Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE10026969 B4
Publication typeGrant
Application numberDE2000126969
Publication date22 Oct 2015
Filing date31 May 2000
Priority date31 May 2000
Also published asDE10026969A1
Publication number00126969, 2000126969, DE 10026969 B4, DE 10026969B4, DE-B4-10026969, DE00126969, DE10026969 B4, DE10026969B4, DE2000126969
InventorsUwe Wiesner
ApplicantVolkswagen Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Verfahren zum Betrieb eines Navigationssystems für ein Fahrzeug
DE 10026969 B4
Abstract
Verfahren zum Betrieb eines Navigationssystems (1) für ein Fahrzeug mit einer Steuereinrichtung (2) zur kombinierten Anzeige wenigstens zweier in einer Namensspeichereinheit (3) abgelegter Ortsangaben auf einem Display (4), dadurch gekennzeichnet, dass die Steuereinrichtung (2) auf dem Display (4) eine kombinierte Ortsangabe derart zur Anzeige bringt, dass die kombinierte Ortsangabe aus einem eine größere Stadt repräsentierenden Kürzel und aus einem voll ausgeschriebenen Namen einer jeweiligen Ausfahrt oder eines jeweiligen Stadtteils zusammengesetzt wird.
Images(1)
Previous page
Next page
Claims(1)
  1. Verfahren zum Betrieb eines Navigationssystems (1) für ein Fahrzeug mit einer Steuereinrichtung (2) zur kombinierten Anzeige wenigstens zweier in einer Namensspeichereinheit (3) abgelegter Ortsangaben auf einem Display (4), dadurch gekennzeichnet, dass die Steuereinrichtung (2) auf dem Display (4) eine kombinierte Ortsangabe derart zur Anzeige bringt, dass die kombinierte Ortsangabe aus einem eine größere Stadt repräsentierenden Kürzel und aus einem voll ausgeschriebenen Namen einer jeweiligen Ausfahrt oder eines jeweiligen Stadtteils zusammengesetzt wird.
Description
  • [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betrieb eines Navigationssystem für ein Fahrzeug gemäß dem Oberbegriff des Patentanspruchs.
  • [0002]
    Derartige Verfahren zum Betrieb von Navigationssystemen sind bereits durch öffentliche Benutzung in vielfältiger Weise bekannt. Als Problem ist das in der Regel für vollständige Ortsangaben zu schmale Display anzusehen. Bei Autobahnfahrten führt dieser Umstand in größeren Städten wie beispielsweise Braunschweig zu der Angabe ”Braunschweig-Wat”, wenn als angebotene oder gewählte Ausfahrt „Watenbüttel” gemeint ist.
  • [0003]
    Aus der WO 99/46562 A1 ist ein Verfahren zur Ausgabe von Verkehrsinformationen bekannt, bei dem eine Fahrtroute von einem Startort zu einem Zielort berechnet wird. An Zwischenzielorten werden Fahrtrichtungshinweise auf Ausgabemitteln ausgegeben. Die Fahrtrichtungshinweise werden aus den Namen der Zwischenziele und/oder folgenden Segmenten entnommen. Zudem können Verkehrshinweise mit Angaben über die Namen, Zielorte, Abfahrten und Abzweigungen ausgegeben werden.
  • [0004]
    Aufgabe der Erfindung ist es, insbesondere für ortsunkundige Benutzer der an sich bekannten Navigationssysteme den Informationsgehalt der auf dem Display angebotenen Ortsangabe zu verbessern.
  • [0005]
    Diese Aufgabe wird gelöst mit einem Verfahren gemäß dem Patentanspruch. In dem Navigationssystem ist also eine Steuereinrichtung für das Display vorgesehen, die erfindungsgemäß eine kombinierte Ortsangabe in der Weise zur Anzeige bringt, daß im Display die Ortsangabe zusammengesetzt ist aus einem die größere Stadt repräsentierenden Kürzel (vorzugsweise polizeiliches Kennzeichen wie BS für Braunschweig, WOB für Wolfsburg etc.) und den – bevorzugt mit Bindestrich angeschlossenen – voll ausgeschriebenen Namen (in Langschrift wiedergegebene Zeichenfolge) der jeweiligen Ausfahrt bzw. des jeweiligen Stadtteils.
  • [0006]
    In der Zeichnung ist die Wirkung des erfindungsgemäßen Verfahrens ersichtlich. 1 zeigt schematisch ein Navigationssystem 1 mit einer Namensspeichereinheit 2, einer Steuereinrichtung 3 und einem Display 4. Die Ausgabe auf dem Display 4 entspricht dem kritisierten Stand der Technik.
  • [0007]
    2 veranschaulicht die verbesserte Ausgabe einer kombinierten Ortsangabe.
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE19637127A1 *12 Sep 199619 Mar 1998Mannesmann Vdo AgVerfahren zur fahrtroutenspezifischen Selektion von Verkehrsinformationen und Empfangsgerät zum Ausführen des Verfahrens
EP0984375A2 *1 Sep 19998 Mar 2000Sharp Kabushiki KaishaApparat zum Bereitstellen von Informationen für das Verknüpfen von kartographischen und persönlichen Informationen mit Hilfe von Postleitzahlen
US5072395 *12 Apr 199010 Dec 1991Motorola, Inc.Navigation system with easily learned destination selection interface
WO1997002469A1 *5 Jul 199623 Jan 1997KadasterCar compass
WO1999046562A1 *9 Mar 199916 Sep 1999Robert Bosch GmbhVerfahren zur ausgabe von verkehrsinformationen
Classifications
International ClassificationG06F3/14, G01C21/36
Cooperative ClassificationG01C21/36
Legal Events
DateCodeEventDescription
12 Apr 20078120Willingness to grant licences paragraph 23
26 Apr 20078110Request for examination paragraph 44
2 Jul 2012R002Refusal decision in examination/registration proceedings
17 Jul 2012R006Appeal filed
13 Sep 2012R008Case pending at federal patent court
22 Aug 2015R085Willingness to licence withdrawn
8 Sep 2015R019Grant decision by federal patent court
23 Jul 2016R020Patent grant now final