Anzeigeformat des Endgeräts an. In a further preferred embodiment, the protocol converter adjusts the transmitting to the terminal data to the display format of the terminal.
  • [0014] [0014]
    Vorzugsweise wird das paketorientierte Protokoll durch das TCP/IP Protokoll gebildet, wobei der Protokollwandler durch einen Browser gebildet werden kann. Preferably, the packet-oriented protocol formed by the TCP / IP protocol, the protocol converter may be formed by a browser.
  • [0015] [0015]
    Ferner kann die Datenübertragung zwischen dem Protokollwandler und dem Endgerät mit einer sicheren Infrastruktur durchgeführt werden. Further, the data transfer between the protocol converter and the terminal having a secure infrastructure can be carried out.
  • [0016] [0016]
    Eine bevorzugte Ausführungsform der Erfindung wird nachfolgend anhand der Zeichnungen erläutert. A preferred embodiment of the invention will be explained below using the drawings.
  • [0017] [0017]
    Fig. 1 zeigt eine schematische Darstellung der Anbindung eines Nutzers an ein Kommunikationsnetz mit bekannter Anordnung des Browsers im Endgerät des Nutzers, Fig. 1 shows a schematic representation of a user's access to a communication network with a known arrangement of the browser on the user's terminal,
  • [0018] [0018]
    Fig. 2 zeigt eine schematische Darstellung der bekannten Anbindung eines Endgeräts an ein Kommunikationsnetz mit erstem und zweitem Verbindungsbereich, Fig. 2 shows a schematic representation of the known connection of a terminal to a communication network having first and second connecting portion,
  • [0019] [0019]
    Fig. 3 zeigt eine erste Ausführungsform der erfindungsgemäßen Anbindung eines Endgeräts, Fig. 3 shows a first embodiment of the connection of a terminal according to the invention,
  • [0020] [0020]
    Fig. 4 zeigt die Anordnung des Protokollwandlers im ersten Einwahlknoten eines Festnetzes, und Fig. 4 shows the arrangement of the protocol converter in the first dial-in nodes of a fixed network, and
  • [0021] [0021]
    Fig. 5 zeigt die Anordnung des Protokollwandlers im Fall der Anbindung des Endgeräts an das Kommunikationsnetz über ein Mobilfunknetz. Fig. 5 shows the arrangement of the protocol converter in the case of connection of the terminal to the communication network via a mobile radio network.
  • [0022] [0022]
    Fig. 1 zeigt eine bekannte Anbindung eines Endgeräts PC über ein Protokoll TCP/IP an einen Serviceprovider SP zur Erstellung einer Anbindung an das Internet INT. Fig. 1 shows a known connection of a PC terminal via a TCP / IP protocol to a service provider SP to create a connection to the Internet INT. Ein Browser PW ist üblicherweise im Endgerät PC angeordnet, so daß das Protokoll TCP/IP im Endgerät PC terminiert. A browser PW is usually located in the PC terminal, so that the TCP / IP protocol terminates PC in the terminal. Das Endgerät PC weist ferner die üblichen Komponenten wie Display D, Tastatur T und Maus M auf, die PC-spezifische Protokolle ungleich dem TCP/IP-Protokoll benutzen. The terminal device PC also has the usual components, such as D display, keyboard and mouse T M, non-use the PC-specific protocols to the TCP / IP protocol.
  • [0023] [0023]
    Fig. 2 zeigt die derzeit übliche Anbindung eines Endgeräts EG, das nicht notwendigerweise eine Personalcomputer PC sein muß, an ein Kommunikationsnetz K. Diese Kommunikationsnetz K weist einen ersten Bereich CS auf, in der eine leitungs- bzw. kanalgeschaltete Vermittlung erfolgt. Fig. 2 shows the currently common connection of a terminal EC, which is not necessarily a personal computer must be PC, to a communication network K. This communication network K has a first region CS, in a circuit-switched or channel switching takes place. Mit anderen Worten, das Endgerät ist als einziges Endgerät über eine fest zugewiesene Leitung L (oder Kanal) mit einer Schnittstelle S des Kommunikationsnetzes K verbunden. In other words, the terminal is the only terminal via a dedicated line L (or channel) associated with an interface of the communication network S K. An dieser Schnittstelle S erfolgt der Übergang zum zweiten Bereich PS der paketvermittelten Verbindung, hier symbolisiert durch die Vielzahl der Leitungen L1-N. S at this interface, the transition to the second region of the PS packet switched connection is made, here symbolized by the plurality of lines L1-N. In dem paketvermittelnden Bereich PS weisen Informationspakte PK, die für das Endgerät EG bestimmt sind, jeweils Header Hd auf, in denen verschiedene paketspezifische Informationen, wie beispielsweise Empfangsadresse, Sendeadresse, Paketnummer etc., angeordnet sind. In the packet-switching area PS have information packets PK destined for the terminal EG, each header Hd on, where are located several package-specific information such as destination address, broadcast address, parcel number, etc.. Diese Art der Paketvermittlung von Daten ist bekannt, und braucht hier nicht weiter erläutert werden. This kind of packet switching of data is known, and need not be explained further here. Die Datenpakete passieren transparent mit ihrem gesamten Overhead die Schnittstelle S zwischen paketvermittelndem Bereich PS und leitungsgeschaltetem Bereich CS und werden auf die zum Endgerät führende Leitung L geschaltet. The data packets pass transparently with all its overhead the interface between packet-switching region S PS and CS leitungsgeschaltetem area and be connected to the terminal on the leading line L. In Endgerät EG wird durch einen im Endgerät angeordneten Protokollwandler PW, hier einen Browser, die in den Paketen Pk angeordneten Informationen zur Darstellung oder Ausgabe auf dem Endgerät gewandelt. In terminal EG here a browser that is arranged in the packets Pk information to display or output to the terminal is arranged in a terminal protocol converter PW changed.
  • [0024] [0024]
    Fig. 3 zeigt eine erste bevorzugte Ausführungsform der Erfindung. Fig. 3 shows a first preferred embodiment of the invention. Der Protokollwandler PW ist hier direkt in der Schnittstelle zwischen den beiden Ebenen CS und PS des Kommunikationsnetzes K angeordnet. The protocol converter PW is located directly in the interface between the two layers CS and PS in the communication network K here. Zur Verminderung der zum Endgerät EG zu übertragenden Daten werden im Protokollwandler PW zumindest Teile der paketspezifischen Headerinformation der Pakete Pk entfernt, da auf der geschalteten Leitung K keine Adreßinformation mehr benötigt wird. To reduce the terminal EG data to be transmitted at least parts of package-specific header information of the packets Pk in the protocol converter are removed PW because in the switched line K no address information is required. Ferner wird beispielsweise durch einen im Protokollwandler PW angeordneten Zwischenspeicher (nicht dargestellt) gesorgt, daß die an das Endgerät EG zu übermittelnden Pakete Pk' in der richtigen Reihenfolge übermittelt werden, damit die Daten beispielsweise zum Aufbau einer Webseite in der richtigen Reihenfolge an das Endgerät gelangen. Further, for example by a arranged in the protocol converter PW buffer (not shown) provided that the information to be transmitted to the terminal EC packages Pk 'in the correct order are received, so that the data arrives, for example, to build a website in the correct sequence to the terminal ,
  • [0025] [0025]
    Ferner kann auch der Zwischenspeicher so ausgelegt sein, daß der Dateninhalt der Pakete Pk zwischengespeichert wird, bis ein vollständiger Datenblock, beispielsweise einer kompletten Web-Seite, an das Endgerät EG übertragen werden kann. It may further be designed also the buffer that the data contents of the packets Pk is cached until a complete block of data, such as a complete web page, can be transmitted to the terminal EC. Es ist auch möglich, die vom Overhead befreiten Pakete in der richtigen Reihenfolge zu einem Block vorgegebener Länge zwischenzuspeichern und dann zu übertragen, wenn der Block gefüllt ist. It is also possible to buffer the freed from overhead packets in the correct order to form a block of predetermined length and then transmitted, when the block is filled. Eine derartige Blocklänge kann beispielsweise den Dateninhalt von 1000 Paketen umfassen. Such a block length may for example comprise the data content of 1000 packets. Im Protokollwandler kann weiterhin bereits eine Anpassung der an das Endgerät zu übertragenden Information an das Ausgabeformat der Anzeige des Endgeräts erfolgen. In the protocol converter may also already an adaptation of the transmitted to the terminal information to the output format of the display of the terminal done. Hat also beispielsweise die Anzeige des Endgeräts ein Format von 3-Zoll und die Daten werden in einem 17-Zoll-Format geliefert, so kann der Protokollwandler bereits ein entsprechende Formatanpassung vornehmen, was die zu übertragende Datenrate weiter vermindert. If so, for example, the display of the terminal a ratio of 3 inches and the data is supplied in a 17-inch format, then the protocol converter can already make an appropriate format adaptation, which further reduces the data to be transmitted rate.
  • [0026] [0026]
    Fig. 4 zeigt eine weitere Ausführungsform der Erfindung. Fig. 4 shows a further embodiment of the invention. Es sei KN der erste Einwahlknoten in ein Kommunikationsnetz K. Über diesen Einwahlknoten KN haben Teilnehmer T1, T32 und T3 sowie ein Endgerät EG Zugriff auf das Kommunikationsnetz K. Zur Verminderung der zu übertragenden Daten auf der geschalteten Verbindung L zwischen Endgerät EG und Einwahlknoten KN, ist der Protokollwandler PW im Einwahlknoten KN angeordnet. It is CN, the first access node in a communication network K. About this access node CN will have participants T1, T32 and T3 and a terminal EG access to the communication network K. To reduce the data to be transmitted to the switched connection L between the terminal EG and access node CN, the protocol converter PW in the access node CN is arranged.
  • [0027] [0027]
    Fig. 5 zeigt die Situation einer Anbindung des Endgeräts EG an das Kommunikationsnetz K über ein Mobilfunksystem. Fig. 5 shows the situation of a connection of the terminal EC to the communication network via a mobile telephone system K. Das Endgerät EG hat hier die Funktionalität einer Mobilstation, die entsprechend ihrer örtlichen Position in kanalvermittelter Verbindung mit einer Basisstation BS1, BS2 oder BS3 steht. The terminal EG here has the functionality of a mobile station, which is on channel-mediated communication with a base station BS1, BS2 or BS3 according to their local position. Diese Basisstationen BS1, BS2 und BS3 werden von einer Mobilvermittlungsstelle MSC an das Kommunikationsnetz K mit den Ebenen CS und PS weitervermittelt. These base stations BS1, BS2 and BS3 are relayed from a mobile switching center MSC to the communications network with the planes K CS and PS. Nun kann der Protokollwandler in der Schnittstelle zwischen der paketvermittelnden Ebene PS und der kanalverbundenen Ebene CS, in der Mobilvermittlungsstelle MSC oder in den Basisstationen BS1, Bs2 und Bs3 angeordnet sein. Now, the protocol conversion in the interface between the packet-switched PS level and the channel level associated CS may be arranged in the mobile switching center MSC or in the base stations BS1, BS2 and Bs3.
  • [0028] [0028]
    In den oben geschilderten Fällen handelt es sich bei dem Kommunikationsnetz vorzugsweise um das Internet mit dem TCT/IP Protokoll. In the cases above, it is preferably in the communication network to the Internet using the TCT / IP protocol.
  • [0029] [0029]
    Durch die Wahl eines geeigneten Protokolls, das nicht TCP/IP entspricht, für die Datenübertragung zwischen dem Endgerät EG und dem Protokollwandler PW sind erhebliche Einsparungen an übertragenen Datenmengen, Latenzzeiten, Betriebsenergie und Sicherheitsrisiken möglich, wie dies aus der folgenden Erläuterung ersichtlich wird. By choosing a suitable protocol, which does not correspond TCP / IP, for data transfer between the terminal EG and the protocol converter PW substantial savings of transferred data volume, latency, operating energy and security issues are possible, as will become apparent from the following description.
  • Minderung an Datenmengen Reduction in data volumes
  • [0030] [0030]
    Durch die Nutzung eines einfacheren Protokolls als TCP/IP ist der Traffic (= Datenmenge) zwischen Browser und Ein- und Ausgabegeräte beim Endnutzer nur ein Bruchteil des Verkehrs via TCP/IP, insbesondere wenn die Leitung zu den Ein- und Ausgabegeräte ungestört ist und ausschließlich für diese Geräte genutzt wird. By using a simpler protocol than TCP / IP Traffic (= amount of data) between the browser and input and output devices by the end user is only a fraction of the traffic via TCP / IP, especially when the line to the input and output devices is undisturbed and exclusively is used for these devices. So können der gesamte Overhead für die Header und alle Maßnahmen zur Fehlersicherung, wie sie auf der TCP- IP-Strecke nötig sind, entfallen. Thus, the total overhead for the header and all measures against errors as they are needed at the TCP IP route eliminated.
  • Minderung an Latenzzeiten Reduction in latency
  • [0031] [0031]
    Selbst im Falle von gestörten Verbindungen, wie beim Funk, ergeben sich erhebliche Verbesserung der Latenzzeiten, da Übertragungsmechanismen, die für die Drahtübertragung, geeignet aber für Funk z. B. wegen Fading Effekten ungeeignet sind, ohne jegliche Nachteile der Nutzung einer Applikation entfallen können (so die Thematik "sliding window" bei TCP-IP). Even in the case of faulty connections, such as the radio, results in significant improvement in the latency, because transmission mechanisms that are unsuitable for the wire transfer, suitable but for radio z. B. because of fading effects, can be omitted without any disadvantages of using an application ( as the topic of "sliding window" in TCP IP).
  • Minderung an Betriebsenergie beim Endgerät Reduction in operating power at the terminal
  • [0032] [0032]
    Da der Browser Rechnerleistung erfordert, ist es für mobile Endgeräte - insbesondere mit Funk-Interface - sehr vorteilhaft, wenn die Energie für den Browser nicht im Endgerät selbst bereitgestellt werden muß. Since the browser computing power required, it is for mobile devices - especially with wireless interface - very advantageous if the energy for the browser does not need to be provided in the terminal itself. Zusätzlich verringert sich die Sendeleistung beträchtlich, da die zu übertragende Datenmenge erheblich geringer ist. In addition, the transmission power is reduced considerably because the amount of data to be transmitted is considerably less.
  • Minderung an Sicherheitsrisiken Mitigation of security risks
  • [0033] [0033]
    Wie die derzeitigen Bestrebungen deutlich zeigen, ist die Gewährung von Sicherheit (AAA) im Zusammenhang mit mobiler IP keineswegs trivial. As clearly show the current effort, the granting of security (AAA) in the context of mobile IP is not trivial. Die (AAA) Problematik vereinfacht sich, wenn ein Betreiber den TCP-IP Browser in seinen Hoheits- und damit Sicherheitsbereich verlagert und seine eigene sichere Infrastruktur inklusive Funkstrecke mit seinen eigenen AAA Maßnahmen, beispielsweise im Sinn eines Firewalls oder Virenschutz nutzt. The (AAA) problem is simplified if an operator moves the TCP-IP browser in its territory and thus security area and its own secure infrastructure, including spark gap with its own AAA measures, for example, uses in the sense of a firewall or virus protection.
  • Höhere Flexibilität Greater flexibility
  • [0034] [0034]
    Außerdem ist ein Betreiber nicht mehr gebunden, ein sog. End- to-End Protokoll zum Endnutzer (Teilnehmer) transportieren zu müssen, sondern kann nach anderen Gesichtspunkten den IP-Verkehr flexibel terminieren, so z. B. um alle WWW-Zugriffe zu zentralisieren und ggf. zu koordinieren. In addition, an operator is no longer bound to have to carry a so-called. End-to-End Protocol to the end user (subscriber), but can from other points schedule the IP traffic flexible so z. B. to centralize all WWW requests and coordinate if necessary. Ferner kann der Protokollwandler direkt eine Anpassung der Daten an das Endgerät vornehmen, was insbesondere bei einer Anbindung über ein Mobilfunksystem wichtig ist, um einerseits die an das Endgerät zu übertragende Datenmenge möglichst klein zu halten und andererseits das Mobilteil von Rechenoperationen zu entlasten. Furthermore, the protocol converter may be made directly to adapt the data to the terminal, which is particularly important at a connection via a mobile radio system to keep one hand, to be transmitted to the terminal data set as small as possible and also to relieve the handset of arithmetic operations.
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
US772928622 Nov 20051 Jun 2010Amdocs Systems LimitedMethod, system and apparatus for telecommunications service management
US77974253 Mar 200614 Sep 2010Amdocs Systems LimitedMethod, system and apparatus for communications circuit design
US808233516 Feb 200620 Dec 2011Amdocs Systems LimitedMethod and system for telecommunications network planning and management
US838083322 Jun 200619 Feb 2013Amdocs Systems LimitedMethod of configuring devices in a telecommunications network
Classifications
International ClassificationH04L29/06
Cooperative ClassificationH04L69/169, H04L69/16, H04L69/08, H04L29/06
European ClassificationH04L29/06, H04L29/06E, H04L29/06J19
Legal Events
DateCodeEventDescription
15 Nov 20078127New person/name/address of the applicant
Owner name: NOKIA SIEMENS NETWORKS GMBH & CO.KG, 81541 MUE, DE
9 Oct 20088127New person/name/address of the applicant
Owner name: VON BROCKDORFF, CHRISTIAN-FRIEFDRICH, 14109 BE, DE
6 Nov 20088110Request for examination paragraph 44
19 May 20118130Withdrawal
19 May 2011R120Application withdrawn or ip right abandoned
Effective date: 20110310