Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE102004028014 A1
Publication typeApplication
Application numberDE200410028014
Publication date29 Dec 2005
Filing date8 Jun 2004
Priority date8 Jun 2004
Publication number0410028014, 200410028014, DE 102004028014 A1, DE 102004028014A1, DE 2004/10028014 A1, DE-A1-102004028014, DE0410028014, DE102004028014 A1, DE102004028014A1, DE2004/10028014A1, DE200410028014
InventorsJan Dipl.-Ing. Schmitt
ApplicantDaimlerchrysler Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Actuating device for a vehicle comprises a first contact position for selecting to a higher gear, a second contact position for changing back to a lower gear and a third position for directly changing back via several gears
DE 102004028014 A1
Abstract
Actuating device (4) comprises a first contact position (5) for selecting to a higher gear, a second contact position (6) for changing back to a lower gear and a third position for directly changing back via several gears. Preferred Features: Actuation into the third position is carried out in the same direction as the switching into the second contact position. The third contact position is reached after over-pressuring the second contact position.
Claims(7)  translated from German
  1. Betätigungseinrichtung ( Actuator ( 4 4 ) für ein Kraftfahrzeug zum manuellen Auslösen eines Schaltvorganges bei einem automatisierten Schalt- oder einem Automatikgetriebe mit diskreter Gangstufung oder beim gestuften Schaltbetrieb eines kontinuierlich verstellbaren Getriebes, wobei die Betätigungseinrichtung ( ) For a motor vehicle for manually triggering a switching operation in an automatic switch or an automatic gearbox with discrete gear grading or the stepped shift operation of a continuously variable transmission, wherein the actuator ( 4 4 ) eine erste Kontaktposition ( ) A first contact position ( 5 5 ) zum Hochschalten in eine nächst höhere Gangstufe und eine zweite Kontaktposition ( ) To shift up into the next higher gear stage and a second contact position ( 6 6 ) zum Rückschalten in eine nächst niedrigere Gangstufe aufweist, dadurch gekennzeichnet , dass die Betätigungseinrichtung ( ) For downshifting to a next lower gear ratio, characterized in that the actuating device ( 4 4 ) eine dritte Kontaktposition ( ) A third contact position ( 7 7 ) zum direkten Rückschalten über mehrere Gangstufen hinweg aufweist. ) Over several grades of time for direct switching back.
  2. Betätigungseinrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Betätigen in die dritte Kontaktposition ( Actuating device according to claim 1, characterized in that the pressing in the third contact position ( 7 7 ) in der selben Richtung ( ) In the same direction ( 13 13 ) erfolgt wie das Schalten in die zweite Kontaktposition ( ) Is the same as switching to the second contact position ( 6 6 ) zum Rückschalten in eine nächst niedrigere Gangstufe. ) To downshift into the next lower gear.
  3. Betätigungseinrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die dritte Kontaktposition ( Actuating device according to claim 1 or 2, characterized in that the third contact position ( 7 7 ) nach dem Überdrücken der zweiten Kontaktposition ( ) After the passing over of the second contact position ( 6 6 ) erreicht ist. ) Is reached.
  4. Betätigungseinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen einem Betätigen der Betätigungseinrichtung ( Actuating device according to one of claims 1 to 3, characterized in that between actuating the actuator ( 4 4 ) in die zweite Kontaktposition ( ) In the second contact position ( 6 6 ) und einer dadurch veranlassten Einfachrückschaltung des Fahrzeuggetriebes eine bestimmte Tot- oder Wartezeit verstreicht. ) And thus led single downshift of the vehicle transmission a certain dead or waiting time elapses.
  5. Betätigungseinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass sie als Tastwippe mit einer Drehachse ( Actuating device according to one of claims 1 to 4, characterized in that it contains as rocker button having a rotational axis ( 11 11 ) und zwei möglichen Betätigungsrichtungen ( ) And two possible directions of operation ( 12 12 , . 13 13 ) ausgeführt ist. ) Is executed.
  6. Betätigungseinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass sie im Lenkradbereich ( Actuating device according to one of claims 1 to 5, characterized in that in the steering wheel area that they ( 1 1 , . 2 2 , . 3 3 ) angeordnet ist Is arranged)
  7. Betätigungseinrichtung nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass sie auf der dem Fahrer abgewandten Seite einer Lenkradspeiche ( Actuating device according to claim 6, characterized in that it on the side facing away from the driver of a steering wheel spoke ( 2 2 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Betätigungseinrichtung für ein Kraftfahrzeug zum manuellen Auslösen eines Schaltvorganges eines Kraftfahrzeuggetriebes nach dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1. The invention relates to an actuating device for a motor vehicle for manually triggering a switching operation of a motor vehicle transmission according to the preamble of claim 1.
  • [0002] [0002]
    Eine solche Betätigungseinrichtung für ein Kraftfahrzeug nach dem Stand der Technik ist beispielsweise aus der deutschen Offenlegungsschrift Such Betätigungseinrichtung a Kraftfahrzeug according to the prior art is the German Offenlegungsschrift beispielsweise from DE 43 11 852 A1 DE 43 11 852 A1 bekannt. known. Die dort beschriebene Betätigungseinrichtung dient zum manuellen Auslösen eines Schaltvorganges bei einem automatisierten Schalt- oder einem Automatikgetriebes mit diskreter Gangstufung oder beim gestuften Schaltbetrieb eines kontinuierlich verstellbaren Getriebes. The actuator described there is used for manually triggering a shift in an automated manual or automatic transmission with a discrete gear grading or the stepped switching operation of a continuously variable transmission.
  • [0003] [0003]
    Dazu weist die Betätigungseinrichtung eine erste Kontaktposition zum Hochschalten in eine nächst höhere Gangstufe und eine zweite Kontaktposition zum Rückschalten in eine nächst niedrigere Gangstufe auf. For this purpose, the actuator on a first contact position to shift up into the next higher gear stage and a second contact position to downshift into the next lower gear.
  • [0004] [0004]
    Diese Betätigungseinrichtung weist jedoch den Nachteil auf, dass ausgehend von einer eingestellten Gangstufe ein Schaltvorgang ausschließlich in die nächst niedrigere (oder nächst höhere) Gangstufe möglich ist. However, this operating device has the disadvantage that, starting from a preset gear ratio, a switching operation only to the next lower (or next higher) gear ratio is possible. Somit kann beim Rückschalten um mehrere Gangstufen nur sequentiell um jeweils eine Gangstufe zurück geschaltet werden, so dass bis zum Erreichen der beabsichtigten niedrigeren Gangstufe mehrere aufeinander folgende Schaltvorgänge notwendig sind, was eine entsprechend lange Schaltzeit erfordert und die prinzipielle Fähigkeit beispielsweise moderner Schaltautomaten, eine niedrigere Gangstufe direkt anzusteuern, ungenutzt lässt. Thus can only be switched sequentially by one grade back when downshifting by several gears, so that to reach the intended lower grade several consecutive shifts are required, resulting in a correspondingly long switching time required and the basic ability, for example, modern circuit breaker, a lower grade directly to drive, unused leaves.
  • [0005] [0005]
    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Betätigungseinrichtung für ein Kraftfahrzeug zum manuellen Auslösen eines Schaltvorganges vorzuschlagen, mit der mit einer manuellen Auslösung um mehr als um eine Gangstufe zurück geschaltet werden kann. The invention has the object to provide an actuating device for a motor vehicle for manually triggering a shift, with which can be switched with a manual release by more than a transitional stage back.
  • [0006] [0006]
    Gelöst wird diese Aufgabe durch eine Betätigungseinrichtung mit den im Anspruch 1 angegebenen Merkmalen. This object is achieved by a control device with the features specified in claim 1.
  • [0007] [0007]
    Erfindungsgemäß wird vorgeschlagen, dass die Betätigungseinrichtung eine dritte Kontaktposition aufweist. According to the invention it is proposed that the actuating device has a third contact position.
  • [0008] [0008]
    Das Schalten der Betätigungseinrichtung in diese dritte Kontaktposition durch den Fahrer bewirkt eine direkte Doppelt- oder Mehrfachrückschaltung, das heißt, das Getriebe wird direkt um mehr als eine Gangstufe zurück geschaltet, ohne dass Zwischengangstufen angefahren werden müssen, also beispielsweise von der siebten Gangstufe direkt in die fünfte oder vierte Gangstufe. The switching of the actuator in this third contact position by the driver causes a direct double or multiple downshift, that is, the transmission is shifted directly to more than one speed step back without intermediate grades have to be approached, so for example, from the seventh grade directly into the fifth or fourth grade.
  • [0009] [0009]
    Dadurch ist mit der erfindungsgemäß vorgeschlagenen Betätigungseinrichtung ein manuelles Auslösen eines Rückschaltvorganges über mehrere Gangstufen hinweg leicht möglich, ohne dass hierfür mehrere Betätigungen der Betätigungseinrichtung oder die Betätigung weiterer Betätigungseinrichtungen durch den Fahrer nötig sind; This allows the actuating device according to the invention proposed a manual triggering a reset operation over several grades away easily possible without the need for multiple stroke actuations or actuation of additional controls are needed by the driver; die Fahrsicherheit erhöht sich dadurch. driving safety is increased thereby.
  • [0010] [0010]
    Die Fahrsicherheit erhöht sich auch dadurch, dass beispielsweise bei einem Überholvorgang in einem einzigen Schaltvorgang um zwei oder mehr Gangstufen zurückgeschaltet, die Doppel- oder Mehrfachrückschaltung dadurch schneller ausgeführt und eine bessere Beschleunigung erreicht wird, was den Überholvorgang merklich verkürzt uns somit sicherer macht. Driving safety is also increased by the fact that, for example, when overtaking in a single shift to two or more grades switched back to run the double or multiple downshift faster and better acceleration is achieved, the overtaking markedly shortened makes us safer thus.
  • [0011] [0011]
    In welche Zielgangstufe bei einer derartigen Doppel- oder Mehrfachrückschaltung geschaltet wird, ist in der Software des Getriebesteuergerätes zu definieren und ist von verschiedenen Parametern, wie Geschwindigkeit, Istgangstufe etc. abhängig. Is in which target ratio in such a double or multiple downshift switch is to be defined in the software of the transmission control unit and is of various parameters such as speed, etc. Istgangstufe dependent. Die mittels der erfindungsgemäßen Betätigungseinrichtung mit einer dritten Kontaktposition ermöglichten schnelleren Doppel- oder Mehrfachrückschaltungen haben auch ein agileres und spontaneres Fahrzeugverhalten zur Folge, wodurch eine essentielle Forderung für ein Getriebekonzept mit sportlichem Anspruch fast ohne Mehraufwand erfüllt wird. The actuating device according to the invention by means of a third contact position enabled faster double or multiple downshifts also have a more agile and spontaneous vehicle behavior causes whereby an essential requirement for a transmission concept with recreation is met with almost no overhead.
  • [0012] [0012]
    Eine optimale Bedienungsfreundlichkeit und Bedienungssicherheit wird gemäß einer Weiterbildung der Betätigungseinrichtung nach den Ansprüchen 2 und 3 dadurch ermöglicht, dass das Betätigen der Betätigungseinrichtung in die dritte Kontaktposition zur manuellen Auslösung einer Doppel- oder Mehrfachrückschaltung in der selben Richtung erfolgt wie das Schalten in die zweite Kontaktposition zum einfachen Rückschalten in eine nächst niedrigere Gangstufe und dass die dritte Kontaktposition nach dem Überdrücken der zweiten Kontaktposition erreicht ist. An optimal ease of use and operation safety, according to an embodiment of the actuating device according to claims 2 and 3 possible in that the actuation of the actuator in the third position of contact for manual release a double or multiple downshift in the same direction as the shifting to the second contact position for simple downshifting in a next lowest gear stage and that the third contact position is reached after the pressures of the second contact position.
  • [0013] [0013]
    Eine manuelle Auslösung einer Doppel- oder Mehrfachrückschaltung um mehr als eine Gangstufe durch den Fahrer kann somit intuitiv und Zeit sparend erfolgen, weil keine weitere Betätigungseinrichtung bzw. die Betätigungseinrichtung nicht in eine andere Bewegungsrichtung betätigt werden muss, sondern die bereits zum einfachen Rückschalten um eine Gangstufe eingeschlagene Betätigungsrichtung beibehalten und somit schneller und sicherer in die Zielgangstufe geschaltet werden kann. A manual triggering of a double or multiple downshift by more than one grade by the driver can thus be intuitive and time saving because no further actuator or actuator must not be operated in a different direction of movement, but already for easy switching back to a gear stage maintained embarked actuation direction, and thus can be switched to the target ratio, faster and safer.
  • [0014] [0014]
    Bei einer bevorzugten Ausgestaltung der Betätigungseinrichtung wird gemäß Anspruch 4 vorgeschlagen, dass zwischen einem Betätigen der Betätigungseinrichtung in die zweite Kontaktposition zur manuellen Auslösung einer Einfachrückschaltung in eine nächst niedrigere Gangstufe und einer dadurch veranlassten Einfachrückschaltung eine bestimmte Tot- oder Wartezeit verstreicht. In a preferred embodiment, the actuator is proposed according to claim 4, that passes a certain dead or waiting time between pressing the actuator in the second position of contact for manual activation of a single downshift into the next lower gear ratio and thus led single downshift.
  • [0015] [0015]
    Durch diese Tot- oder Wartezeit, die vorteilhaft im Millisekundenbereich liegt und dadurch für den Fahrer nicht bemerkbar ist, wird wirkungsvoll eine unerwünschte, unnötige und Zeit raubende Einfachrückschaltung vermieden, wenn vom Fahrer zum Zweck einer gewollten manuellen Auslösung einer Doppel- oder Mehrfachrückschaltung direkt nach der zweiten die dritte Kontaktposition der Betätigungseinrichtung betätigt wird. By this dead or waiting time, which is advantageously in the range of milliseconds and thus is not noticeable to the driver, unwanted, unnecessary and time-consuming single downshift is effectively avoided if the driver for the purpose of an intentional manual triggering a double or multiple downshift immediately after second, the third contact position of the actuator is actuated.
  • [0016] [0016]
    Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind in weiteren Ansprüchen, der Beschreibung und/oder den Figuren angegeben. Further advantageous embodiments of the invention are further claims, the description and / or the figures given.
  • [0017] [0017]
    Die Erfindung wird nun anhand eines Ausführungsbeispiels unter Zuhilfenahme der Zeichnung erläutert. The invention will now be explained using an exemplary embodiment with the aid of the drawing.
  • [0018] [0018]
    Dabei zeigen: In the drawings:
  • [0019] [0019]
    1 1 : eine Seitenansicht eines prinzipiell dargestellten Lenkrades eines Kraftfahrzeuges mit einer Betätigungseinrichtung zum manuellen Auslösen eines Schaltvorganges des Fahrzeuggetriebes und Is a side view of a steering wheel in principle shown a motor vehicle with an actuating device for manually triggering a switching operation of the vehicle transmission, and
  • [0020] [0020]
    2 2 : einen vergrößerten Ausschnitt der prinzipiell dargestellten Betätigungseinrichtung nach An enlarged portion of the actuator shown in principle by 1 1 mit drei Kontaktpositionen. with three contact positions.
  • [0021] [0021]
    Die Erfindung eignet sich insbesondere zum manuellen Auslösen eines Schaltvorganges eines Kraftfahrzeuggetriebes. The invention is particularly suitable for manually triggering a switching operation of a motor vehicle transmission.
  • [0022] [0022]
    Die The 1 1 zeigt ein Lenkrad shows a steering wheel 1 1 eines nicht dargestellten Kraftfahrzeuges, mit einer oder mehreren Lenkradspeichen of a motor vehicle, not shown, with one or more steering wheel spokes 2 2 , einem Lenkradkranz , A steering wheel rim 3 3 und einer Betätigungseinrichtung and an actuating device 4 4 zum manuellen Auslösen eines Schaltvorganges bei einem automatisierten Schalt- oder einem Automatikgetriebe mit diskreter Gangstufung oder beim gestuften Schaltbetrieb eines kontinuierlich verstellbaren Getriebes. for manually triggering a shift in an automated manual or an automatic transmission with discrete gear grading or the stepped switching operation of a continuously variable transmission.
  • [0023] [0023]
    Die Betätigungseinrichtung The actuator 4 4 ist beispielsweise auf der vom Lenkradkranz For example, on the steering wheel rim 3 3 wegzeigenden Seite bzw. auf der dem Fahrer abgewandten Seite einer Lenkradspeiche pointing away side or on the driver side remote from a steering wheel spoke 2 2 angeordnet und befindet sich bei nicht eingeschlagenem Lenkrad arranged and located in non eingeschlagenem steering wheel 1 1 , etwa bei gleichmäßiger Autobahnfahrt, beispielsweise in der 10- oder 2-Uhr-Stellung. , Such as uniform highway driving, for example, in 10- or 2-clock position. Sie ist mittels elektrischer Verbindungsleitungen, die auf bekannte Art und Weise im Lenkrad It is by means of electrical connecting lines, which in a known manner in the steering wheel 1 1 verlaufen, mit nachgeschalteten Aktoren im Fahrzeuggetriebe verbunden; run, coupled with downstream actuators in the vehicle transmission; anstelle der elektrischen Verbindungsleitungen können auch Funksignale zum Einsatz kommen. instead of the electrical connection lines can also be used radio signals.
  • [0024] [0024]
    2 2 zeigt einen vergrößerten Ausschnitt aus shows an enlarged section of 1 1 mit der prinzipiell dargestellten Betätigungseinrichtung with the actuating device shown in principle 4 4 , die beispielsweise als Tastwippe mit drei Kontaktpositionen , For example, as a rocker button with three contact positions 5 5 , . 6 6 , . 7 7 und einer Neutralposition and a neutral position 8 8 ausgeführt ist und zum leichten Ertasten zwei konvexe Ausformungen is designed for easy and palpation of two convex moldings 9 9 , . 10 10 aufweist. has. Zum manuellen Hochschalten des Fahrzeuggetriebes in eine höhere Gangstufe wird die Schaltwippe To manually upshift of the vehicle transmission in a higher gear is the rocker 4 4 um ihre Drehachse about its axis 11 11 in Richtung eines Pfeiles in the direction of an arrow 12 12 betätigt, zum Rückschalten entgegengesetzt in Richtung eines Pfeiles operated for downshifting opposite in direction of arrow 13 13 . ,
  • [0025] [0025]
    Jede Kontaktpositionen Each contact positions 5 5 , . 6 6 , . 7 7 der Tastwippe the rocker button 4 4 ist für den Fahrer anhand eines deutlich ausgeprägten Druckpunktes spürbar. is noticeable to the driver on the basis of a clearly distinct pressure point. Wird die Tastwippe If the rocker button 4 4 nicht mehr betätigt, kehrt sie aus jeder Kontaktposition no longer pressed, she returns from each contact position 5 5 , . 6 6 oder or 7 7 von selbst in die Neutralposition by itself into the neutral position 8 8 zurück. back. Befindet sich die Tastwippe Is the rocker button 4 4 in der Neutralposition in the neutral position 8 8 , wird kein Schaltvorgang ausgelöst und die aktuell eingelegte Gangstufe beibehalten. No switching process is triggered and maintained the currently engaged gear ratio. Die erste Kontaktposition The first contact position 5 5 dient zum Hochschalten in eine nächst höhere Gangstufe, die zweite Kontaktposition is used to upshift to the next higher grade, the second contact position 6 6 zum Rückschalten in eine nächst niedrigere Gangstufe. Press to return it to the next lower gear.
  • [0026] [0026]
    Mit der erfindungsgemäßen dritten Kontaktposition The third contact position according to the invention 7 7 wird manuell durch den Fahrer eine Doppel- oder Mehrfachrückschaltung ausgelöst, bei der über mehrere Gangstufen hinweg direkt in eine Zielgangstufe geschaltet wird. is triggered manually by the driver a double or multiple downshift is switched on in several grades of time directly into a target ratio. Das Getriebe wird dadurch direkt um mehr als eine Gangstufe zurück geschaltet, ohne dass zeitraubend Zwischengangstufen angefahren werden müssen. The transmission is thus directly connected by more than one gear step back without time-consuming intermediate grades have to be approached.
  • [0027] [0027]
    Das Betätigen der Schaltwippe Pressing the switch rocker 4 4 in die dritte Kontaktposition in the third contact position 7 7 erfolgt dabei in der selben Richtung wie das Schalten in Richtung des Pfeiles takes place in the same direction as the shifting in the direction of arrow 13 13 in die zweite Kontaktposition in the second contact position 6 6 zum Auslösen einer Einfachrückschaltung in eine nächst niedrigere Gangstufe; to trigger a single downshift into the next lower grade; die dritte Kontaktposition the third contact position 7 7 wird dabei durch einfaches Überdrücken der zweiten Kontaktposition is in this case by simply pressing the second contact position 6 6 erreicht. reached.
  • [0028] [0028]
    Ein ungewolltes Auslösen einer Einfachrückschaltung wird vermieden, wenn zwischen dem Betätigen der Schaltwippe An unintentional triggering of a single downshift is avoided if between pressing the rocker 4 4 in die zweite Kontaktposition in the second contact position 6 6 und der dadurch veranlassten Einfachrückschaltung eine bestimmte Tot- oder Wartezeit verstreicht, die üblicherweise nur wenige Millisekunden und somit vom Fahrer nicht bemerkt wird. and the resulting single downshift caused a certain dead or waiting time elapses, which is usually not noticed thus only a few milliseconds and by the driver.
  • [0029] [0029]
    Diese Tot- oder Wartezeit dient zum Erkennen einer vom Fahrer gewollten Doppel- oder Mehrfachrückschatung. These dead or delay is used to identify an intended by the driver, double or multiple return Shantung. Wird innerhalb dieser Tot- oder Wartezeit die Schaltwippe If during this waiting period, the dead or rocker switch 4 4 in die dritte Kontaktposition in the third contact position 7 7 betätigt, wird direkt eine Doppel- oder Mehrfachrückschaltung in die um mehr als eine Gangstufe niedrigere Zielgangstufe ausgelöst. operated, directly triggered a double or multiple downshift in the lower by more than one grade target ratio.
  • [0030] [0030]
    Befindet sich die Schaltwippe Is the rocker 4 4 nach Verstreichen der Tot- oder Wartezeit immer noch in der zweiten Kontaktposition after the lapse of the dead or still waiting time in the second contact position 6 6 , ohne dass sie zwischenzeitlich in die dritte Kontaktposition Without them the meantime in the third contact position 7 7 betätigt worden ist, erkennt das Steuergerät des Fahrzeuggetriebes daran den Fahrerwunsch nach einer gewollten Einfachrückschaltung in die nächst niedrigere Gangstufe. has been operated, the control unit recognizes the vehicle transmission because the driver's wish for an intended single downshift to the next lower gear ratio.
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE10128700A1 *7 Jun 20019 Jan 2003Berstorff GmbhKlemmring zum axialen Verbinden von zylindrischen Bauteilen
DE10217696A1 *20 Apr 20026 Nov 2003Daimler Chrysler AgMotor vehicle with automatic transmission has first degree of freedom for sequential gear shift and second degree of freedom correlating with operating modus of transmission for simplified operation
DE19951374A1 *26 Oct 19993 May 2001Zf Lemfoerder Metallwaren AgSchaltvorrichtung für ein elektronischgesteuertes Fahrzeugautomatgetriebe
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
CN103770641A *25 Oct 20137 May 2014丰田自动车工程及制造北美公司Automobile paddle shifters with first and second positions
CN103770641B *25 Oct 201322 Aug 2017丰田自动车工程及制造北美公司具有第一和第二位置的汽车换挡拨片
EP2725263A1 *24 Oct 201330 Apr 2014Toyota Motor Engineering & Manufacturing North America, Inc.Automobile paddle shifters with first and second positions
US899626025 Oct 201231 Mar 2015Toyota Motor Engineering & Manufacturing North America, Inc.Automobile paddle shifters with first and second positions
Classifications
International ClassificationB60K20/06, B62D1/04, F16H59/04, F16H59/08
Cooperative ClassificationB60K20/06, F16H2059/0243, F16H2059/0247, F16H59/044, B62D1/046, F16H2059/0252
European ClassificationB60K20/06, F16H59/04G, B62D1/04D
Legal Events
DateCodeEventDescription
29 Dec 2005OM8Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
19 Apr 20078139Disposal/non-payment of the annual fee