Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE102007025881 A1
Publication typeApplication
Application numberDE200710025881
Publication date4 Dec 2008
Filing date1 Jun 2007
Priority date1 Jun 2007
Publication number0710025881, 200710025881, DE 102007025881 A1, DE 102007025881A1, DE 2007/10025881 A1, DE-A1-102007025881, DE0710025881, DE102007025881 A1, DE102007025881A1, DE2007/10025881A1, DE200710025881
InventorsSteffen Goehrs
ApplicantGöhrs, Steffen
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Lifting device for e.g. flat screen, has lifting unit fastened with lifting cylinder at free end of fixed part of translation unit in movable manner, where expandable element of translation unit performs translation towards height of object
DE 102007025881 A1
Abstract
The device has a pivoting and sliding mechanism provided with a translation unit (3) and a lifting unit (5). A fixed part (4) and a lifting cylinder (6) of the units fixed with respect to translation are pivotably supported at distance to each other in a holder (1). An expandable element (13) of the unit (3) receives an object at its rear side and performs translation towards height of the object. Storage of the unit (3) is guided in a circular arc extending along the holder. The lifting unit is fastened with the cylinder at a free end of the part (4) of the unit (3) in a movable manner.
Claims(5)  translated from German
  1. Liftvorrichtung für in bzw. auf Ausstattungseinrichtungen positionierbare flache Objekte, wobei die Liftvorrichtung einen Schwenk- und Schiebemechanismus aufweist, der in einer an der Unterseite der Deckfläche der Ausstattungseinrichtung befestigten Halterung ( Lift device positionable in or on equipment facilities flat objects, wherein the lifting device has a swiveling and sliding mechanism in a holder attached to the underside of the top surface of the Equipment Fittings ( 1 1 ) in einer Kulissenführung ( ) In a sliding guide ( 8 8 ) bewegbar ist und die Objekte aus der im Wesentlichen horizontalen Nichtgebrauchslage unterhalb der Deckfläche durch eine abdeckbare Öffnung in der Deckfläche in eine im Wesentlichen vertikale Gebrauchslage auf die Ausstattungseinrichtung und umgekehrt bewegt, dadurch gekennzeichnet , – dass der Schwenk- und Schiebemechanismus aus einer Translationseinheit ( ) Is movable and the objects from the substantially horizontal inoperative position below the top surface through a closable aperture in the top surface in a substantially vertical position of use on the equipment device and vice versa, characterized in that - the pivoting and sliding mechanism composed of a translation unit ( 3 3 ) und einer Hubeinheit ( ) And a lifting unit ( 5 5 ) besteht, die beide jeweils mit ihrem bezüglich der Translation feststehenden Teil ( ), Which both in each case with respect to its fixed part of the translation ( 4 4 , . 6 6 ) mit Abstand zueinander schwenkbar in der Halterung ( ) At a distance to one another pivotably in the holder ( 1 1 ) gelagert sind, wobei die Schwenkachsen parallel zur Breitenausdehnung des Objekts verlaufen, – dass das bewegliche Teil ( ) Are mounted, wherein the pivot axes extend parallel to the width dimension of the object, - that the movable part ( 13 13 ) der Translationseinheit ( ) Of the translation unit ( 3 3 ) das Objekt an seiner Rückseite aufnimmt und eine Translation in Richtung der Höhe des Objekts ausführt, – dass die Lagerung der Translationseinheit ( ) Receives the object on its rear side and running in a translation direction of the height of the object, - that the storage of the translation unit ( 3 3 ) in der Halterung ( ) In the holder ( 1 1 ) in einem sich längs der Halterung ( ) In a longitudinally of the support ( 1 1 ) erstreckenden liegenden Kreisbogen geführt ist und – dass die Hubeinheit ( ) Extending past the arc is out and - that the lifting unit ( 5 5 ) mit ihrem ausfahrbaren Teil ( ) With its extendable part ( 6 6 ) am freien Ende des feststehenden Teils ( ) At the free end of the fixed part ( 4 4 ) der Translationseinheit ( ) Of the translation unit ( 3 3 ) drehbeweglich befestigt ist. ) Is rotatably attached.
  2. Liftvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Translationseinheit ( Lift device according to claim 1, characterized in that the translation unit ( 3 3 ) und die Hubeinheit ( ) And the lifting unit ( 5 5 ) Linearantriebe sind. ) Linear drives.
  3. Liftvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Abdeckung der Öffnung der Deckfläche durch einen separaten Öffnungsmechanismus zu öffnen ist. Lift device according to claim 1, characterized in that the cover of the opening of the top surface can be opened by a separate opening mechanism.
  4. Liftvorrichtung nach Anspruch 1 oder 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Abdeckung der Öffnung geteilt ausgeführt ist. Lift device according to claim 1 or 3, characterized in that the cover of the opening is executed divided.
  5. Liftvorrichtung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass aus dem hinteren Abdeckteil ( Lift device according to claim 4, characterized in that from the rear cover part ( 16 16 ) eine Teilfläche ( ) Is a sub-plot ( 17 17 ) nach hinten ausklappbar ist. ) That flips backwards.
Description  translated from German
  • Stand der Technik State of the art
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung geht aus von einer Liftvorrichtung für flache Objekte, beispielsweise Anzeige- und Informationseinheiten, wie Flachbildschirme, Anzeige- und Eingabedisplays, Touchscreens u. ä., Bedieneinheiten, sowie flache Aufnahmevorrichtungen, beispielsweise Bilderrahmen, wobei die Objekte in oder auf Ausstattungseinrichtungen, wie Möbeln, Empfangstheken, Arbeitstischen, Fahrzeuginneneinrichtungen u. ä., positionierbar sind und zum Gebrauch aus der Ausstattungseinrichtung ausfahrbar und bei Nichtgebrauch wieder in diese absenkbar sind. The invention relates to a lifting device for flat objects, such as display and information units, such as flat panel display and input displays, touch screens u. Ä., Control units, as well as flat receiving devices such as photo frames, wherein the objects in or on equipment installations, such as furniture , reception desks, worktables, vehicle interiors u. ä., are positioned and extendable for use of the facilities and equipment when not in use are again lowered into this.
  • [0002] [0002]
    Um nur zeitweise gebrauchte Objekte während ihres Nichtgebrauchs aus dem Blick- und Arbeitsfeld beispielsweise eines Schreibtisches zu entfernen und gleichzeitig sicher aufzubewahren ist es bekannt, dieses Objekt unterhalb der Arbeitsfläche zu versenken und bei Bedarf aus der Ruheposition wieder nach oben auf die Arbeitsfläche zu bewegen. To only temporarily remove used objects during their non-use of the view and working area, for example, a desk and safe keeping at the same time, it is known that object to sink below the work surface and to move from rest when you need it up on the work surface. Die einfachsten Lösungen bestehen darin, eine Arbeitsplatte mit einer Öffnung zu versehen durch die beispielsweise ein Monitor mittels eines Liftmechanismus in vertikaler Ebene abgesenkt wird ( The simplest solutions are to provide a work surface with an opening through which for example a monitor using a lift mechanism is lowered in a vertical plane ( DE 100 50 283 A1 DE 100 50 283 A1 ). ). Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Monitor unter die Arbeitsplatte zu schwenken ( Another possibility is to tilt the monitor under the worktop ( DE 197 06 203 A1 DE 197 06 203 A1 ). ). In beiden Fällen wird die Beinfreiheit unter der Arbeitsplatte dadurch eingeschränkt, dass der Monitor in seiner gesamten Größe in den Beinbereich des Arbeitstisches abgesenkt wird. In both cases, the legroom is thereby restricted under the worktop that the monitor is lowered into its overall size in the leg area of the worktable. Beispielsweise im Innenbereich von Fahrzeugen, in denen deutlich weniger Platz ist als im Möbelsektor, sind derartige Lösungen nicht anwendbar. For example, in the interior of a vehicle where significantly less space than in the furniture sector, such solutions are not applicable. Für die Anwendung in Kraftfahrzeugen wurde bereits ein ausklappbarer Monitor entwickelt, der mittels eines Feder-Hebel-Systems um eine Drehachse aus einer im Wesentlichen horizontalen Nichtgebrauchslage in eine im Wesentlichen vertikale Gebrauchslage und umgekehrt schwenkbar ist ( A folding monitor has already been developed for use in motor vehicles, the substantially vertical position of use and vice versa pivoted by means of a spring-lever system about an axis from a substantially horizontal use position in a ( DE 10 2004 024 996 A1 DE 10 2004 024 996 A1 ). ). Die platzsparende horizontale Anordnung in Nichtgebrauchslage erfordert allerdings eine Aussparung des Armaturenbretts in der Größe des Monitors. The space-saving horizontal arrangement in-use position, however, requires a recess of the dashboard in the size of the monitor. Um diese Fläche zumindest in der Tiefe bzw. Höhe kleiner als die Höhe eines Monitors zu halten, hat man Bildschirmhaltevorrichtungen entwickelt, bei denen der Monitor durch eine kombinierte Kipp- und Schiebebewegung aus der Ruhestellung in die Gebrauchsstellung gebracht wird ( In order to keep this surface smaller than the height of a monitor, at least in the depth and height, have been developed screen holding devices in which the monitor is moved by a combined tilting and sliding movement from the rest position into the use position ( DE 100 08 887 A1 DE 100 08 887 A1 , . DE 10 2005 012 010 A1 DE 10 2005 012 010 A1 ). ). Derartige Vorrichtungen finden vorwiegend im Armaturenbereich von Kraftfahrzeugen Anwendung, wo der Monitor in den überwiegend vertikalen Bereich der Armaturenverkleidung, in dem sich auch alle anderen Anzeigeinstrumente des Fahrzeugs befinden, geschwenkt werden muss. Such devices are mainly used in the fittings of motor vehicles application where the monitor in the predominantly vertical section of the instrument panel, which also contains all other gauges of the vehicle are, must be swiveled. Für eine Anwendung im Möbelsektor, insbesondere bei Möbeln mit horizontalen Arbeitsflächen, wie Schreibtischen, Empfangstheken u. ä., sind diese Bildschirmhaltevorrichtungen nicht geeignet, da der Bewegungsmechanismus keine ausreichende vertikale Liftbewegung ermöglicht, um den Monitor oberhalb der Arbeitsfläche zu positionieren. For use in the furniture sector, especially in furniture with horizontal work surfaces, like desks, reception desks u. Ä., This screen holding devices are not suitable because of the movement mechanism does not allow sufficient vertical lift movement to position the monitor above the work surface.
  • [0003] [0003]
    Aus einer nahezu horizontalen Ruhestellung unterhalb des überwiegend horizontalen Teils einer Fahrzeugarmaturenverkleidung wird ein Monitor in eine senkrechte Arbeitsposition oberhalb der Fahrzeugarmaturenverkleidung mittels eines Klapp- und Schiebemechanismus bewegt, der mit einer Kulissenführung ausgerüstet ist, wobei der Monitor in dem Klapp- und Schiebemechanismus in einer Dreipunktposition angeordnet ist. From an almost horizontal rest position below the predominantly horizontal portion of a vehicle dashboard molding a monitor in a vertical operating position is moved above the vehicle dashboard housing by means of a hinged and sliding mechanism, which is equipped with a slide guide, wherein the monitor in the hinged and sliding mechanism in a three-point position arranged is. Der Teil der Abdeckung der Fahrzeugarmaturenverkleidung, unter der sich der Monitor befindet, ist in den Klapp- und Schiebemechanismus mit einbezogen und dient zum einen dem Monitor als vertikale Stütze und zum andern als Abdeckung der offenen Fahrzeugarmaturenverkleidung ( The part of the coverage of the automotive instrument panel, under the monitor is being included in the folding and sliding mechanism and serves to monitor the vertical support and the other as a cover to the open vehicle dashboard molding ( DE 199 38 690 A1 DE 199 38 690 A1 ). ). Nachteilig ist, dass die Unterkante des Monitors unterhalb der Verkleidung bleibt und die Tiefe der Öffnung im Verhältnis zur Höhe des Monitors immer noch verhältnismäßig groß ist. The disadvantage is that the bottom edge of the monitor remains below the fairing and the depth of the hole relative to the height of the monitor is still relatively large. Außerdem ist der Klapp- und Schiebemechanismus einschließlich der Kulissenführung kompliziert und somit aufwendig in der Herstellung. In addition, the hinged and sliding mechanism including the slide guide is complex and thus expensive to manufacture.
  • Die Erfindung und ihre Vorteile The invention and its advantages
  • [0004] [0004]
    Die erfindungsgemäße Liftvorrichtung mit den Merkmalen des Patentanspruchs 1 hat demgegenüber den Vorteil, dass die Tiefe der Öffnung, durch die das Objekt bewegt wird, deutlich kleiner sein kann als dessen Höhe. The lift apparatus of the invention with the features of claim 1 has the advantage that the depth of the opening through which the object is moved, can be significantly smaller than its height. Das wird durch die zueinander abgestimmten translatorischen Bewegungen der Translationseinheit und der Hubeinheit parallel und senkrecht zur Objektebene sowie die gleichzeitige Verschiebung der Unterkante des Objekts in Richtung der Hubeinheit erreicht. This is achieved by the mutually coordinated translational motion of the translation unit and the lifting unit parallel and perpendicular to the object plane and the simultaneous displacement of the bottom edge of the object in the direction of the lifting unit. Bei Erreichen einer im Wesentlichen senkrechten Stellung des Objekts kann die Translationseinheit noch so weit ausfahren, dass das Objekt vollständig oberhalb der waagerechten Arbeitsfläche positioniert wird. Upon reaching a substantially vertical position of the object, the platform may not extend so far that the object is correctly positioned above the horizontal working surface. In der Nichtgebrauchsposition befindet sich das Objekt in horizontaler Lage unterhalb Arbeitsfläche der Ausstattungseinrichtung. In the non-use position the object is in a horizontal position below the work surface Equipment Fittings. Sowohl die Translationseinheit als auch die Hubeinheit befinden sich in waagerechter Lage innerhalb der Halterung, so dass die gesamte Liftvorrichtung nicht tiefer als die Halterung in den Raum unterhalb der Abdeckung der Ausstattungseinrichtung ragt und beispielsweise bei Schreibtischen die Beinfreiheit so gut wie nicht beeinträchtigt. Both the translational unit and the lifting unit located in a horizontal position within the bracket so that the entire lift device does not extend deeper than the holder into the space beneath the cover of the Equipment Fittings and legroom affected as good as for example in desks. Vorteilhaft ist auch der einfache Aufbau der Lifteinrichtung. Another advantage is the simple design of the lifting device. Es wird lediglich eine Kulissenführung benötigt, die jedoch verhältnismäßig kurz ist und durch ihre einfache Gestaltung als liegender Kreisbogen keine zusätzlichen Teile erfordert, sondern ohne großen Aufwand in die ohnehin vorhandene Halterung eingebracht werden kann. It only requires a link guide, but this is relatively short and its simple design as a horizontal arc no additional parts required, but can be incorporated easily into the already existing mounting bracket.
  • [0005] [0005]
    Nach einer vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung werden als Translationseinheit und Hubeinheit Linearantriebe verwendet. According to an advantageous embodiment of the invention can be used as a translation unit and lifting unit linear actuators. Derartige Antriebe sind als kompakte Baueinheiten erhältlich, einfach handhabbar und wartungsfrei. Such drives are available as compact units, easy to handle and maintenance-free.
  • [0006] [0006]
    Nach einer zusätzlichen vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung wird die Abdeckung der Öffnung in der Arbeitsplatte der Ausstattungseinrichtung durch einen separaten Öffnungsmechanismus geöffnet. According to a further advantageous embodiment of the invention, the cover of the opening in the worktop of the equipment device is opened by a separate opening mechanism. Hierzu kann ebenfalls ein Linearantrieb verwendet werden. For this purpose, can also be used a linear drive. Ein separater Öffnungsmechanismus gestaltet sich einfacher als eine kombinierte Bedienung von Abdeckung und Objekt mit der Liftvorrichtung. A separate opening mechanism is simpler than a combined operation with the object of cover and lift device.
  • [0007] [0007]
    Nach einer anderweitigen vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung ist die Abdeckung geteilt ausgeführt. According to another advantageous embodiment of the invention, the cover is made up of sections. Das hat den Vorteil, dass die nach dem Ausfahren des Objekts verbleibende Öffnung durch einen Teil der Abdeckung wieder verschlossen werden kann, wodurch der ursprüngliche Zustand der Sichtfläche in diesem Bereich wieder hergestellt und das Hineinfallen von Gegenständen vermieden wird. This has the advantage that the time remaining after extension of the object by opening a part of the cover can be closed again, whereby the original state of the visible surface produced in this area again and from falling into the objects is avoided. Die beiden Teile der Abdeckung können zweckmäßigerweise durch ein Scharnier miteinander verbunden sein, so dass der Teil, der nicht zur Abdeckung verwendet wird, hochkant hinter dem Objekt steht. The two parts of the cover may conveniently be connected by a hinge so that the part that is not used to cover upright behind the object.
  • [0008] [0008]
    Nach einer diesbezüglich vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung ist aus dem hinteren Abdeckteil eine Teilfläche nach hinten ausklappbar. According to an advantageous embodiment in this respect the invention is a cover member from the rear surface part to the rear folding. Dadurch wird ein Freiraum zur Aufnahme der Translationseinheit der Liftvorrichtung geschaffen. Thus, a free space for receiving the translation unit of the elevator apparatus is provided.
  • [0009] [0009]
    Weitere Vorteile und vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind der nachfolgenden Beschreibung, der Zeichnung und den Ansprüchen entnehmbar. Other advantages and novel features of the invention are the following description, the drawings, and the claims.
  • Zeichnung Drawing
  • [0010] [0010]
    Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in den Zeichnungen dargestellt und im Folgenden näher beschrieben. An embodiment of the invention is illustrated in the drawings and described in detail below. In den Zeichnungen zeigen In the drawings:
  • [0011] [0011]
    1a 1a eine schematische Darstellung der Liftvorrichtung in Vorderansicht, a schematic representation of the lift device in a front view,
  • [0012] [0012]
    1b 1b die Liftvorrichtung in der Draufsicht, the elevator device, in plan view,
  • [0013] [0013]
    1c 1c die Liftvorrichtung in der Seitenansicht, the lift device in side view,
  • [0014] [0014]
    2 2 die Anordnung der Liftvorrichtung für einen unter einem Schreibtisch positionierten Monitor im Öffnungszustand und the arrangement of the lift apparatus for a monitor positioned under a desk in the open state and
  • [0015] [0015]
    3 3 die Anordnung der Liftvorrichtung im Nichtgebrauchszustand. the arrangement of the lifting device when not in use.
  • Beschreibung des Ausführungsbeispiels DETAILED DESCRIPTION
  • [0016] [0016]
    Wie aus As from 1a 1a zu erkennen, besteht die Liftvorrichtung aus einer U-förmigen Halterung to recognize, there is a lifting device of a U-shaped bracket 1 1 , deren senkrechte Schenkel jeweils an ihren äußeren Enden verlängert und horizontal abgewinkelt Befestigungswinkeln Whose vertical legs each extended at their outer ends and angled horizontally mounting brackets 2 2 bilden, mit denen die Halterung form, with which the holder 1 1 von unten an die obere Abdeckung von Ausstattungseinrichtungen anschraubbar ist. from the bottom to the top cover of equipment facilities can be screwed. In dieser Halterung In this bracket 1 1 ist, wie aus is, as shown in 1b 1b erkennbar, sowohl eine Translationseinheit recognizable, a translation unit 3 3 mit ihrem bezüglich der Translation feststehenden Teil with her regarding the translation fixed part 4 4 als auch eine Hubeinheit and a lifting unit 5 5 mit ihrem bezüglich der Hubbewegung feststehenden Hubzylinder with her regarding the lifting movement stationary lift cylinder 6 6 schwenkbar gelagert. pivotally mounted. Die Lagerung der Translationseinheit The storage of the translation unit 3 3 erfolgt mittels eines Gleitelements is effected by means of a sliding member 7 7 , das neben seiner Schwenkbewegung auch in einer als liegender Kreisbogen ausgebildeten Kulissenführung , In addition to its pivotal movement in a recess formed as a horizontal arc sliding guide 8 8 gleiten kann. can slide. Der Hubzylinder The lift cylinder 6 6 ist dagegen lediglich in einer Bohrung is, however, only in a bore 9 9 in der Halterung in the holder 1 1 drehbar gelagert. rotatably mounted. Ein ausfahrbarer Kolben An extensible piston 10 10 der Hubeinheit the lifting unit 5 5 ist mit dem feststehenden Teil with the fixed part 4 4 der Translationseinheit the translation unit 3 3 drehbeweglich verbunden. rotatably connected. Wie aus As from 1b 1b ersichtlich, befinden sich in dem feststehenden Teil visible, are located in the fixed part 4 4 der Translationseinheit the translation unit 3 3 zwei Längsnuten two longitudinal grooves 11 11 , in denen hier nicht dargestellte Befestigungselemente für einen in Where not shown here fasteners for in 1c 1c gezeigten Monitor shown Monitor 12 12 gleiten, die mit einem ausfahrbaren Element slidable, with an extendable element 13 13 verbunden sind, das in der Translationseinheit are connected, which in translation unit 3 3 gleitend gelagert ist. is slidably mounted. Die Bewegungsrichtungen von Kolben The directions of movement of pistons 10 10 und ausfahrbarem Element and a retractable element 13 13 sind durch Pfeile angegeben. are indicated by arrows. Die in den The in 1a 1a bis to 1c 1c und and 2 2 gezeigten Positionen der Liftvorrichtung mit dem Monitor shown positions of the lifting device to the monitor 12 12 entsprechen einer Zwischenstellung zwischen der Gebrauchs- und der Nichtgebrauchslage. correspond to an intermediate position between the use and non-use position.
  • [0017] [0017]
    Die The 2 2 und and 3 3 zeigen die Anordnung der erfindungsgemäßen Liftvorrichtung unterhalb einer Tischplatte show the arrangement of the lifting device of the invention under a table top 14 14 , die im Bereich oberhalb der Liftvorrichtung eine geteilte Abdeckung mit einem vorderen Abdeckteil That the area above the lift device a split cover with a front cover 15 15 und einem hinteren Abdeckteil and a rear covering 16 16 aufweist. has. Im vorliegenden Beispiel verfügen die beiden Abdeckteile In the present example have the two cover parts 15 15 und and 16 16 über keinen eigenen Öffnungsantrieb, da sie von dem durch die Liftvorrichtung nach oben bewegten Monitor not have its own opening drive, since it depends on the device by the lift moving upwards monitor 12 12 angekippt werden. to be tilted. Aus dem hinteren Abdeckteil From the back cover 16 16 ist eine Teilfläche is a sub-plot 17 17 in einem spitzen Winkel ausklappbar. foldout at an acute angle. Die Unterkante des bezüglich der Translation feststehenden Teils The lower edge of translation with respect to the fixed part 4 4 vollführt beim Aufrichten der Translationseinheit performs during the erection of the translation unit 3 3 durch die Hubeinheit by the lifting unit 5 5 eine dem liegenden Kreisbogen der Kulissenführung which lies a circular arc of the guide slot 8 8 angepasste Bewegung und wird mit dem Anschlag des Gleitelements 7 am der Lagerung der Hubeinheit and is adapted to movement with the stop of the slide member 7 at the mounting of the lifting unit 3 3 zugewandten Ende des Kreisbogens seinen gegenüber der Ruhestellung größten Abstand erreicht haben und diesen auch bei fortgesetzter Hubbewegung beibehalten, wobei das vordere Abdeckteil have end facing the arc reaches its relation to the rest position greatest distance and this maintained with continued lifting movement, the front cover 15 15 noch auf dem Monitor still on the monitor 12 12 aufliegt und das hintere Abdeckteil rests and the rear cover 16 16 bereits seine Öffnungsstellung erreicht hat und in dieser verharrt. has already reached its open position and remains in this. Die Teilfläche The sub-surface 17 17 klappt aufgrund der scharnierartigen Verbindung mit dem hinteren Abdeckteil works due to the hinge-like connection to the rear cover 16 16 sowie dessen leicht nach hinten geneigten Stellung um einen kleinen Winkel weiter in Richtung der Tischplatte and its slightly reclined position by a small angle in the direction of the table top 14 14 . , Hat die Translationseinheit Has the translation unit 3 3 die richtige Winkelstellung für den Monitor the correct angular position for the monitor 12 12 erreicht, bringt das ausfahrbare Element reached, brings the extendable member 13 13 den Monitor the monitor 12 12 auf die gewünschte Höhe, so dass er vollständig aus der Tischplatte to the desired height, so that it completely from the table top 14 14 herausragt und das vordere Abdeckteil protrudes and the front covering part 15 15 sich aufgrund seiner Schwerkraft automatisch in seine Ausgangsposition begibt und dadurch die Öffnung vor dem Monitor it moves automatically by gravity to its initial position, thereby opening the front of the monitor 12 12 selbsttätig verschließt. automatically closes. Das ausfahrbare Element The extendable element 13 13 der Translationseinheit the translation unit 3 3 gleitet in den von der Teilfläche slides into the surface of the part 17 17 freigegebenen Raum des hinteren Abdeckteils shared space of the rear cover 16 16 . ,
  • [0018] [0018]
    Der Einfahrvorgang des Monitors The retraction of the monitor 12 12 vollzieht sich in umgekehrter Reihenfolge, wobei der Monitor takes place in reverse order, wherein the monitor 12 12 mit seiner Unterkante unter die vordere Abdeckung with its lower edge below the front cover 15 15 fährt, und diese dabei leicht anhebt. drives, and this case raises up slightly. Bei weiterem Absenken der Hubeinheit On further lowering the lifting unit 5 5 gleitet das feststehende Teil slides the fixed part 4 4 , über dem sich jetzt bereits der mit dem beweglichen Element Over which now already equipped with the movable member 13 13 zurückgefahrene Monitor retracted Monitor 12 12 befindet, durch die Kulissenführung is, by the slotted guide 8 8 in seine horizontale Ausgangslage, so dass die vordere Abdeckung in its initial horizontal position so that the front cover 15 15 schließt. closes. Die hintere Abdeckung The back cover 16 16 muss manuell geschlossen werden. must be closed manually. Aus From 3 3 ist zu erkennen, dass sowohl die Translationseinheit It can be seen that both the translation unit 3 3 als auch die Hubeinheit and the lifting unit 5 5 vollständig von der Halterung completely from the bracket 1 1 aufgenommen werden und der Monitor be taken and the monitor 12 12 sich in Nichtgebrauchsposition in dem Zwischenraum zwischen Halterung in non-use position in the gap between the bracket 1 1 und der Tischplatte and the table top 14 14 befindet. is located. Hierzu sind die äußeren Enden der senkrechten Schenkel der Halterung For this purpose, the outer ends of the vertical legs of the bracket 1 1 , an denen sich die Befestigungswinkel Where the mounting bracket 2 2 befinden, mindestens um die Dicke des Monitors are, at least the thickness of the monitor 12 12 verlängert. extended.
  • [0019] [0019]
    Alle in der Beschreibung, den nachfolgenden Ansprüchen und der Zeichnung dargestellten Merkmale können sowohl einzeln als auch in beliebiger Kombination miteinander erfindungswesentlich sein. All in the description, the appended claims and the drawings can be essential to the invention both individually and in any combination.
  • 1 1
    Halterung Holder
    2 2
    Befestigungswinkel Mounting bracket
    3 3
    Translationseinheit Translation unit
    4 4
    Bezüglich der Translation feststehendes Teil Regarding the translation fixed part
    5 5
    Hubeinheit Stroke unit
    6 6
    Hubzylinder Cylinders
    7 7
    Gleitelement Slider
    8 8
    Kulissenführung Link guide
    9 9
    Bohrung Drilling
    10 10
    Ausfahrbarer Kolben The extendable piston
    11 11
    Längsnuten Longitudinal grooves
    12 12
    Monitor Monitor
    13 13
    Ausfahrbares Element Extendable member
    14 14
    Tischplatte Tabletop
    15 15
    Vorderes Abdeckteil Front cover
    16 16
    Hinteres Abdeckteil Rear cover
    17 17
    Teilfläche Patch
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • [0020] [0020]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA shall not be liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Patent literature cited
  • [0021] [0021]
    • - DE 10050283 A1 [0002] - DE 10050283 A1 [0002]
    • - DE 19706203 A1 [0002] - DE 19706203 A1 [0002]
    • - DE 102004024996 A1 [0002] - DE 102004024996 A1 [0002]
    • - DE 10008887 A1 [0002] - DE 10008887 A1 [0002]
    • - DE 102005012010 A1 [0002] - DE 102005012010 A1 [0002]
    • - DE 19938690 A1 [0003] - DE 19938690 A1 [0003]
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE3235457A1 *24 Sep 198229 Mar 1984Siemens AgHalterung fuer ein datensichtgeraet
DE10008887A125 Feb 20004 Oct 2001Audi AgScreen holding device for retractable screen e.g. in dashboard has cover which is arranged behind screen when screen is extended
DE10050283A110 Oct 200018 Apr 2002Thomas DittfachUni-lift type image screen for schools, offices and computer work stations, has keyboard mounting structure provided on platform over monitor
DE10133470A1 *10 Jul 200113 Feb 2003Element One Multimedia OhgScreen and keyboard that can be folded away when not in use with the viewable surface of the screen arranged to be seen even when stored so that it can be used as an information display, etc.
DE19706203A117 Feb 199720 Aug 1998Thomas DittfachDesk with a retractable display monitor
DE19938690A114 Aug 199915 Feb 2001Volkswagen AgFold-out monitor for instrument panel of motor vehicles is contained in holder within panel, module, and has a folding/slide mechanism with crank guide and drive motor
DE102004024996A121 May 20048 Dec 2005Robert Bosch GmbhAusklappbarer Monitor
DE102005012010A116 Mar 200528 Sep 2006Daimlerchrysler AgInput/output unit e.g. LCD flat-panel display, retaining device for e.g. airplane, has drive moving only closed cover, during beginning of cover`s movement, and only unit from non-use position to use position, at end of cover`s movement
GB2427127A * Title not available
US4828342 *3 Oct 19889 May 1989Alexander StefanConvertible computer desk
US6237507 *14 May 199629 May 2001Canon Kabushiki KaishaInformation apparatus installing desk
US20030197451 *31 Mar 200323 Oct 2003Gregory MichaelFlip down monitor with retractable keyboard tray
US20040007533 *15 Mar 200215 Jan 2004Yoshitaka HasegawaProcess and apparatus for treating nitrogen compound containing water
WO2006105781A1 *6 Apr 200612 Oct 2006P.A.U.L. GmbH Pädagogische Ausstattungs- und LernsystemeDesk for different uses
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE102009057017A1 *4 Dec 20099 Jun 2011Airbus Operations GmbhHalterung für ein einklappbares Display
DE102009057017B4 *4 Dec 20097 Aug 2014Airbus Operations GmbhDisplayhalter für ein Luftfahrzeug
DE202009009884U1 *21 Jul 20092 Dec 2010Audi AgBildschirmverstelleinrichtung für ein Kraftfahrzeug
CN102578808A *21 Jan 201218 Jul 2012张翼洲Interruptive automatic control lifter for liquid crystal display on basis of single chip microcomputer
CN102927423A *25 Oct 201213 Feb 2013歌尔声学股份有限公司Retractor device of functional device and control method thereof
CN102927423B *25 Oct 201218 Feb 2015歌尔声学股份有限公司Retractor device of functional device and control method thereof
US84854863 Dec 201016 Jul 2013Airbus Operations GmbhMounting device for a retractable display
WO2015155668A1 *6 Apr 201515 Oct 2015Zodiac Seats FranceDeployable panel assembly
Classifications
International ClassificationG09F9/35, G06F1/16, G09F9/00, A47B21/02, A47B37/02, G09F9/30
Cooperative ClassificationG09F7/20, F16M11/10, A47B21/0073, F16M11/38
European ClassificationF16M11/38, F16M11/10, F16M13/00, A47B21/007D, G09F7/20
Legal Events
DateCodeEventDescription
4 Dec 2008OM8Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
21 Apr 20118139Disposal/non-payment of the annual fee